Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

671 Ergebnisse für „anwalt rechnung“


| 28.2.2013
2313 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir beauftragten einen Anwalt, der sich das Objekt anschaute und die Mängel auch fotografierte. ... Der Anwalt hat uns nie ein Gutachten etc. erstellt, er hat uns auch nicht bei dem Zurücktreten des Kaufvertrages geholfen. ... Nun erreichte uns eine Rechnung des Anwaltes, die uns sehr schockiert hat.
3.3.2015
643 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben jetzt bereits den 4 Anwalt von derselben Kanzlei und diese Anwältin sandte uns jetzt eine Kostenrechnung über weitere 4.300 Euro mit einer Rechnung, die für uns überhaupt nicht nachvollziehbar sind. Wir baten sie, uns die Rechnung prüffähig darzulegen, keinerlei Reaktion. ... Auch ist aber auch die Zeit zu kurzfristig, um einen neuen Anwalt zu beauftragen, die Termine wahrzunehmen.
2.2.2011
2174 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Übermittelt wurden Auftragsbestätigungen, Rechnungen und eine kurze Beschreibungen wie es zu der offenen Forderung gekommen ist. ... -In welchem Zeitraum müssen die Rechnungen des Anwalts an uns gestellt werden? Dürfen die Rechnungen des Anwalts auch mehrere Jahre alte Fälle beinhalten?

| 19.8.2012
888 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Daraufhin sind wir naürtlich zum Anwalt und haben dbzgl. alles nachgewiesen, das kein Cent Unterhalt geschuldet wird. ... Hatte die Sache eigentlich schon vergessen, nun kam am 17.08.2012 die Rechnung unseres Anwaltes in Höhe von 775,64€ berechnet aus dem Gegenstandswert der Gegenseite, also 9717,12€. ... Kann ich mich gegen die Rechnung wehren?
7.7.2009
2253 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich habe vom Anwalt 12 Rechnungen über mehrere 1000 Euro erhalten. ... Ich dachte immer, auch Anwälte seien verpflichtet, ihre Rechnungen so zu stellen, dass diese auch für Laien nachvollziehbar und verständlich sind. Wie muss ich mich verhalten und welche Rechte bezüglich der Rechnungsstellung kann ich einfordern?
10.5.2013
829 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Als Gewerbetreibender hatte ich eine Rechnung an einen ehemaligen Kunden verschickt, die dieser sofort über seinen Anwalt als ungerechtfertig zurückgewiesen hat: "Die Forderungen entbehren jeglicher Grundlage und werden entschieden zurück gewiesen." ... Mein Anwalt hat dann noch einen Brief an den gegnerischen Anwalt geschrieben, der natürlich genauso beantwortet wurde. ... Von meinem Anwalt liegt mir nun die Kostennote vor.
26.6.2013
907 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bisher wurden auch keinerlei Kosten der KG in Rechnung gestellt, bis vor ca. zwei Wochen. Da hagelten auf einmal etliche Rechnung herein und der Anwalt besteht auf dem Anerkenntnis der Rechnungen oder der Überweisung. ... Ist es legitim, ohne vorherige Absprache doch Rechnungen zu schreiben und diese so kurzfristig einzufordern und vor allem mit dieser kurzfristigen Mandatsniederlegung zu drohen?
9.3.2005
12403 Aufrufe
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Guten Tag, am 24.07.2003 erhielt ich vom Anwalt eine rechnung in Höhe von 208,80 Euro - es ging um Familierecht und dauerte 1 Stunde. Die Rechnung empfand ich als sehr hoch denn es wurden keine weiteren Vereinbarungen getroffen. Es erfolgten Mahn-und Vollstreckungsbescheide 30.10.2003 Schreiben vom 07.09.2003 und Forderungsaufstellung: 1) 10.09.2003 5,00 Mahnkosten 2) 30.10.2003 50,63 Festgesetzte Kosten 3) 12.11.2003 11,50 VA-Geb.§57 BRAGO 4) 25.03.2004 11,50 ZV-Geb.§57 BRAGO 5) 15.06.2004 3,57 Zinsberechnung 5) 15.06.2004 -266,92 Zahlung/Gutschrift 6) 10.08.2004 41,25 GVZ-Kosten 7) 31.08.2004 11,50 EV-Geb.§57 BRAGO 8) 07.09.2004 18,00 GVZ-Kosten am 23.02.2005 erfolgte erneute Aufstellng der Forderungen bis Punkt 8) identisch 9) 13.10.2004 150,00 GVZ-Kosten 10)13.12.2004 0,35 Zinsberechnung 10)13.12.2004 -75,84 Zahlungs GVZ 11)27.12.2004 0,08 Zinsberechnung 11)27.12.2004 -12,20 Zahlung GVZ 12)23.02.2005 0,33 Zinsen bis 23.02.2005 Gesamtforderung 168,20 Euro zuzüglich 5%Punkte über Basiszinz aus 34,04 ab 24.02.2005 entsprechend 0,01Euro Zinsen ab 24.02.2005 Kumulierte Beträge Gesamtkosten 299,38 anfänglich HF 208,80 unverzins Kosten 248,75 Euro Hauptf.zinsen 13,02 verzinsliche Kosten 50,63 Zahlungen 354,96 Kostenzinsn 1,96 Euro Meine Frage: Entspricht diese Rechnung der Tatsache und was bedeuten die Abkürzungen VA, ZV,GVZ etc.

| 25.11.2008
2205 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine frage, zu einer RA Rechnung. ... Ich stimmte zu, beim Treffen mit den beiden Anwälten habe ich gefragt wie es mit der Bezahlung sei, darauf bekamm ich die Antwort, wenn wir verlieren Zahlen Sie beide Anwälte, wenn wir Gewinnen muss die Stattskasse die Anwaltskosten übernehmen. ... So nun geht es los, Anwalt meines vertrauens hat sein Geld bekommen, Anwalt 2 nur einen Teil, darauf hat er Beschwerde eingereicht, abgelehnt vom Landgericht.
17.10.2010
1320 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Jetzt erhalte ich eine Rechnung über knapp 400 €. Ich habe meinen Anwalt vor 3 Wochen angeschrieben, aber keine Anwort erhalten. ... Muß diese erhöhte Rechnung einfach klaglos hinnehmen ?

| 26.3.2019
| 30,00 €
88 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Insgesamt hat der Anwalt in der ganzen Güteverhandlung ca. 4 recht belanglose Sätze gesagt. ... Direkt am Folgetag kam eine Rechnung für vorgerichtliche Tätigkeit und für das gerichtliche Verfahren in der vollen Höhe, die praktisch 65% des ausgehandelten Deals ausmacht. Macht es Sinn, mit dem Anwalt über eine Kürzung der Rechnung zu sprechen oder gar einen Teil zurückzuhalten, zumal wir uns im Vorfeld nie über Kosten unterhalten haben?
8.12.2017
132 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
In Anlage befand sich eine Rechnung vom Anwalt an A. ... Daraufhin der Anwalt von A: Es sei gängige Praxis, eine Rechnung an A zu adressieren und von der Gegenseite bezahlen zu lassen. ... Müssen Anwälte nicht auch in diesem Fall eine Rechnung an B stellen mit dem Bezug auf den Sachverhalt mit A.

| 25.7.2015
556 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nachdem der erste Brief der Versicherung zugestellt wurde, kam die Rechnung an mich mit einer Summe von fast 2000,-€ ?! ... In meiner Rechnung ist keinerlei Erklärung zur Rechnungsstellung vorhanden außer 1,3 Geschäftsgebühr§§2, 13 RVG, Nr. 2300 VV (Wert: 58.179,51 Euro). ... Ich blicke da nicht mehr durch und weiß auch nicht, wie ich dem lieben Anwalt gegenüber treten soll, was kann ich ihm mitteilen, da stimmt doch etwas nicht?
23.1.2017
265 Aufrufe
von Rechtsanwältin Camilla Joyce Thiele
Jetzt meine Frage: der Anwalt sendet Rechnung sofort bei Klageerhebung mit Terminsgebühr ! ... Es erfolgt ein KFB , aus dem nur die Hälfte des Rechnungsbetrages hervor- geht. ... Muss der Anwalt nicht die gleichen Gebühren in den KFA stellen, die er auch vorab berechnet hat ?
21.10.2010
17961 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Nun ist es leider so, dass die euphorie des "guten Anwalts" nicht lange Anhielt. ... Wenn ich jetzt einfach einen zweiten Anwalt einschalte, der die Fälle endlich mal ins Rollen bringt, und der erste Anwalt schon was gemacht hat, muss ich doppelt bezahlen? (Ich denke nicht das ich doppelt dem "Täter" in Rechnung stellen kann?!)
5.10.2010
2695 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Desweiteren macht der Anwalt wie o.G. 3 Rechnungen geltend, leider habe ich nur einen Brief von Ihm bezüglich des Unterhaltes erhalten per Gerichtsboten.Des weiteren hat der Anwalt bei dem "Beratungsgespräch" meine Frau nicht über den Passus mit der §49 b ABS.5 BRAO aufegklärt sondern nur den Haken gesetzt ( Ich weiß lesen sollte man was man unterschreibt, aber einer Aufgelösten Frau ...) ... Der Anwalt macht 3 Schreiben geletend mit nur geschätzten Streitwerten und hat nur 1 Schreiben effektiv zugestellt und die Rechnungen sind nie Angekommen aufgrund der Falschen email. Was müssen wir zahlen bzw. was kann er in Rechnung stellen-
28.5.2008
1848 Aufrufe
EUR 16.000,-, einbehalten, mit dem Hinweis dieses Geld mit noch ausstehenden und zukünftigen Rechnungen aufzurechnen. Durch die seitdem angefallenen Rechnungen wurde mein Guthaben meiner Meinung nach noch nicht aufgebraucht. Eine gemeinsame Abrechnung mit dem Anwalt steht noch aus.
3.8.2009
4185 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende abschließende Vergütungsberechnung meines Anwaltes erhalten. ... Muß ich diese Rechnung so akzeptieren? ... Der Anwalt hat mich nicht bei der Irakischen Botschaft vertreten.
123·5·10·15·20·25·30·34