Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

211 Ergebnisse für „anwalt kosten rechnung streitwert“


| 25.7.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nachdem der erste Brief der Versicherung zugestellt wurde, kam die Rechnung an mich mit einer Summe von fast 2000,-€ ?! ... In meiner Rechnung ist keinerlei Erklärung zur Rechnungsstellung vorhanden außer 1,3 Geschäftsgebühr§§2, 13 RVG, Nr. 2300 VV (Wert: 58.179,51 Euro). ... Ich blicke da nicht mehr durch und weiß auch nicht, wie ich dem lieben Anwalt gegenüber treten soll, was kann ich ihm mitteilen, da stimmt doch etwas nicht?

| 28.2.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir beauftragten einen Anwalt, der sich das Objekt anschaute und die Mängel auch fotografierte. ... Der Anwalt hat uns nie ein Gutachten etc. erstellt, er hat uns auch nicht bei dem Zurücktreten des Kaufvertrages geholfen. ... Nun erreichte uns eine Rechnung des Anwaltes, die uns sehr schockiert hat.
29.5.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Rechnung des Anwalt beträgt ca. 2000,- €. ... 22.0000,- / 50.000,- / oder 38.000,- oder wird der Streitwert nach den kosten des Pflegeheims berechnet? ... Ist die geforderte Rechnung des Anwalts korrekt?
31.5.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun kam die Rechnung: ca. €2500.- Euro. ... Ich habe den Anwalt daraufhin gefragt, wie der Streitwert sich errechnet. ... 2.Hätte der Anwalt mich über die Höhe des Streitwertes informieren müssen?

| 19.8.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
Daraufhin sind wir naürtlich zum Anwalt und haben dbzgl. alles nachgewiesen, das kein Cent Unterhalt geschuldet wird. ... Hatte die Sache eigentlich schon vergessen, nun kam am 17.08.2012 die Rechnung unseres Anwaltes in Höhe von 775,64€ berechnet aus dem Gegenstandswert der Gegenseite, also 9717,12€. ... Kann ich mich gegen die Rechnung wehren?
2.3.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Gericht auch die Kosten für das Verfahren zu tragen. ... Der Streitwert beträgt 1 Jahresmiete Euro 2.400,00: Der Anwalt hat uns folgende Rechnungen geschickt in ein und derselben Sache: 2. Hälfte 2005 - 395,00 Euro, wurde bezahlt von uns: DIESSELBE REchtssache zog sich von Ende 2004 bis jetzt 2007 hin und endete jetzt in der Räumungsklage: Jetzt hat uns der Anwalt zwei weitere Rechnungen in derselben Sache für die Zeit VOR der Räumungsklage geschickt: 1.
22.6.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Frage:Was für ein Streitwert muß zur Rechnungslegung angesetzt werden?Zu einem Gerichtsurteil kam es nicht.Mein Rechtsanwalt meint,es zählt immer der erst festgesetzte Streitwert. ... Kann ich grundsätzlich seine gestellten Rechnungen überprüfen lassen und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zurückfordern,wenn es sich so ergeben sollte?
29.10.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Nun, 3 Jahre später, habe ich eine Rechnung gemäß VV RVG2300 vom Anwalt erhalten. ... Ich habe den Anwalt schriftlich gebeten den Streitwert zu erklären. ... Meine Frage: Ist der Streitwert so richtig angesetzt und komme ich dabei eher gut weg oder ist die Rechnung überzogen?
8.9.2016
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Während ich ein Honorar von 4.000 € brutto erwartet habe, stellte der Anwalt 8.800 € in Rechnung. ... Als Antwort erhielt ich (telefonisch) die Auskunft, dass ich bei einem Streitwert von 100.000 € mit rund 4.000 € zu rechnen hätte. ... Über den Umstand hinaus, dass ich die genannten 4.000 € für bindend halte, habe ich auch Zweifel an der Angemessenheit der Rechnung: Einerseits halte ich den Streitwert für zu hoch angesetzt.
22.9.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ausdrücklich vereinbart ist, dass der Streitwert das Sonderopfer ist. Der Anwalt bestätigt außerdem, dass sich die Kosten reduzieren wenn mehrere Gesellschafter sich an der gleichen Sache beteiligen. ... Der Anwalt stellt jetzt wie folgt in Rechnung: Auftrag 1: Beschlussanfechtung – Rechnungsbetrag x.
7.7.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich habe vom Anwalt 12 Rechnungen über mehrere 1000 Euro erhalten. Da wurde vor und zurückgerechnet, Vorschüsse, Gebühren und Streitwerte, die ich nicht nachvollziehen kann, Bearbeitungs-Nummern, die mir völlig neu sind und und und. Ich dachte immer, auch Anwälte seien verpflichtet, ihre Rechnungen so zu stellen, dass diese auch für Laien nachvollziehbar und verständlich sind.
10.5.2014
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Wenn das Landgericht der Gegenseite die 1,2 Terminsgebühr gestrichen hat, darf dann mein eigener Anwalt diese mir überhaupt in Rechnung stellen? Mein eigener Anwalt geht von einem Streitwert 20.000,- Euro beim Ansatz der 0,5 Verfahrensgebühr der sofortigen Beschwerde aus, die Gegenseite lt. obigen Antrag jedoch von einem Streitwert in Höhe von 4785,- Euro (gerichtlich genehmigt) – welcher Wert stimmt denn nun? ... Die Rechnung meines Anwalts soll bis zum 14.05.14 bezahlt werden.

| 17.3.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nun meine Fragen: a)wann und in wie weit kann und muss ein Anwalt seinem Mandanten die absehbaren und vom Mandanten ggf. zu tragenden Kosten offenbaren? ... b)welches ist hier der Streitwert: die Anteilssumme von 5.112,95 € oder die durch Zinszahlungen von mir eingebrachten 6.012,- €? c)Ist die Höhe der veranschlagten Gebühren 1,3 Geschäftsgebühr bei Streitwert 6.012,- € = 487,50 € 1,5 Einigungsgebühr bei Streitwert 6.012,- € = 562,50 € bei einem Aufwand von ca. 3 – 4 Schriftstücken jeweils an die Gegnerin und an mich (Kopien einzelner Schriftstücke an die Gegenseite und die Rechnung…) und ebenfalls ca. 3 – 4 Telefonaten mit jeweils beiden Seiten gerechtfertigt?

| 30.10.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, habe ich irgendwie die Möglichkeit gg. eine Rechnung von meinem Anwalt vorzugehen? ... Er wollte das nebenbei mit klären und sagte mir auch, das wir anstreben sollten, das wir die Titulierung übers Jugendamt machen könnten, weil der Streitwert die Kosten enorm in die Höhe treibt. ... Jetzt habe ich die Rechnung bekommen und ich möchte mich gg. die Gebühr von (netto) 562,50 wehren.
3.8.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende abschließende Vergütungsberechnung meines Anwaltes erhalten. ... Muß ich diese Rechnung so akzeptieren? ... Der Anwalt hat mich nicht bei der Irakischen Botschaft vertreten.
7.3.2010
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Richterin hat bei der mündlichen Verhandlung den Streitwert mit den RA''''en auf dem Taschenrechner berechnet. ... Jetzt bekomme ich die Rechnungen beider Rechtsanwälte basierend auf einem Streitwert von 6740,90 € präsentiert analog auch zwischenhzeitlich erfolgtem Kostenfestsetzungsbeschluss des Familiengerichtes. Insgesamt außergerichtliche Kosten in Höhe von 3171 € (bei diesem Streitwert zunächst nach Gebührentabelle in Ordung).
20.10.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Heute, 2010, ganze 3 Jahre später, habe ich nun eine weitere Rechnung für einen Streitfall gegen "Unbekannt" vom selben Anwalt erhalten. Der Anwalt geht darin davon aus, dass zwischenzeitlich mit besagter Versicherung ein Vertrag abgeschlossen sein muss, was nicht der Fall ist, und fordert gemäß VV RVG 2300 ganze 661,16€ für einen angenommenen Streitwert von 8.000€ in einem Leistungszeitraum vom 06.08.2007 bis 28.09.2010. ... Ich frage mich wie der Streitwert von 8.000 € zustande kommt, zumal es nie einen Streit mit der Versicherung gab und warum ein Leistungszeitraum von 3 Jahren angesetzt wird, wo die Versicherung doch gleich abgesagt hatte (evtl. haben die den Anwalt darüber gar nicht informiert).
3.2.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf die Korrektheit der Rechnung unseres Anwalts. ... Anschließend hat unser Anwalt uns seine Kosten in Rechnung gestellt und diese zusammen mit den Anwalts- und Gutachterkosten sowie dem Nutzungsausfall beim Bauträger geltend gemacht. ... Da unser Anwalt auch nach Zusendung seiner Rechnung mit der Geltendmachung dieser Forderung gegenüber dem Bauträger für uns tätig war fragen wir uns außerdem, ob er hierfür eine erneute Rechnung stellen kann.
123·5·10·11