Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „wohnung vermietung haus frau“

Filter Steuerrecht

| 17.5.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Unser Sohn und seine Frau möchten gern in das Haus einziehen und dieses mit ihren zukünftigen Kindern nutzen. ... Deshalb planen wir gemeinsam, dass die beiden die Wohnung kaufen, in die wir ziehen und diese an uns vermieten und wir wollen den beiden wiederrum das Haus vermieten. Wie bewertet das Finanzamt die gegenseitige Vermietung grundsätzlich?
23.6.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kann ich nach dem Kauf einen Teil des Hauses, der aber keine abgeschlossene Wohnung darstellt, an Bekannte vermieten und hier durch Steuern sparen?

| 31.8.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Steuern nach Übernahme und Vermietung eines Hauses nach der Scheidung. ... Meine geschiedene Frau löste ihre Hälfte ab, ich musste wegen der anderen Hälfte der Schulden eine weitere Vereinbarung mit der Bank treffen. ... Beide Wohnungen im Haus sind seit der Übernahme durch mich an Dritte vermietet.

| 28.5.2020
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Werden bei der Vermietung des Ferienhauses Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§15, 16, 17 EStG) oder Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21) erzielt? ... Wenn eine gewerbliche Tätigkeit angenommen wird, wie müsste die beschriebene Vermietung umgestaltet sein, damit Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung angenommen werden können? ... Wenn eine gewerbliche Tätigkeit angenommen wird und Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung nicht möglich sind, wie sollten meine Frau und ich diese gewerbliche Tätigkeit organisatorisch gestalten?
8.11.2018
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Das Darlehen erhalten wir auf der Grundlage des Einzelunternehmens meiner Frau. Wäre es gut, dass meine Frau und ich das Haus gemeinsam erben oder sollte ich es besser auf meinen Namen erben? ... - Wirkt sich der Verkaufserlös und/oder die Überschreibung des Hauses auf mich auf die Höhe der Krankenkassenbeiträge von mir oder meiner Frau oder auf den Anspruch auf Elterngeld meiner Frau aus?
11.1.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diese Wohnung soll unserer Tochter als Studentenwohnung dienen. ... Wie ist die steuerliche Auswirkung falls diese Wohnung von meiner Frau erworben wird, die noch einen Wohnsitz in Deutschland, aber kein Einkommen (Hausfrau) hat?
25.8.2012
Hallo, man nehme an Frau X mietet demnächst eine große Wohnung in der sie selbst wohnen wird. ... Kann sie die Einnahmen über "Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung" laufen lassen oder muss sie ein (Beherbergungs-)Gewerbe anmelden und Gewerbesteuer bezahlen?

| 31.3.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hauptberuflich arbeite ich momentan bei einem großen Wohnungsunternehmen Ich benötige für meine nebenberufliche Tätigkeiten Büroräume.

| 19.9.2010
Meine Frau ist Amerikanerin, meine Kinder und ich haben beide Staatsangehoerigkeiten (Deutschland und USA) Im Sommer fahren wir immer fuer 2-3 Monate nach Deutschland und mieten uns dort ein Haus, hauptsaechlich damit unsere Kinder die deutsche Sprache vernuenftig erlernen. Anstatt jedes Jahr ein Haus zu mieten, wuerden wir gerne eine Wohnung kaufen, diese im Sommer dann selbst benutzen und dann fuer den Rest des Jahres vermieten.
28.9.2014
Ich ziehe zeitgleich mit ein und beteilige mich von da an an den gemeinsamen Kosten. 1999 Heirat, 2000 erstes und 2003 zweites Kind. 2007 Trennung (Kinder verbleiben bei Ex-Frau), ich mit eigener Mietwohnung im gleichen Ort. ... Dabei ist die gemeinsame Wohnung Lebensmittelpunkt. ... Sollte bei der Wohnung in [Ort von Ex-Frau und Kindern] eine unentgeltliche Nutzung vorliegen, ist nachzuweisen, dass eine eigene Haushaltsführung vorgelegen hat."
28.7.2007
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, ich bitten Sie, zu beschriebenen Sachverhalt Auskunft zu geben. ... Wir möchten nun in Kürze in eine andere Stadt ziehen und unser Haus vermieten. ... Die Vermietung wird dann erst ab 15.01.08 erfolgen.

| 17.6.2010
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Am 03.08.1999 habe ich 96,5% des Kaufpreises überwiesen Da am Haus noch Restarbeiten zur erledigen waren, bestand bis 08.05.2001 nur eine Auflassungsvormerkung im Grundbuch. ... Ab Dezember 2006 war die Wohnung vermietet. ... Darüber hinaus müsste ich wissen, ob ich im Jahre 2006 in dem ich die Wohnung nur 11 Monate bewohnt hatte (Vermietung ab 12/2006) trotzdem Anspruch auf die vollen 5000,- DM hatte und ob ich bei Verkauf in diesem Jahr die Eigenheimzulage ggf. zurückzahlen muss?
22.9.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Ex Frau ist 2007 aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Seit dem sind 2 Wohnungen vermietet. In einer Wohnung lebe ich.
5.3.2020
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Meine Frau und ich wollen eine Immobilie erwerben. In diese sollen auch meine Schwiegereltern einziehen, da diese mit zunehmendem Alter eine ebenerdige Wohnung und auch unsere Unterstützung benötigen. ... Wenn nun die Eltern das Haus verkauft haben, wie können sie meiner Frau das Geld schenken „bevor" es zur Bank fliest und die Zwischenfinanzierung ablöst?
3.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Das Haus gehört zu gleichen Teilen Mann und Frau. ... Familie F nimmt noch einen Kredit in Höhe 50tsd.€ auf, kauft davon ein zweites Haus und lässt die Eltern darin unentgeldlich Wohnen; also Eigennutzung des Hauses. Die Eltern bekommen das Nießbrauchsrecht an dem neuen Haus.
23.1.2014
2007 habe ich eine Wohnung gekauft und zu 1/3 selbstgenutzt und 2/3 vermietet bis Anfang 2010 Ab dann zu 50% selbstgenutzt und 50% untervermietet an meine zukünftige Frau bis Dezember 2010. 2011 nicht mehr an meine Frau (Heirat 2012) untervermietet und zusammen dort gewohnt Ende 2012 Kauf eines Hauses und Renovierung des Haus (Bad etc..) ab Anfang 2013 Renovierung des Hauses. Ab Frühjar 2013 Einzug in das Haus - und nach und nach Umzug von der Wohnung in das Haus. ... Eine Anzeige zur Vermietung der Wohnung oder eines Zimmers wurde seit 2009 nicht mehr unternommen und Anmietangebote wurden mit dem Hinweis des geplanten Verkaufs abgelehnt.
4.12.2006
Ich habe mit Zustimmung meiner Frau kurz vor der Scheidung und parallel zu einer notariellen finanziellen Einigung auf dieses Haus in ca. von 25 % des Wertes eine Hypothek aufgenommen. Mit dieser Hypothek und einer weiteren etwa halb so hohen (auf die ‚neue’ [Baujahr 1960] Wohnung habe ich mir eine Eigentumswohnung gekauft (zu über 90 % fremdfinanziert) in der auch mein Büro, ca 30% der Fläche (ich bin freischaffend) drinnen ist. Ich habe versucht das Haus zu verkaufen aber der Betrag den, der Mieter mir geboten hat war mir zu niedrig.
15.4.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Herren Sachverhalt: 1.Meine Frau und ich haben im Dez 2004 ein Dreifamilienhaus in Bad Godesberg gekauft. Eine Wohnung wird von uns bewohnt. ... Meiner Frau bekommt das Klima nicht, so dass wir möglicherweise die Immobilie wieder verkaufen wollen/müssen.
12