Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

217 Ergebnisse für „verkauf tätigkeit“

Filter Steuerrecht

| 16.1.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind 2 Studenten und hätten folgende Frage, Wir möchten elektronische Artikeln (in richtung MP3 player und Auto Hifi) aus China kaufen und in Deutschland bei Ebay verkaufen. ... (Vielleicht werden wir das nur einmal tun müssen können weil wir garnicht verkaufen werden)Es soll für uns eine Probe sein um nachher in dem Bereich eine Firma zu gründen. Unsere Frage wäre ob wir es bei diesen Summen privat handeln können (sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf)?

| 17.7.2011
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Durch einen finanziellen Engpass muss ich diese Kunstgegenstände verkaufen oder versteigern lassen.
24.2.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich gehe hauptberuflich einer normalen sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nach. ... Ich möchte nun zusätzlich Fotos verkaufen, vorrangig über Stockagenturen. ... Spielt es dabei eine Rolle, wie hoch die Einnahmen aus der gewerblichen Tätigkeit wären?
30.1.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: Muss eine Musik-Band, die ausschließlich eigene Musik macht eine Gewerbeanmeldung vornehmen, oder fällt diese unter die sog. künstlerische Tätigkeit. ... Hin und wieder haben wir eine handvoll T-Shirts und Werbeartikel verkauft. ... Bzw. fallen wir unter die oben erwähnte sog. künstlerische Tätigkeit?

| 17.10.2010
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo,ich möchte meine Sammlung reduzieren(30 Jahre gesammelt)wieviel darf man im Jahr zusätzlich(neben seinen Verdienst)auf seinen Konto(Kontoauszug) verbuchen(einnehmen)ohne sich dafür irgendwie Anmelden zu müssen(Nebenverdienst,Steuerhinterziehung u.s.w)war noch nie Arbeitslos ,und beziehe keinerlei Sozialleistungen.Gruss
1.9.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Ich wende mich an sie mit einer rechtlichen Fragestellung zur Thema „freiberufliche Tätigkeit" Ich bin im öffentlichen Dienst als Angestellter beschäftigt und möchte ergänzend auf freiberuflicher Basis Geld verdienen indem ich Firmen Ideen, Konzepte und Designs verkaufe. ... Meine Frage hierzu ist dies als freiberufliche Tätigkeit zu werten und was wäre zu beachten. Insbesondere wegen" ähnlichen Tätigkeiten" und „Infektionsgefahr"?.
27.4.2018
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Über dessen Vermarktungsplattform für Gebrauchtwagen beschaffe ich mir und meinen Eltern gleichzeitig immer zwei Fahrzeuge nach der Mindesthaltedauer (6 Monate), die vorgegeben ist verkaufe ich sie meist immer gleich wieder, da wir viele km fahren (25000 km im Jahr) und somit der Wertverlust noch relativ begrenzt ist. Jedoch konnte ich mein letztes Fahrzeug mit einem Gewinn von etwa 2000 € nach Österreich an einen Händler verkaufen.
5.11.2005
Ich habe einen der Baubranche nicht ganz fernen Beruf und möchte Vorstehendes (Kauf - Ausbau/ Sanierung - Verkauf) nach Gründung eines Unternehmens (vorauss. als GmbH) dann tatsächlich gewerblich bald wiederholen. ... Soweit ich das einschätzen kann, sind hier relevante Stichworte insbesondere bedingte Veräußerungsabsicht (es bestand anfangs zwar keine Veräußerungsabsicht, hier gilt jedoch meines Wissens Beweislastumkehr) und eine auf Nachhaltigkeit angelegte Tätigkeit (in meinem Fall etwa Planung, Bauunternehmen beauftragen/ beaufsichtigen, Eigenleistung usw. bzw. die Wiederholung eines ähnlichen Projektes, wenn auch in der Rechtsform einer Kap-Gesellschaft). ... Zusatzfrage (2) Falls bei einem Verkauf innerhalb der nächsten Monate Spekulationssteuer anfiele, würde diese in Höhe von 15% auf den Veräußerungsgewinn oder 1,5% auf den Verkaufspreis ermittelt?
13.10.2005
Dort biete ich einen Teil meiner Antiquitäten zum Verkauf an. Mit dem Erlös des Verkaufs erwirtschafte ich zwar Gewinn, der jedoch voll in den Erwerb neuer Antiquitäten einfließt.

| 13.11.2017
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Ich habe vor hintergrundbeleuchtete Wandlogos zu verkaufen. ... Ich verkaufe dabei ca. 2 Logos pro Monat. ... Kann ich das problemlos verkaufen, oder muss das geprüft werden.
1.5.2018
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Hallo, meine Eltern möchten ca.10 ha Land verkaufen. ... - Welche Steuern fallen noch an wenn sie es für ca. 250000€ verkaufen?
13.4.2007
Hallo,einleitend ist zu sagen,daß ich in 2004 und 2005 auf eBay Markenkleidung verkauft habe und deshalb einen Gewerbeschein beantragt hatte.Diese Verkäufe habe ich Ende 2005 aufgegeben,das Gewerbe aber nicht abgemeldet.Anfang 2006 habe ich begonnen,eine private Sammlung von alten Autoprospekten über eBay zu verkaufen,da ein finanzieller Engpaß eintrat,über das ganze Jahr hinweg habe ich in sammlerischer Tätigkeit auch weitere Prospekte eingekauft und auch verkauft.Im Juli 2006 habe ich das Gewerbe dann abgemeldet,da ich mit dem Verkauf von Kleidung nichts mehr am Hut hatte.Auf Abmahnung der Wettbewerbszentrale wurde dann im Dezember 2006 ein neues Gewerbe angemeldet,da der Umfang des Prospekthandels Dimensionen erreichte,die mich als Gewerbetreibenden qualifizierten und ich keinen Ärger wollte.Inzwischen macht mir dies auch viel Spaß,so daß ich es neben meinem normalen Beruf gerne im kleinen Stil (etwa 20-30 Auktionen/Monat) weiterbetreiben würde und abgesichert sein will. Gestern habe ich nun ein Schreiben mit der Einleitung eines Steuerstrafverfahrens wegen Steuerhinterziehung erhalten.Ich hatte in meiner Lohnsteuererklärung wegen des neuen Gewerbes auch die Anlage GSE ausgefüllt,aber wegen den damals privaten Verkäufen auf eBay keine gewerblichen Gewinne angegeben,den alten,bis Juli gültigen Gewerbeschein aber vergessen.Die über das Jahr getätigten Verkäufe ergaben eine Summe von etwa 7.000 Euro,wie ich heute nachgerechnet habe.Jeder Verkauf wird von mir dokumentiert,ich kann aber natürlich keine Belege vorweisen. ... Übrigens hatte ich letztes Jahr für meinen Lohnsteuerausgleich die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch genommen,die alten Umsätze aus dem Handel mit Kleidung wurden also bereits korrekt versteuert,bzw. war ich auch hier unter dem Freibetrag,deshalb kamen bis heute keine Forderungen für diese Verkäufe.
6.12.2015
Im Rahmen einer Steuerprüfung meiner gewerblichen Tätigkeit wurde inzwischen auch mein privater Account bei einer bekannten Internetverkaufsplattform unter die Lupe genommen. ... Die prüfende Behörde möchte nun sämtliche Verkäufe in o.g. Plattform zu meinen gewerblichen Einnahmen hinzurechnen, unabhängig davon, um welche Art der Verkäufe es sich handelt (auch die Puppen meiner Kinder, obwohl ich mit meiner gewerblichen Tätigkeit einen Metallbaubetrieb betreibe).

| 13.4.2018
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Allerdings gehört auch zur Wahrheit, dass ich die (antiquarischen) Bücher nach Abschluss des Buchprojekts regelmäßig wieder verkaufen möchte, vermutlich auch z.T. mit Gewinn. Es stellt sich jetzt die Frage, inwieweit die Buchkäufe und -verkäufe (womöglich mit Gewinn) über die Selbstständigkeit abgedeckt sind?
25.4.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Wenn ich als Privatmann eine Berliner Mietwohnung sieben Jahre nach dem Kauf verkaufen will, fallen Steuern auf den Gewinn an. ... Sofern man eine zweite Wohnung verkaufen möchte: Empfiehlt es sich, diese zweite Wohnung erst im darauf folgenden Jahr zu verkaufen, damit der Steuersatz nicht durch den Verkauf zweier Wohnungen in einem Jahr unnötig in die Höhe getrieben wird?
27.2.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ein Gewerbe ist nach Abklärung mit den Ämtern hierbei nicht anzumelden, da diese meine Tätigkeit als eine freiberufliche Tätigkeit ansehen.

| 19.11.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
hallo, ich bin im status hartz IV, ohne bezug, da ich es ablehne hartz IV zu beantragen.dies schon seit zwei jahren. seit diesen zwei jahren verkaufe ich alle möglichen sachen über ebay(meist aus der gleichen branche), bis zu meinem steuerfreibetrag.gleichzeit kaufe ich auch sachen, aus der gleichen sache. aus der differenz verkauf/kauf, bestreite ich meinen lebensunterhalt.soweit, so gut. benötige ich ein gewerbeschein bzw muss ich mich bei ebay als "gewerblicher" anmelden ?

| 22.7.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Er schlägt stattdessen vor, die Anteile für 10k€ zu verkaufen und mein Gehalt als GF (iHv 50k€) für ein Jahr weiterlaufen zu lassen.
123·5·10·11