Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

5 Ergebnisse für „verkauf steuerpflicht vermietung spekulationssteuer“

Filter Steuerrecht

| 4.8.2022
| 63,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Ab Dezember 2017 haben wir uns entschlossen, nicht mehr zu vermieten und evtl. baldigst zu verkaufen. ... Nun erhalte ich vom Finanzamt die Information, dass im Zuge der Spekulationssteuer die vollen 75 qm angerechnet werden und daraus der Veräußerungsgewinn versteuert werden wird. Ich verstehe, dass wir die Steuerpflicht wohl nicht umgehen können, finde es aber vom Finanzamt unfair, hier nicht die tatsächlich vermieteten 35 qm anzurechnen, sondern die komplette Wohnung, was natürlich immense Steuernachzahlung bedeuten würde, die uns die Existenz kosten.
16.7.2018
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Nur die Höhe bestimmt den Umfang des Verkaufs! ... für die Arbeit, sondern weggezogen; gelegentlich seither nachweislich mit Makler versucht zu verkaufen, aber uns nicht weitere Beweggründe bekannt; 1.Muss auf die 6 Jahre lang selbst genutzte OG - Wohnung volle "Spekulationssteuer" vom Verkäufer bezahlt werden, wenn sie definitiv seit Ende 2016 bis jetzt nicht vermietet wurde, stand leer,...?? ... Ist es in der Annahme, dass die Spekulationssteuer für selbst genutzte Zweitwohnung entfällt, in 2018 sinnvoll, von uns die Immobilie teils zu kaufen mit z.B.
18.8.2015
Nun überlegen wir zu verkaufen. ... Meine Fragen: - Ist in diesem speziellen Fall Spekulationssteuer fällig oder eventuell nicht, weil die Wohnung wieder kurzfristig für uns bezugsfähig wäre und kein anderer Wohnsitz in Deutschland besteht - Falls ja, wie saehe es mit dem Steuersatz und Abwicklung aus. ... Wo kann man dazu 100%ige Rechtssicherheit vor dem Verkauf bekommen?

| 4.12.2013
Verdoppelung) bei vergleichbaren Objekten eingetreten, sodass sich bei einem Verkauf ein sehr hoher Gewinn ergenen würde. ... Frage 1 : Entspricht die Nutzung eines Ferienhauses zu Urlaubszwecken für Familienangehörige (ohne Vermietung an Feriengäste) einer "Nutzung zu eigenen Wohnzwecken" im Sinne des § 23 Abs. 1, Nr. ... Deshalb noch die Frage 2 : Falls Frage 1 mit "Ja" beantwortet werden kann (also verkürzte Spekulationsfrist wegen ausschließlicher Nutzung zu eigenen Wohnzwecken), wäre dann ein Verkauf noch im Dezember 2013 steuerfrei (da ja im Jahr des Verkaufs und den beiden vorhergegangenen Jahren keine Vermietung mehr stattgefunden hat) ?
9.11.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
3)Erweiterte beschränkte Steuerpflicht. ... Oder sind hier noch bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen (Verlegung von Konten und Depots in Nicht-EU-Länder). 7)Spekulationssteuer: Gehe ich recht in der Annahme, dass der Verkauf von deutschen und ausländischen Wertpapieren mit Gewinn in Deutschland für mich steuerfrei sein wird? Wie wird der Verkauf ausländischer Beteiligungen (50% Aktienabteilung, Einkünfte unterlagen in Deutschland bislang der Hinzurechnungsbesteuerung aus passivem Erwerb) vom deutschen Finanzamt gewürdigt?
1