Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

138 Ergebnisse für „verkauf spekulationssteuer“

Filter Steuerrecht

| 22.8.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Diese Eigentumswohnung möchten wir jetzt gewinnbringend verkaufen. Fällt für unseren Verkauf der Wohnung am Zweitwohnsitz Spekulationssteuer an?
6.12.2005
Ich möchte das Haus jetzt verkaufen. Fällt dann Spekulationssteuer an?

| 15.5.2011
Muß ich nun auch noch, nach der wohl bald folgenden Erbschaftssteuererklärung später nochmals Spekulationssteuer zahlen?

| 4.11.2018
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Immobilienverkauf und Spekulationssteuer. ... Das Reihenhaus wurde in diesem Jahr (2018) verkauft und zwar im Zeitraum August-September 2018. ... Fällt eine Spekulationssteuer 100%-ig an?
18.3.2014
Hallo liebe Anwälte, wird in folgendem Fall eine Spekulationssteuer fällig? •Kauf der Wohnung im November 2003 durch meine Mutter •Fertigstellung der Wohnung April 2005 •Seitdem bewohnt von mir, Zahlung von Miete an meine Mutter •Überlassung der Wohnung im November 2013 an mich •Verkauf geplant in 2014 Fragen, die sich für mich hieraus ergeben: - Zählt das Datum des Kaufvertrags oder die Ferigstellung der Eigentumswohnung für die Berechnung der 10 Jahres Frist?

| 27.6.2017
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Wir wollen unsere Zweitwohnung nun verkaufen. ... Spekulationssteuer an? ... Muss ich evtl. von meinem "Anteil" die Spekulationssteuer bezahlen, weil ich nicht berufstätig bin bzw. am Zweitwohnsitz gemeldet bin?

| 24.1.2009
Während dieser Zeit hat meine Anwältin probiert meine Frau dazu zu bewegen auszuziehen, damit ich die Wohnung verkaufen kann. ... Seit Oktober 2008 steht die Wohnung zum Verkauf, und sie wird wahrscheinlich im Laufe des Monats Februar verkauft. ... Muss ich nun Beim Verkauf der Wohnung Spekulationssteuer bezahlen oder nicht?

| 6.4.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Bis zur Auflösung einer Erbengemeinschaft gehörte dem Verkäufer nur die Hälfte der Immobilie und je ein Viertel den beiden Geschwistern. ... Der Verkäufer bewohnte das Haus seit Jahrzehnten allein. ... Meine Fragen: a) Wird der Zufluss des 50% Anteils im Zuge der Auflösung der Erbengemeinschaft in 2014 als frischer Erwerb angesehen und unterliegt der Anteil somit wieder der Spekulationssteuer?
30.9.2013
Jetzt, vor der 10 Jahresfrist, wollen wir 3 Flurstücke mit 5,4 ha Landwirtschaftsfläche für ca. 70000,00 € verkaufen, welche seit dem Kauf noch bis 2022 an einen ortsansässigen Bauern verpachtet sind. Kann das Finanzamt sagen, dass wir Spekulationssteuer auf die ca. 70000,00 € zahlen müssen, auch wenn wir keinen Gewinn gemacht haben und ein Flurstück mit der Restfläche (Hoffläche, Gebäude und Grünfläche weiterhin selbstgenutzt) übrig bleibt? Wenn eine Spekulationssteuer fällig ist, wie hoch ist diese und welche Summe (der "Gewinn" oder die gesamte Summe) ist dafür einschlägig?

| 14.6.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Gefährdet die gelegentliche Vermietung seiner Wohnung die Spekulationssteuerfreiheit von X, wenn er die Wohnung innerhalb von 10 Jahren nach Erwerb verkauft? ... Wie verhält es sich mit der Spekulationssteuer in dieser Situation? Gibt es in der Rechtssprechung eine Grenze (z.B. max. 10% des Jahres) ab der eine Kurz-Vermietung für die Spekulationssteuerfreiheit unschädlich ist?

| 5.9.2015
Solange wir in der Wohnung selber wohnen gilt für uns die Ausnahme, dass wir von Spekulationssteuer befreit sind. ... Frage: Gilt weiterhin für den Verkauf der Wohnung die Ausnahme für die Befreiung von der Spekulationssteuer auch wenn wir in der Wohnung nicht mehr wohnen werden? Wie lange darf die Wohnung leer stehen bis wir sie verkauft haben und trotzdem weiterhin von der Spekulationssteuer befreit bleiben?

| 10.11.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Muss ich Spekulationssteuer zahlen, wenn ich meinen Anteil an meinen Bruder verkaufe? ... Wird mein Bruder Grunderwerbssteuer zahlen müssen oder entfällt diese bei solch "innerfamiliären" Verkäufen infolge einer Erbschaft?
13.6.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Stadt stellt mich vor die Wahl selber zu erschließen oder an sie zu verkaufen. ... Der Wert des Grundstücks hat sich nun natürlich vervielfacht, sodass sich bei einem Verkauf ein nicht unerheblicher Gewinn erzielen läßt. Frage: Unterliegt dieses Geschäft der Spekulationssteuer auch wenn mir gar keine andere Möglichkeit bleibt als der Verkauf?
14.8.2016
Ich selbst bewohnte es bis April 2016 selbst und bin dann für die Räumung (wegen Verkauf) ausgezogen. ... Jetzt verkaufe ich das Haus (für 200.000 Eur). Frage: Fällt Spekulationssteuer an?
16.4.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten unsere Eigentumswohnung verkaufen da wir uns vergrößern wollen (Familienplanung) und würden gern wissen ob wir den Gewinn versteuern müssen? Folgender Sachverhalt -Kauf der Eigentumswohnung am 12.02.2013 die vermietet war (allerdings lag die Kündigung des Mieters zum Ende Feb. 2013 vor, der aber dann nicht ausgezogen ist) -10.03.13 Kündigung unsererseits wegen Eigenbedarf -Ende Mai 2013 ist der Mieter ausgezogen -anschließend haben wir die Wohnung bis Ende Oktober 2013 Kernsaniert -Einzug in die Wohnung Mitte November 2013 bis dato ohne Unterbrechung Nun werden wir die Wohnung mit Gewinn dieses Jahr verkaufen und würden gern wissen ob in diesem Fall auch das Einkommensteuergesetz (§ 23 Abs. 1) greift.

| 20.6.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Den Veräußerungsgewinn durch den Verkauf in 2012 habe ich versteuert. Ich besitze ein weiteres vermietetes Objekt seit 11 Jahren, das ich verkaufen möchte. Ist der Veräußerungsgewinn beim zweiten Objekt steuerfrei oder spielt der damalige Verkauf des anderen Objektes in 2012 (wegen etwaigem gewerblichen Grundstückhandels ) heute eine Rolle?

| 5.3.2010
Muss ich Spekulationssteuer zahlen? ... Wenn ich mich allerdings in 2 oder 3 Jahren doch entscheiden sollte das Haus zu verkaufen, muss ich dann Spekulationssteuer zahlen? Und wenn ja wie viel und könnte man dann die Spekulationssteuer irgendwie umgehen?

| 20.8.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Ein Grundstück mit aufstehendem Mehrfamilienhaus gehört mir seit dem Jahr 2008, wodurch ein Verkauf ohne Spekulationssteuer m.E. möglich ist. Der rückwärtige Teil soll nun via Teilungsvermessung heraus parzelliert und verkauft werden. Vom möglichen Käufer wurde die Vermutung geäußert, dass nach einer solchen Teilungsvermessung für den Verkauf des neu entstandenen Teilstückes trotzdem Spekulationssteuer fällig werden könnte.
123·5·7