Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „steuerlich erbe euro“

Filter Steuerrecht
9.12.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Bruder und ich würden als nächste gesetzliche Erben alleinige Erben des Nachlasses.

| 21.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, für einen Experten eine einfach und schnell zu beantwortende Frage: Mein Bruder möchte mir 100.000 Euro schenken (für einen Hausbau und als vorgezogene Auszahlung für das Erbe des Elternhaus, welches er erhalten wird). Der steuerliche Freibetrag für Geschenke zwischen Geschwistern liegt bei 20.000 Euro und die restlichen 80.000 Euro zu versteuern, entspricht natürlich nicht unseren Vorstellungen. ... Laut meinen Informationen wäre bei diesem Geschäft der Freibetrag jeweils 400.000 Euro.
24.2.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich möchte nun die Firma auflösen und die Immobilie meinen Sohn als vorgezogene Erbe (Schenkung) übertragen, alternativ käme ein Verkauf an einen Fremden in frage. Mit etwas "bösen" Willen könnte die polnische Finanzverwaltung den Wert der Immobilie auf 200.000,- Euro schätzen. Was mich an steuerlichen Auswirkungen in Polen erwarten wird, werde ich in Polen erfragen müssen.

| 28.6.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Wie bewerte ich jedoch den steuerlichen Wert des Niessbrauchs um eine Schenkung zu vermeiden? ... Wie hoch wäre die Zahlung an meine Mutter aus dem Gesellschaftsvermögen bei einem angenommenen Depotvolumen von 1 Mio Euro, um die Gesellschaft schenkungsfrei aufzulösen?
11.6.2014
In 01/2014 tätigt K1 einen Erbteilskauf, d.h. er erwirbt u.a. den 1/3 KG-Anteil von K3 gegen eine die Zahlung einer Abfindung von angenommen 1.000 Euro. ... Jeder der drei Erben K1/K2/K3 versteuert nach seiner Erbquote mit 1/3 des Steuerwerts für das Betriebsvermögen (GmbH & Co. ... Bei dem nachträglichen Erwerb des 1/3 KG-Anteils durch K1 von K3 per Erbteilskauf handelt es sich um eine Schenkung unter Lebenden, da der Kaufpreis des Anteils mit 1.000 Euro deutlich unter dem Steuerwert von 75.000 des KG-Anteils liegt und K1 bzw.

| 15.5.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nun soll Frau X weitere Grundstücke, die in diesem Gewerbegebiet liegen für mehrere hunderttausend Euro an die Gemeinde veräußern bzw. sich vertraglich verpflichten diese an den Investor zu veräußern. ... Wie sieht es steuerlich aus, wenn das Grundstück erst vor weniger als 10 Jahren in Privatbesitz überführt wurde und die Nutzung des Grundstücks seinerzeit abgeschrieben wurde?

| 2.2.2020
von Rechtsanwalt Alex Park
Diese Wohnung, Kaufpreis 85000 Euro, möchte ich zum 01.02.2021 meinem Sohn vollständig übertragen. Die auf der Wohnung noch lastenden 30000 Euro Schulden übernimmt er. ... Ist die Spekulationsfrist (steuerlich) abgelaufen, wenn ich den notariellen Vertrag ab dem 21.01.2021 unterzeichne ?

| 12.2.2010
Sachverhalt: Es handelt sich um einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb, welcher eigentlich seit mehr als 20 Jahren nicht mehr besteht, aber steuerlich noch so behandelt wird. ... Nachfolger waren dann die Ehefrau und ihre beiden Töchter als Erbengemeinschaft. ... Die Flächen werden inzwischen von einem anderen Landwirt bewirtschaftet, der dafür ca. 400,00 Euro zahlt, wofür es aber keinen Vertrag gibt.

| 24.4.2016
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Zählt das Trustvermögen bei Erhalt für Partner A überhaupt als Erbe und falls nicht wie sieht dann die Besteuerung für den Empfänger in Deutschland aus?

| 19.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Der Bruder meines Vaters ist 2005 gestorben, seine Ehefrau hat das Erbe angenommen. ... Ich habe das Erbe angenommen und erhalten. ... Habe ich durch die verwandschaftliche Beziehung zum bereits 2005 vestorbenen Bruder meines Vaters einen steuerlichen Vorteil?

| 4.4.2011
Rückwirkend auf 10 Steuerjahre gerechnet dürften es bei uns 5000 Euro an Steuerhinterziehung sein. ... Haben wir überhaupt Chancen trotz Vertrag und abgelehntem Erbe etwas von unseren 30.000 Euro wieder zu bekommen? Die Eltern betrifft deren Verlust von 20.000 Euro, ob der kleinen Rente noch viel härter. 7.
31.10.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Meine Mutter möchte mir gerne das Haus in einer Vorerbschaft überlassen, Sie möchte aber gerne dass ich jeweils 1/3 des Hauses (jeweils 50.000 Euro) an sie und an meine Schwester als Ausgleich zahle. ... Sind diese Ausgleichszahlungen und die Vorerbschaft steuerlich relevant, können Grunderwerbssteuer durch die Ausgleichszahlungen oder andere Steuern für einen oder mehrere der Beteiligte anfallen? 2.Hat diese Vorerbschaft Einfluss auf eine zukünftiges Erbe, wenn die Beteiligten sich darauf einigen, dass sie die Vorerbschaft hiermit als ausgeglichen sehen?

| 9.5.2021
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Ich habe eine kleine Wohnung geerbt, deren Verkehrswert ich in der Erbschaftssteuererklärung mit 40.000 Euro angegeben habe. ... Nun habe ich ein Kaufangebot erhalten, das bei 55.000 Euro liegt.
5.8.2019
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Unser Sohn soll die Immobilie komplett Übernehmen unter den Rückforderungsauflagen - Übernahme der Grundschuld 165000 € - Übernahme Wohnungsrecht des Vorbesitzers - kein Verkauf der Immobilie in den nächsten 17 Jahren - es soll eine Schenkung sein - der Sohn verzichtet auf den Pflichtteilsanspruch Erbe - ein Übertragungsvertrag soll gemacht werden mit den üblichen Rückgabeauflagen.. - Rückgabe bei Verarmung - Rückgabe bei groben Undank , vorzeitigem Verkauf, Insolvenz , Geschäftsunfähigkeit … Boden und Gebäudewert für die AFA wurde durch das Finanzamt bei der Einkommenssteuer für 2018 auf 273000€ berechnet . - sonst sind keine Schulden oder Verbindlichkeiten vorhanden . ... Fallen bei vorzeitigen Erben /Schenken zwischen Eltern und Kindern Spekulationssteuern an .
21.8.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich als Vermächnissnehmerin (Tochter) möchte gerne die vor und nachteile zwischen den beiden arten wissen ob das eine oder andere auf mich zu trifft. Der Bauernhof ist seit 30 Jahren verpachtet bzw mit dem tot der Eltern ist auch die pacht zu ende. Es ist geplant dann an mehre Pächter zu verpachten.

| 2.4.2021
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Der Testamentsvollstrecker veräussert schliesslich in Abstimmung mit dem Erben und den Vermächtnisnehmern die 4 Immobilien für 1 Mio.€ und in einem notariellen Erbvertrag wird festgelegt, dass die 5 Vermächtnisnehmer jeweils 200.000 Euro davon erhalten. ... Da der Erblasser die Immobilien für in Summe 500.000 Euro erworben hat, sie jetzt vom Nachlassverwalter aber für 1 Mio. verkauft wurden (also dem auch vom Erbschaftssteuer-Finanzamt ermittelten Marktwert), müsse jeder Vermächtnisnehmer für den "Spekulationsgewinn" nochmal je 100.000 Euro einkommenssteuerlich deklarieren und versteuern. ... (beim Erben erkennt das Finanzamt die tatsächlich an die Vermächtnisnehmer gezahlten 5 x 200.000 als "Aufwand"an, nicht die vom Finanzamt ermittelten 5 x 198.000)?
22.8.2017
Er lebt und arbeitet seit 2011 in Barcelona, Spanien, und wird dort derzeit noch nach dem "modelo 151" steuerlich behandelt.
17.5.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sollte ich versterben, erbt die ETW meine Frau, sollten wir beide oder nach mir meine Frau versterben soll meine Mutter die ETW zurück erben. ... FRAGE4: Gibt es da irgendein steuerliches/rechtliches Problem, das dies als Zuwendung oder ähnliches gilt?
12