Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „steuererklärung wohnung eltern lebensmittelpunkt“

Filter Steuerrecht
7.11.2007
2887 Aufrufe
Folgende Situation lag bei mir 2005 vor: - Wohnung 1 an Wohnort A, 140km Entfernung vom Arbeitsplatz - Wohnung 2 an Wohnort B, 3km Entfernung vom Arbeitsplatz - Wohnung 3 bei den Eltern, 240km Entfernung vom Arbeitsplatz Wohnung 1 in meinem ehemaligen Studienort gehört meinen Eltern, wird aber ausschließlich von mir genutzt (ohne Mietzahlungen an meine Eltern) und ist ein eigener Hausstand. ... Wohnung 3 bei den Eltern (kein eigener Hausstand) wurde in der Steuererklärung 2004 von mir als Mittelpunkt des Lebens erklärt und auch 40 Wochenend-Familienheimfahrten in 2004 anerkannt. Meines Wissens ist es mit den Wohnungen 1 und 2 möglich, die Kosten von Wohnung 2 im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung abzusetzen, aber nur, wenn in Wohnung 1 auch der Lebensmittelpunkt liegt.

| 28.4.2009
8329 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern haben vor vielen Jahren meiner Schwester ihr Haus überschrieben. ... Auch ist meiner Meinung nach dort mein Lebensmittelpunkt. ... Zusätzliche Wohnung am auswärtigen Beschäftigungsortes ==> ist o.k. 4.

| 13.11.2016
236 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte Steuererklärung für 2015 machen und habe dazu ein paar Fragen. 1. ... Ich habe dort keine eigene Wohnung oder Haus. ... Einer Arbeitnehmerin wurde die doppelte Haushaltsführung anerkannt, die ihren Lebensmittelpunkt in der Wohnung ihres Freundes außerhalb ihres Arbeitsortes hatte.

| 12.5.2010
2056 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Mein Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt war weiterhin in Deutschland. Ich wohnte dort in einer Wohnung im Haus meiner Eltern auf einer eigenen Etage mit 2.5 Zimmern, Toilette aber ohne eigene Küche. ... Gilt die Wohnung im Hause meiner Eltern auch ohne Mietzahlungen als eigener Hausstand?
22.7.2007
4214 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Frage: Ich werde bald eine Steuererklärung abgeben müssen, deswegen möchte ich wissen, ob ich meinen Mietanteil für den Wohnort U, die Kosten für die Fahrten zur Wache W sowie die Heimfahrten nach H als Werbungskosten oder ähnliches von der Steuer absetzen kann - gibt es da irgendeinen sinnvollen Weg?

| 2.4.2015
283 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
(hab also nie in Deutschland gearbeitet oder mich nie arbeitslos gemeldet, hatte nie Nebeneinkünfte, sprich nie eine Steuererklärung abgegeben) ich bin seit nun 5 Jahren in der Schweiz. ich wohne und arbeite dort. ich verdiene dort mein Geld und zahle auch dort meine Steuern und Rentenbeiträge (als B-Bewilligung: aktuell pro Monat Quellensteuer abzug) In Deutschland habe ich mich nicht abgemeldet weil ich einfach nicht meine Heimat den Rücken kehren wollte und auch nicht wusste was mich in der Schweiz erwartet. In meiner Heimatstadt in Deutschland haben sie mir damals auf dem Einwohnermeldeamt gesagt dass ich die wohnung bei meinen Eltern (sie wohnen selber zur Miete) nicht als zweitwohnsitz angeben kann weil dazu ich eine Hauptwohnung in D benötige die ich aber nicht habe. ... hätte ich in deutschland steuern zahlen müssen weil ich meine Hauptwohnung in D habe. aber mein lebensmittelpunkt ist nachweislich die Schweiz gewesen Ich plane nämlich nun die endgültige Rückkehr nach Deutschland und suche dann Arbeit. d.h ab dann wird eine Steuererklärung fällig und ich mache mir sorgen dass ich was falsch gemacht habe. freundliche Grüsse

| 10.7.2017
145 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Dort hatte ich eine Wohnung mit Hauptwohnsitz gemeldet. ... Für das Steuerjahr 2015 fragt mich nun das Finanzamt nach dem Mietvertrag für die Wohnung am Zweitwohnsitz, die ich als meinen Lebensmittelpunkt sehe, da ich dort bei meinen Eltern wohne und meine Freunde habe. ... In den Jahren 2013 und 2014 erkannte das Finanzamt meine Steuererklärung anstandslos an.

| 6.8.2014
829 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Im Gegenzug unserer Fürsorge der Eltern gegenüber kochen meine Eltern weitestgehend für uns. ... Unser Familienmittelpunkt ist an meinem Hauptwohnsitz, wir unterstützen die Eltern medizinisch und machen den Haushalt und Garten der Eltern. ... Primär geht es uns im die Nähe und medizinische Pflege meiner Eltern und das Ausspannen in der deutlich größeren Wohnung mit Garten an meinem Hauptwohnsitz.
17.5.2007
4737 Aufrufe
In meiner Steuererklärung 2006 habe ich doppelte Haushaltsführung geltend gemacht aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels. ... Mein Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt ist weiterhin in Gießen. Ich wohne dort seit 1998 in einer Wohnung im Haus meiner Eltern.

| 11.8.2015
617 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Die Wohnung ist komplett separiert und es wird die ortsübliche Miete fällig. ... Lebensmittelpunkt meiner Mutter ist ab sofort in Stadt B. ... Wie verhält es sich in der Steuererklärung, da Zweitwohnsitz Eigentum ist?
22.12.2008
2072 Aufrufe
Sie ist gegenwärtig immer noch bei Ihren Eltern in NRW gemeldet, ein gemeldeter Zweitwohnsitz in München besteht nicht. ... Lebensmittelpunkt war bis zu meinem Wegzug im Frühjahr 2008 für beide Partner Hamburg, später Nürnberg. Im Herbst 2008 haben wir geheiratet, nun möchte ich die Steuererklärungen ab 2006 für meine Frau, bzw. ab 2007 für mich erstellen.

| 31.3.2014
13050 Aufrufe
. - Ich bin aber nach wie vor mit Erstwohnsitz in Deutschland gemeldet, und zwar bei meinen Eltern. ... Meine Fragen sind daher folgende: - Kann ich in Deutschland gemeldet bleiben, ohne in Deutschland steuerpflichtig oder zur Abgabe einer Steuererklärung gezwungen zu sein? ... (Soweit ich es verstanden habe, habe ich nach § 8 Abgabenordnung keinen Wohnsitz im Sinne des Steuerechtes bei meinen Eltern solange ich dort nicht über ein Zimmer verfügen kann – was ist aber mit der Tatsache, dass ich gemeldet bin?)
18.2.2010
4185 Aufrufe
Da ich eine Wohnung in Bulgarien besitze und auch aktiv nutze, wollte ich durch die doppelte Haushaltsführung meine Zusatzkosten teilweise decken. ... Meine Wohnung in Sofia, Bulgarien, bleibt allerdings mein Lebensmittelpunkt aus folgenden Gründen: -Meine ganze Familie ( Eltern, Bruder, Nichte) leben in Bulgarien; -Mein Freundeskreis besteht größtenteils aus Personen, die in Bulgarien (Sofia) leben; -Als Mitglied der größten XXX Partei YYY bin ich politisch aktiv und nehme an diversen Tagungen in Bulgarien so oft wie möglich teil; Mindestens zweimal im Kalenderjahr fahre ich zurück nach Sofia (Im Kalenderjahr 2009 habe ich drei Heimfahrten durchgeführt – im Mai 2009, August 2009 und Dezember 2009). ... Die Wohnung in Sofia werde ich aber nicht aufgeben, da ich diese tatsächlich brauche und aktiv nutze.
30.5.2011
3008 Aufrufe
Und noch eine Frage: Sie hat einen Untermieter in ihre Wohnung gelassen von Januar bis April 2011 - jetzt ist die Wohnung wieder zu 100 % nur von ihr genutzt - Frage: Muss sie die Mieteinnahmen versteuern bzw. braucht sie diese nicht anzugeben? Sind für diese Zeit die VOraussetzungen für DHH überhaupt erfüllt wenn sie in der Zeit vom Januar bis April die Wohnung zwar sporadisch auch genutzt hat, aber hauptsächlich der Untermieter drin gewohnt hat und sie sich - wenn sie in StadtX war am Wochenende hauptsächlich bei Ihrem Freund aufgehalten hat?
1.9.2017
115 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
.-04.11. in Dänemark) - In den insgesamt knapp 4 Monaten, in denen meine Frau in Deutschland war, haben wir zusammen gelebt und sie hat Ihren Lebensmittelpunkt in dieser Zeit auch bereits nach Deutschland verlagert. - Die Heirat haben wir am 09.11.2016 in Deutschland eintragen / anerkennen lassen. ... Seitdem wohnt sie bei mir. - Ihre 11 jährige Tochter ist weiterhin bei den Eltern meiner Frau in Thailand. ... Dürfen wir in der Steuererklärung 2016 und/oder 2017 Kinderfreibeträge und/oder Kindergeld nutzen?

| 18.5.2011
1514 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Habe aber meinen Hauptwohnsitz seit diesem Zeitpunkt bei meinen Eltern in Deutschland angegeben und dies bis zu diesem Zeitpunkt nicht geaendert. ... Dort habe ich zu dieser Zeit zwei Wohnungen besessen. ... 2.Wo befindet sich ihr Lebensmittelpunkt?
25.11.2018
| 80,00 €
67 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Mittlerweile bin ich Deutsch-Schweizer Doppelbürger, mein Lebensmittelpunkt, zusammen mit meinem schweizer Lebensgefährten ist und bleibt in der Schweiz. In den vergangenen Jahren verweilte ich maximal 2-3 Tage monatlich in meiner Wohnung in Deutschland, um meinen hochbetagten, aber sehr rüstigen Eltern zur Seite zu stehen, abwechselnd mit meinen Bruder, der dazu auch meine Wohnung benutzte. ... Muss ich meine Wohnung als selbstgenutzte Ferienwohnung deklarieren?
1