Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

45 Ergebnisse für „steuererklärung steuerlich gewerbe tätigkeit“

Filter Steuerrecht

| 26.5.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun bin ich in Anbetracht der herannahenden Abgabefrist für die aktuelle Einkommenssteuererklärung etwas in Panik und habe folgende Fragen: - Zählt die Tätigkeit als Netzwerkadministrator ggf. als freiberufliche Tätigkeit oder hätte ich tatsächlich ein Gewerbe anmelden müssen? ... Muss ich rückwirkend für alle Jahre der Tätigkeit noch eine Einkommenssteuererklärung abgeben? Was gebe ich in der aktuellen Einkommenssteuererklärung bzgl. der Tätigkeit an?
26.7.2019
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Das Gewerbe soll in Deutschland weitergeführt werden. ... Aus steuerlicher Sicht ergeben sich die folgenden Fragestellungen: >Kann man das Gewerbe in Deutschland als Einzelunternehmerin weiterführen, wenn man seinen Aufenthaltsort im EU-Land hat? ... >Muss eine französische Steuererklärung abgeben werden oder kann man sich von der Besteuerung befreien lassen?

| 21.5.2012
Oder wäre es besser hier zusätzlich noch eine nebenberufliche freiberufliche Tätigkeit als Kleinunternehmer anzumelden? (Um eine Gewerbe handelt es sich ja hier nicht) Ist es richtig das man im letzteren Falle einen Freibetrag über 17000,- EUR für die Angabe künstlerische Tätigkeit erhält, (unabhängig von der Einnahmen auf der Lohnsteuerkarte) jedoch nicht wenn es einfach als zusätzliche Einnahmen in der normalen Einkommensteuererklärung erscheint.
12.3.2005
Wie werde ich steuerlich behandelt? 2 Muss ich für jede Tätigkeit eine extra Steuererklärung machen?

| 10.8.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Meine Fragen sind nun folgende: - Müssen wir ein Gewerbe anmelden? - Wie werden wir steuerlich behandelt? ... Müssen alle Mitglieder eine EÜR in ihrer privaten Steuererklärung angeben oder worauf müssen wir hier grundsätzlich achten?
3.4.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kann man diese Tätigkeit "rückwirkend" für 2007 anmelden (habe die Steuererklärung noch nicht gemacht)? ... Muss ich für so eine Tätigkeit überhaupt grundsätzlich ein Gewerbe anmelden oder kann man das einfach so in die Steuererklärung eintragen? Gibt es für Künstler irgendwelche Sonderbedingungen, was die ganze Gewerbe- und Steuersache angeht?

| 28.7.2006
Bringt entweder Gewerbeanmeldung oder freiberuflich irgendwelche steuerlichen Vorteile gegenüber dem anderen Modell oder ist das letztlich egal? ... Bei der letzten Steuererklärung hat es übrigens - dank Ihrer Hinweise - perfekt geklappt und das Finanzamt hat die freiberufliche Tätigkeit problemlos anerkannt und Ausgaben steuerlich berücksichtigt. ... Bei meinem Gewerbe als Schreibbüro ist dieser Fall ja nicht eingetreten, da irgendwann Gewinne entstanden sind und ich damit steuerpflichtig wurde.

| 18.10.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Muss ich für meine Einnahmen mit meiner Website in Deutschland Steuern zahlen/ bzw. eine Steuererklärung machen (Einnahmen durch Affiliate Marketing, Amazon.de Partnerprogramm, Werben von Kunden für meinen Host service, der auch ein deutsches Unternehmen ist oder ähnliches)? Muss ich für die Zahlungen von Textbroker eine Steuererklärung in Deutschland machen/ Steuern zahlen? Muss für diese Zwecke ein Gewerbe in Deutschland anmelden?

| 30.9.2012
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich betreibe ein Gewerbe seit Januar2012 und bin angemeldet für den Vertrieb von Waren. ... a) Muss ich eine Steuererklärung abgeben obwohl ich befreit bin. ... Ich gehe keiner anderen gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit nach.
12.1.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
In den ersten drei Jahren wurden Verluste erzielt und auch steuerlich angegeben (2013:- 3 Tsd. ... Person X betreibt das Gewerbe neben seinem Vollzeitjob. ... In dem Schreiben vom Finanzamt wird Person X ebenfalls gefragt, ob die Absicht besteht die Tätigkeit wieder aufzugeben?
29.5.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Habe den Gewinn vom letzen Jahr in der Steuererklärung 2009 über Anlage G ausgewiesen ohne Gewerbe (Härtefallausgleich). ... Jetzt würde ich gerne wissen, wie ich das alles handhaben soll, um bei meiner Steuererklärung 2010 keinen Stress mit FA, etc. zu bekommen. ... Dann hätte ich ja zwei Gewerbe parallel, ein Haupt- und ein Nebengewerbe.

| 2.2.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Im Moment ist scheinbar noch unklar, ob diese Erträge einfach nur über die private Steuererklärung zu versteuern sind, oder ob hierfür ein Gewerbe angemeldet werden muss. Meine Frage hierzu: Wenn ich meine Einnahmen jetzt über die Steuererklärung versteuere, und das Finanzamt zu dem Schluß kommen sollte, das hierfür doch ein Gewerbe angemeldet werden muss - was droht mir dann im schlimmsten Fall?
20.8.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
War dann von Okt - Dez 2010 bei einem dänischen Betrieb angestellt und habe in Dänemark gelebt und somit mein Gewerbe in D abgemeldet und auch in DK meine Steuern für den Zeitraumg gezahlt, wurde auch bei der Steuererklärung für 2010 alles angegeben und war für das Finanzamt ok. ... Ich möchte nun für 2011 in D meine Steuern zahlen und die Steuererklärung machen. ... Ich weiss nicht genau was und wie ich es eintragen soll, für die Steuererklärung.

| 20.2.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zweierlei steuerliche Aspekte zu klären und bitte Sie um Rat. ... Kann ich das auch ohne noch angemeldetes Gewerbe wie bisher tun, die Einnahmen quittieren und meine Betriebsausgaben auch weiterhin von der Steuer absetzen? ... Muss ich hierzu ein Gewerbe anmelden oder kann ich gar das bisherige Unternehmen (Schreibbüro) zu diesem Zwecke weiterlaufen lassen und künftig statt Tipparbeiten die eigenen Bücher darüber vermarkten?
22.12.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Neben dieser Tätigkeit als Unternehmer möchten wir dem Kommanditisten (gemäß dessen Wunsch) zusätzlichen einen Arbeitsvertrag geben, der ihn zu Leistung von Arbeit (die explizit anderer Natur ist, als die im Rahmen seiner unternehmerischen Tätigkeit für die Gesellschaft) gemäß unserer Weisung verpflichten. ... Der Kommanditist ist im Rahmen dieser Tätigkeit in unseren Augen Arbeitnehmer und sein Arbeitslohn unterliegt der Sozialversicherungspflicht. ... Welche Konsequenzen hat die zusätzliche Arbeitnehmertätigkeit aus steuerlicher Sicht für den Kommanditisten?
5.6.2012
Diese Tätigkeit möchte ich weiter ausüben. ... Gewerbe kann aufrecht erhalten werden? ... Wie verhält es sich da steuerlich?

| 31.3.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sachverhalt: Ich habe 2 Betriebe angemeldet um zukünftig einer nebenberuflichen Tätigkeit nachzugehen (2 Betriebe deshalb, um meine freiberufliche Tätigkeit (Sachverständiger für die Bewertung von Bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten) von meiner unternehmerischen Tätigkeit als Makler, Beratung, Dienstleistungen für Vermieter abgrenzen zu können). ... Besteht die Möglichkeit, die Büroräume steuerlich abzusetzen und wie müssen die Mietverträge gestaltet werden. ... OG als Büroräume steuerlich geltend zu machen zu können.

| 12.8.2012
Hallo, Ich führe als Hobby IT Security Audits an Produkten durch, und melde die so gefundenen Sicherheitslücken unentgeldlich an die jeweiligen Hersteller (Stichwort: "Responsible Disclosure"). In der Regel bedanken sich die Hersteller nur und veröffentlichen basierend auf diesen Reports Sicherheitsupdates für ihre Applikationen. Nun ist daraus folgende Situation entstanden: Ich habe einem Hersteller wie gewohnt mehrere Sicherheitslücken in seinem Produkt gemeldet.
123