Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

204 Ergebnisse für „steuererklärung 2007“

Filter Steuerrecht
29.5.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Seit Juni 2007 stehe ich in einem festen Angestelltenverhältnis - davor war ich über einen Zeitraum von 5 Jahren freiberuflich tätig. ... Auch im Jahr 2007 habe ich keine Steuererklärung abgegeben. ... Nun konkret meine Fragen: - Verjähren die Steuererklärungen für 2005-2007 irgendwann?
28.11.2006
Spekulations-gewinne zu realisieren, die in der 2007 vorzunehmenden Steuererklärung für das Jahr 2006 angegeben werden. ... Trifft dies auch für meine Situation zu, insbesondere für die Jahre 2000 und 2001 (keine Steuererklärung abgegeben, d.h. kein Bescheid vorliegt/ evt. ... Ich habe kürzlich gelesen, daß für Verlustfeststellungen ab 2007 die gleiche Abgabenfrist gelten soll wie für ESt-erklärungen.

| 22.7.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Des Weiteren lag ich wegen der Absenkung des Steuerfreibetrages im Jahr 2007 mit meinen Zinsen aus Kapitalanlage über dem möglichen Betrag und wurde dadurch auch in 2007 abgabepflichtig. Grundsätzlich rechne ich für alle Jahre mit einer Rückerstattung durch das Finanzamt, allerdings habe ich nun Befürchtung, mir könnten für 2006 und 2007 noch Versäumniszuschläge auferlegt werden. ... Meine Frage ist nun: 1) Wird ein Versäumniszuschlag für 2006 und 2007 automatisch fällig, wenn ich mich nun aktiv - ohne Aoffoderung des Finanzamtes - melde und die Erklärungen 2005 (freiwillig), 2006 und 2007 (beide nun pflichtig) und 2008 (freiwillig) jetzt noch einreiche?

| 27.2.2010
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Guten Tag Folgende Situation: - Ehemann meldet rückwirkend (per 2007) Wohnsitz ab wegen dauernd getrennt lebend. Wohnt und macht seine Steuererklärung im Ausland. - Ehefrau hat in 2008 nur teilweise gearbeitet und ein Einkommen von etwa € 7''''000 erzielt. Eine Steuererklärung wurde nicht eingereicht da nicht zu erwarten war dass Steuern gezahlt werden müssten - Auch bei, in nachhinein getrennte Veranlagung, ist nicht damit zu rechnen dass die Ehefrau Steuern zahlen muss - Selbstverständlich wurde das Finanzamt über die rückwirkende Veranlagung der Ehefrau informiert.

| 27.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
War in 2007 bis Juli definitiv Alleinerziehende mit Steuerklasse 2. ... Nun heirate ich im November 2007 einen Mann, der ebenfalls auf diesem Bauernhof wohnt. ... Bin ich bei einer getrennten Veranlagung bei Steuerklasse überhaupt verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben?
15.4.2008
Habe daher im Jahr 2007 zu wenig Steuer gezahlt, daher mehr Einkommen, sprich mehr Unterhalt. ... Kann ich mit Nochehefrau für 2007 nochmals eine Zusammenveranlagung machen? Einfach Steuererklärung diesbezüglich versuchen?
15.2.2010
Folgendes Ablehnungsschreiben habe ich am 25.1.2010 erhalten: Sehr geehrter Herr... dem Antrag auf Änderung der Steuerfestsetzungen kann niche entsprochen werden, da die Steuererklärungen dem Finanzamt ersta am 21.2.10 und damit nach Ablauf der Einspruchsfrist der geschätzten Steuerbescheide für 2006 vom 31.7.08 und 2007 vom 9.1.09 eingegangen ist. ... Die Einspruchsfrist endete mit Ablauf des 4.9.8 bzw. 12.11.09 für 2007. ... Welche Maßnahme ist zu ergreifen um die Ablehnung und somit die Steuererklärung durchzusetzen.
16.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir hatten bereits zu Lebzeiten schon die Dokumente für die beiden Steuererklärungen welche er auch persönlich unterschrieben hatte vorbereitet.Nun ist er leider unverhofft und plötzlich verstorben.Ich habe seine Erklärungen daraufhin fertig gestellt und auf den beiden Steuererklärungen als Bevollmächtigter unterschrieben da er dies selber nicht mehr konnte.

| 5.3.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vergessen, für 2007 meine Steuerklärung abzugeben. ... Kann ich gegen die Mahnung bzw. der Höhe der Steuerfestsetzung durch Nachreichung der Steuererklärung noch etwas erreichen?

| 5.6.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Seit November 2007 befinde ich mich in Steuerklasse 4, zuvor in Steuerklasse2. ... Muss ich die Steuererklärung zwingend machen? ... Welche Auswirkungen hat dies auf meine Steuererklärung?
5.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich bin seit Ende 2006 selbstständig tätig, meine Buchführung und Steuererklärungen (seit 2007 bilanzpflichtig) macht meine Steuerberaterin. ... Quartal 2007 nur geschätzt worden sei und es wegen Personalmangel (!) ... Es handelt sich um eine Abweichung von 120% (geschätzte und damit 2007 abgeführte Umsatzsteuer und tatsächliche Umsatzsteuerlast).

| 17.11.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe in meiner Steuererklärung für das Jahr 2008 meine Lebensgefährtin (Unterstützung bedürftiger Personen) angegeben, da sie nur einen Minijob hatte und ich für sie und ihre Tochter aufgekommen bin (wie 2005, 2006 und 2007 auch). ... Dies ist mir aber erst bei der Übernahme der Daten in die neue Steuererklärung aufgefallen. ... Also habe ich mit meiner Steuererklärung für das Jahr 2009 einen formlosen, schriftlichen Antrag nach §129 AO zur Änderung meines Fehlers in der Steuererklärung 2008 gestellt, inanzbeamten übernommen wurde.
26.4.2006
Da er ja durch das nachträgliche Einreichen der Steuererklärungen eine Leistung erbrachte, sollen wir diese nun begleichen. ... Sollten wir uns darauf einlassen, so wären doch dann eigentlich 2007 die Rechnungsfristen verstrichen und eine Begleichung der Rechnungen könnte er dann doch nicht mehr verlangen?
4.9.2008
Mitte 2007 in Deutschland gemeldet. ... Nun meine Frage: Muss ich in Deutschland fuer das Jahr 2006 (und auch 2007) eine Steuererklaerung abgeben obwohl ich (mit Familie) in England lebe, arbeite und hier Steuern abfuehre? ... Und was wuerde in diesem Falle passieren, wenn ich einfach keine Steuererklaerung in DE abgeben wuerde?
27.5.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Juli 2006 bis März 2007".

| 5.11.2008
Kann man die zuviel bekommene rückzahlung verrechnen mit die steuererklärung 2006 und 2007?
23.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Guten Tag, ich brüte über der deutschen Steuererklärung und werde nicht so recht schlau. Folgende Ist-Situation: Ich habe aus nichtselbständiger Tätigkeit in den USA von 2001-2007 in einem Vorsorgeplan 401K eingezahlt. ... Diese 10% habe ich an die IRS selbständig entrichtet und die US-Steuererklärung hierzu bereits angefertigt, in der ich mich auf das DBA berufe und somit keine weiteren Steuern in den USA zu entrichten habe.
20.5.2009
von Rechtsanwältin Grit Böhm
Daraufhin erfolgte ein Steuerbescheid, der meine Steuererklärung bestätigte. ... Dasselbe war im Vorjahr (Steuerjahr 2007) geschehen. ... Der Steuerbescheid für 2007 trägt das Datum März 2008.
123·5·10·11