Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

130 Ergebnisse für „steuer schenkung schenkungssteuer haus“

Filter Steuerrecht
24.1.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo und einen schönen guten Abend, mir wurde vor 4 Jahren ein Haus inkl. ... Der damalige Wert unterschritt die freigenze bei Schenkungen von 205 tsd €. Wenn ich jetzt dieses Haus verkaufen würde für einen wert von ca angenommen 350 tsd € , muß ich dann nachträglich Schenkungssteuer zahlen, und gilt hier auch das Spekulationsgeschäft vielleicht ?
1.10.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Frage an unseren Notar ob Schenkungssteuer anfällt wurde von ihm verneint wörtlich: Sie sind davon nicht betroffen.. ... Wenn wir das gewußt hätten, wäre Haus nur an Tochter geschenkt worden. ... Wir möchten die Schenkung rückgängig machen bzw. nur an die Tochter.
14.1.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Finanzierung wurde unglücklich gewählt, so dass die Hälfte der Mieteinnahmen für die Grundschuld entfällt, Steuern und Rücklagen minimieren die ME letztendlich für den Eigentümer auf 600 €/mon. ... Nun stellt sich die Frage: kann er uns das Haus, d.h. die Hälfte für 135.000 € verkaufen (der tatsächliche Wert wäre ja quasi das Doppelte)oder würde hier für den Rest eine Schenkung seitens des FA angenommen? Oder kann ein Eigentümer sein Haus zu dem Preis verkaufen zu dem er will?

| 30.9.2013
Steuerklasse meiner Tochter ist 1. 3. ... Wieviel oder überhaupt fallen Steuern für meine Tochter an? ... Fallen eventuell auch Steuern für mich wegen dem Wohnrecht an?

| 13.8.2007
Baujahr Haus =1968, Kaufpreis Haus = 338.000,-abzgl.ca.30.000 f.Inventar.Es sind alle Fenster und Bäder zu ersetzen. Fällt Schenkungssteuer an?... Oder soll das Haus von uns dreien gekauft werden?

| 13.11.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Das Haus bewohne ich mit meiner Familie. ... Der Verkehrswert des Grundstücks mit Haus liegt ca. bei 400.000 Euro. ... Wie hoch ist dann die Schenkungssteuer?

| 20.4.2009
Wir wollen die eine Hälfte des Hauses auf mich übertragen. ... Meine Frage: Können wir das so machen und welche Steuern muss ich bei diesem Vorgang bezahlen? (Schenkungssteuer?

| 30.11.2005
von Rechtsanwalt Achim Schroers
Meine Tante, welche in Frankreich wohnt, hat Ihr Haus verkauft und möchte mir Anfang 2006 einen Betrag von 50.000 bzw. 60.000 € schenken. ... Nun habe ich gelesen, dass durch den Kauf einer Immobilie die Schenkungssteuer drastisch sinkt.

| 25.6.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
NB die Schenkung erfolgt in einer Zwischenzeit, d.h. ich habe eine Position im Ausland gerade verlassen (zahle also dort keine Steuern), bin aber auch noch keine 183 Tage in Deutschland und werde es auch nicht sein. Meine neue Position trete ich erst nach erfolgter Schenkung an, also bevor ich im Ausland wieder steuerpflichtig bin. Fuer eine kurze Stellungnahme zur Schenkungssteuer in diesem Fall waere ich Ihnen sehr verbunden.
2.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Hallo Hab da ein Problem zwecks Schenkungssteuer. Hier das Problem: Ich habe mit mein Freund (jetzt Ex)zusammen in ein Haus gelebt. ... Dazu weise ich hin,das er das Haus sowie das Grundstück alles alleine bezahlt hat.
26.3.2012
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Es besteht derzeit eine Hypothek in Höhe von 290000 Euro die Kreditverträge haben wir beide unterschrieben, das Haus hat einen Wert von ca. 450000 Euro. ... Fällt hier eine Schenkungssteuer an, wenn ja wie hoch wäre diese?
23.7.2018
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Das Haus hatte einen höheren Wert. ... Jetzt meine Frage: Abzüglich des Freibetrages für die Schenkung i. H. von 20.000 € muss ich Schenkungssteuer für die restlichen 17.000 EURO entrichten.

| 25.6.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrter Fachanwalt für Steuerrecht, unsere Eltern wollen meinem Bruder Haus und Grundstück (80000€) übertragen (mittels Übertragungsvertrag beim Notar) und dieser soll mir dann die Hälfte (40000€) über 15 Jahre (also 222,22€/Monat) zahlen. ... Meine Frage: Muß ich auf die 222,22€/Monat, die ich 15 Jahre lang von meinem Bruder bekomme irgendwelche Steuern (Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer etc.) zahlen und wenn ja wieviel?
7.12.2011
Geplant war der Verkauf des Haus, aber es fand sich kein Käufer (Hochwassergefahr) und der Wert des Hauses hat sich vermindert (Nach einer Bewertung durch einen Markler der BHW) und zwar um 30.000,- ! ... Es könnte sein, hörte ich von einer Notarin, daß ich noch Schenkungssteuer zu zahlen habe, da der ehemlige Lebensgefährte nichts dazu begetragen hat und dies praktisch eine Schenkung war. Wer müsste dann diese Schenkungssteuer zahlen und von welchem Betrag (Kaufwert minus Kredit)?
18.3.2011
Guten Tag, ich habe eine wichtige Frage zu einem Hauskauf! Wir haben gerade eine Haus (Bj. 1971) mit Grundstück von Bekannten (keine Verwandschaft!) ... Jetzt habe ich aber gehört das das Finanzamt einfach pauschal annehmen kann, das der Kaufpreis zu gering ist und einen reellen Kaufpreis schätzt und ich dann auf die Differenz zum Kaufpreis "schenkungssteuer!"
21.3.2012
Folgende Situation: Neffe wohnt seit 12 Jahren im Haus des Onkels in zwei getrennten Wohneinheiten. Seit 10 Jahren unterstützt der Neffe den Onkel bei der Instandhaltung des Grundstücks und des Hauses. ... Nun möchte der Onkel dem Neffen das Haus und Grundstück verkaufen bzw. schenken.
3.1.2010
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Das Finanzamt hat diesen Kauf ob des geringen Kaufpreises dann als Schenkung gewertet und als Bemessungsgrundlage den Grundsteuerbescheid herangezogen was zu einer Schenkungssteuer i.H.v. knapp 30.000 € führt. ... Ich kann mir dies nur dadurch erklären, dass meine Post durch Mitbewohner des Hauses entfernt wurde. ... Angenommen ich könnte die Steuer nicht zahlen, wendet sich das Finanzamt dann an den Schenker / Verkäufer?

| 20.9.2018
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Guten Tag, im Jahr 2014 habe ich das Haus meiner Tante übernommen. ... Mindert dieser überhaupt den Wert der Schenkung? ... -Muss ich im Hinblick auf den Abzug des Werts des Wohnrechts und der Pflegeverpflichtung mit weiteren Steuern rechnen?
123·5·7