Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „schweiz steuererklärung besteuerung steuerlich“

Filter Steuerrecht
31.5.2012
., deutscher Staatsbuerger, bei deutscher Firma angestellt, seit 12 Jahren auf Entsendung, davon die letzten 7 Jahre in der Schweiz (CH) - Lebensmittelpunkt in CH, Familie lebt in CH. ... BFA Rente - Plan ist weiter in CH Wohn- und Steueransaessigkeit und Lebensmittelpunkt zu behalten - keine Erwerbstaetigkeit ab 1.9. in CH oder D geplant - was sind die steuerlichen Auswirkungen in CH und D in 2012 und 2013 ff (Gehaltbesteuerung 2012, Abfindungszahlungen 2012 u 2013, Depot Dividenden, vermietete Immobilie in D, betriebliche Rente ab Alter 62, BFA ab Alter 65) und wie kann Doppelbesteuerung vermieden werden. Ergeben sich steuerliche Vorteile durch Verbleib in CH?
11.11.2011
Im Anschuß werde ich eine neue Tätigkeit in der Schweiz aufnehmen und auch meinen Wohnsitz in die Schweiz verlagern. ... , oder werden meine weiteren Einkünfte aus der Schweiz mit berücksichtigt bzw. erfolgt eine Hochrechnung auf ein "theoretisches" Jahresgehalt in Deutschland?

| 24.9.2013
Ich bin Deutsche, mit einem Schweizer verheiratet. ... Wir sind je 1/2 Jahr in D, 1/2 Jahr in der Schweiz. Ich bin in der Schweiz mit Wohnsitz angemeldet.
23.4.2008
Beruflich steht bei mir ein Wechsel aus der Schweiz nach Deutschland an. Hier stellt sich für mich die Frage, wie die in der Schweiz angesparten Vorsorgegelder der 2. ... Säule bei einer Auszahlung dies bei der Steuererklärung komplett als zu versteuerndes Einkommen gewertet?
21.2.2013
Meines Verständnisses nach unterliegt die Besteuerung gem. ... Es gibt verwirrende Aussagen im ganzen Netz, zb Konsultationsvereinbarung mit der Schweiz vom 17. ... Ganz konkret: Erhalte ich die deutsche Abfindung steuerfrei und brauche sie nur in der Schweiz besteuern?

| 19.2.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Anwälte ich werde bald aus der Schweiz nach Deutschland umziehen. ... Meinen Lohn erhalte ich in Schweizer Franken, da ich weiterhin einen Schweizer Arbeitsvertrag habe und auch in der Schweiz angestellt bin.Gefühlter Lebensmittelpunkt wird Berlin sein, obwohl mein Erstwohnsitz die Schweiz bleiben wird, wo ich auch angemeldet bleibe. Meine Frage bezieht sich nun auf die steuerliche Situation.

| 21.12.2011
Hallo, ich ziehe zum 01.01.2012 in die Schweiz. ... Duschtür und Einbauschrank) steuerlich geltend machen 8. ... Fernseher) steuerlich geltend machen?

| 6.4.2017
von Rechtsanwalt Pascal Gratieux
Ich arbeite für die Schweizer Behörde(Kanton BS) als Angestellter in folgendem System: 7 Tage Arbeit / 7 tage frei. ... Mein Arbeitgeber stellt Unterkünfte zur Verfügung ob auf einem Schiff oder an Land wir haben die Wahl (beide Unterkünfte befinden sich in der Schweiz) Die 60 tage Regelung würde ich somit erreichen, bei 7 tage arbeit und 7 tage frei würde ich auch 183 Tage berufsbedingt in der Schweiz bleiben. ... Bei den 60 Tagen muss ich in der Schweiz mein Gehalt mit dem vollen Steuersatz versteuern.

| 15.3.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Wie genau soll ich in der Steuererklärung meine Einkunfte optimal fur mich deklarieren (ich bin alleinstehend, Einkommensgruppe 1): - Muss ich meine schon versteuerte Einkünfte in der Schweiz offenlegen? - Wenn ja, wie genau: unter welcher Ziffer der Steuererklärung. - Muss ich bei der Steuererklärung auch mein schweizer Einkommensnachweis beilegen. - Wenn nein (ich nehme an, das ist günstiger für mich), wie soll ich das deklarieren: als null-Wert (unter welcher Ziffer der Steuererklärung) oder geben gar keine Angaben. ... Kann ich meine heimreise ein Mal in der Woche steuerlich absetzen?

| 3.4.2015
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Ich wohne und arbeite in der Schweiz. ... Hab also in D nie eine Steuererklärung gemacht. ... Jetzt wird also eine deutsche Steuererklärung fällig Muss ich nun in meiner deutschen Steuererklärung auch mein Schweizer Gehalt und mein Tagesgeldkonto angeben?

| 15.12.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Jetzt überlegt er die Einzelfirma in Deutschland zu ablösen/beenden und in der Schweiz (als) eine GmbH (neu) zu gründen. ... Er fährt dennoch immer wieder In- und Aus der Schweiz um die Firma zu betreuen. ... Die Schweizer Firma schreibt Rechungen an die Firmen in Deutschland.

| 20.8.2014
von Rechtsanwalt Andre Jahn
In der Schweiz wird in 2014 eine GmbH gegründet mit Sitz in der Schweiz - Gesellschafter sind Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland. Die Schweizer Bank möchte vom Steuerberater eine Erklärung zur steuerlichen Qualifizierung von intransparenten Strukturen haben ( für die Gesellschafter) - diese sagt aus, dass keine Meldepflichten gegenüber deutschen Behörden bestehen und das entsprechend das von der Struktur gehaltene Vermögen inkl. Kapitalerträge nicht in der deutschen Steuererklärung anzugeben ist.

| 27.8.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe die österreichische Staatsbürgerschaft und bin im Januar 2011 in die Schweiz ausgewandert und werde da auch weiterhin meinen Lebensmittelpunkt haben (>185 Tage im Jahr).

| 28.4.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, - Ich wohne und arbeite (unselbstständig) in der Schweiz. ... Steuern zahle ich ausschließlich in der Schweiz. - Ich bin nicht verheiratet. ... Was wären dann die steuerlichen Konsequenzen?
6.5.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde ab September an einer Hochschule in der Schweiz (öff. ... Nach einem Jahr plane ich meine ganze Familie in die Schweiz mitzunehmen. Nun kommen meine Fragen: 1.Kann ich in der Schweiz eine Aufenthaltsbewilligung „B" beantragen?
16.2.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Hallo, ich frage mich ob es (steuerlich) sinnvoll ist in der Schweiz den Wohnsitz anzumelden. ... - Werde ich dann in Zürich/Schweiz voll versteuert? - Falls nicht: stelle ich mich (vermutlich) steuerlich trotzdem besser mich in Zürich/Schweiz anzumelden?

| 11.4.2011
Idealerweise möchte ich eine Besteuerung bei der Einkommenssteuer in Deutschland vermeiden. ... (Ja) Ändert die Zahl der Tage, an denen ich mich (ohne Wohnsitz) in Deutschland aufhalte, etwas an der steuerlichen Situation? (Nein) Muss ich die freiberufliche Tätigkeit den Schweizer Behörden anzeigen oder reicht eine Abgabe der schweizer Steuererklärung?
26.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Das bedeutet, der Lebensmittelpunkt ist die Schweiz. Ziel ist eine gemeinsame steuerliche Veranlagung mit meinem Ehemann in der Schweiz. ... Wo erfolgt die Besteuerung (von Gehalt, Kapitaleinkünfte liegen innerhalb des Freibetrages), wenn ich nach der Elternzeit wieder bei meinem deutschen Arbeitgeber arbeite und ich keinen Wohnsitz mehr in Deutschland habe?
12