Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

11 Ergebnisse für „schweiz finanzamt wohnung veranlagung“

Filter Steuerrecht
6.5.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde ab September an einer Hochschule in der Schweiz (öff. ... Nach einem Jahr plane ich meine ganze Familie in die Schweiz mitzunehmen. ... Oder muss ich mich zwingend als Grenzübergängerin (in meinem Fall Wochenaufenthalterin) anmelden in dem ich das Formular GRE 1 bei meinem Finanzamt abgebe?

| 24.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ausgangslage: Ich bin Student und arbeite neben meinem Studium 30% für eine Schweizer Firma (mit schweizerischem Arbeitsvertrag und schweizerischem Gehalt). Zudem habe ich in der Schweiz meinen Wohnsitz gemeldet, wo ich auch Steuern zahle. ... Kann ich meinen Wohnsitz in der Schweiz behalten?

| 6.11.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Guten Abend Ich, geboren am 18.4.1983 in VS-Schwenningen arbeite seit dem 17.11.2008 in einem schweizer Unternehmen zu 100%. ... Bezüglich der schweizer Altersvorsorge besitze ich nebst den Säulen 1 und 2, zwei Säule-3a Konten. ... Mit welche steuerlichen Veränderungen (Veranlagungen) müssen ich und meine künftige Ehefrau rechnen?
13.5.2019
| 98,00 €
von Rechtsanwalt Nils Hoefer
Ich besuche ihn laufend in dieser Wohnung. ... Ich selbst bewohne in Eigentum eine 1-Zimmer-Wohnung (38 qm) in Deutschland. ... Wenn nein, können Sie mir bitte darstellen wie wir beide gegenüber dem deutschen Finanzamt diesbezüglich vorgehen sollen (z.B.
10.9.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich werde mir in der Schweiz eine Wohnung nehmen und am Wochenende zurück zur Familie fahren. ... 2) Muß ich in DE eine Steuererklärung abgeben bzw. muß ich dem deutschen Finanzamt mitteilen, dass ich nun in der Schweiz arbeite? 3) Falls meine Frau wieder arbeiten möchte, was ist dann besser (zusammen oder getrennte Veranlagung)?

| 25.12.2018
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Anfang 1999 bin ich mit meiner Familie in die Schweiz umgesiedelt und wir leben seit dem hier. ... Ab 1999 wurde ich mit allen Einkünften (auch die Einkünfte aus der Vermietung der Wohnung in Köln) in der Schweiz besteuert. Im Zuge meiner Scheidung 2014 prüfte das Finanzamt Nordrhein-Westfalen, ob die durch die scheidungsrechtliche Güterteilung an mich fallende Wohnung nun der Grunderwerbssteuer unterliege.

| 31.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Die Wohnung steht daher noch 2 Monate April/Mai zur Verfügung. ... Mich interessiert hierbei: 1) erfolgt die Versteuerung des Gehalts Jan-Mrz in Deutschland (weil es sich um eine nicht-selbständige Tätigkeit handelt und dem Staat am Tätigkeitsort die Versteuerung zusteht) oder in der Schweiz (weil es sich um das Gesamtjahr handelt und der überwiegende Aufenthalt 2013 in der Schweiz liegen wird)? 2) die Abfindung wird meines Wissens mit Progressionsvorbehalt versteuert, berücksichtigt dieser dann nur die "deutschen" Einnahmen von Jan-Mrz, oder berücksichtigt dieser die Gesamtjahreseinkünfte 2013 einschließlich des schweizer Einkommens?
19.2.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Ich würde gerne Kapital als Vorbezug aus der Pensionskasse In der Schweiz mir nach Deutschland auszahlen lassen für Wohneigentum.

| 10.6.2014
Ich lebe und arbeite als Deutscher in der Schweiz (B-Bewilligung).

| 10.7.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
A kauft erstmals in 06 vier Wohnungen. ... Der Verkaufserlös in Höhe von 30.000 Euro für die eine, in 06 verkaufte Wohnung, wird gegengerechnet, neben weiteren Werbungskosten stellt das Finanzamt somit auf den 31.12.06 gesondert einen Verlustvortrag in Höhe von -50.000 Euro fest. ... Wie bereits erläutert, A hat das Finanzamt bereits auf diesen Fehler aufmerksam gemacht, A wurde nahegelegt, Einspruch gegen den Feststellungsbescheid zu erheben.
1