Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

437 Ergebnisse für „rechnung frage ustg ust“

Filter Steuerrecht

| 16.6.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Für Rechnungen ins EU-Ausland wird normalerweise eine USt-Id benötigt, diese entfällt aber für Kleinunternehmer laut §19 Abs. 1 Satz 4 UStG. ... Ich habe bisher keine USt-ID. 3. Ist neben der Angabe zum Reverse-Charge-Verfahren aus 1. noch folgende Angabe zur Kleinunternehmer-Regelung notwendig oder entfällt diese bei derartigen Rechnungen: "In dieser Rechnung ist gemäß der Kleinunternehmer -Regelung (§19 Abs. 1 UStG) keine Umsatzsteuer enthalten und ausgewiesen."

| 7.2.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Bauleistungen, die seine Auftragnehmer zur Rechnungsstellung ach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/UStG/13.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 13 UStG: Entstehung der Steuer">§ 13 UStG</a> berechtigen? Sollte dies zutreffen, kann dann eine Vorauszahlungsrechnung mit Umsatzsteuerausweis auf eine § 13-Rechnung berichtigt werden?

| 28.6.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
In einigen Rechnungen habe ich aus Versehen trotzdem Ust. ausgewiesen. ... Muss ich dem Kunden, wenn er es verlangt, die von ihm zu viel gezahlte Ust erstatten? ... Auf den Gutschriften ist keine Ust ausgewiesen.
10.1.2015
Von etsy erhalte ich sog Rechnungen, allerdings ohne MwSt. und den Hinweis auf Steuerbefreiung in Deutschland habe ich auf den Rechnungen bisher nicht gefunden. ... Rechnungen 1. ... Übernachtungskosten; meine USt-ID-Nr. ist auf diese Rechnungen nicht eingetragen) nur in der EÜR als Fremdleistungen erfasst?
8.7.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Dann bekomme ich zwei Rechnungen von Microsoft (Luxemburg). Einmal monatlich für die Bereitstellung von Office 365 mit einer ausgewiesenen USt. von 19%. ... Wie verfahre ich bei den Rechnungen aus Luxemburg?
2.8.2010
Der Lieferant in der USA stellt keinerlei Rechnung aus und verweißt auf automatisch durch Paypal erzeugte Belege, die ebenfalls keine USt bzw. ... Beim Weiterverkauf der Ware in Deutschland stelle ich entsprechende Rechnungen an die Endverbraucher aus, weiße allerdings gemäß meiner USt Befreiung keine USt auf der Rechnung aus. ... Reicht es wenn ich auf der Rechnung einen Hinweis auf die Umkehr der Steuerschuldnerschaft und dann ebenfalls keine USt bzw.
12.1.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Guten Tag, ich betreibe ein Gewerbe und habe folgende Situation: Aus einem EU-Land habe ich eine Nettorechnung erhalten (xyz-EUR als Teilnahmegebühr an einem Markt), die ich zuerst bezahlte, dann meine Teilnahme stornierte, woraufhin ich dann eine Gutschrift zu dieser ursprünglichen Rechnung bekam. Der Rechnungsbetrag, den ich zahlte war wesentlich höher als de Gutschriftbetrag, den ich zurück erstattet bekam. Meine Frage nun: wie erfasse ich diesen Vorgang (Rechnung und Gutschrift) in der USt.?

| 17.5.2016
Ist es korrekt dass ich im EU-Raum für Privatkunden (B2C) Rechnungen mit 19% USt und für Unternehmer (B2B) ohne USt (Reverse-Charge) austellen muss? ... Handelt es sich bei meiner Dienstleistung um eine Katalogleistung nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/UStG/3a.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 3a UStG: Ort der sonstigen Leistung">§ 3a IV UStG</a>? ... Falls ja, kann ich dann immer eine Drittlands-Rechnung ohne USt ausweisen egal ob B2B oder B2C Kunde und muss auch keinen Unternehmernachweis meines Kunden erbringen?
8.10.2013
Frage 1: Ist das Unternehmen (Generalübernehmer) der Steuerschuldner im Sinne von <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/UStG/13b.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 13b UStG: Leistungsempfänger als Steuerschuldner">§13b UStG</a>? Müssen also alle Rechnungen der beauftragten Ingenieure, Architekten, Handwerker etc. ohne Umsatzsteuer also netto ausgestellt sein? ... Frage 2: Sollte das Unternehmen anderslautende Vereinbarungen und daraufhin entsprechende Rechnungen inkl Umsatzsteuer gestellt bekommen und beglichen haben, besteht dann die Pflicht für das Unternehmen diese Sachverhalte rückabzuwickeln?
28.3.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Hallo, ich habe folgende Frage: Und zwar bin ich seit 2005 als Kleinunternehmer im Sinne des § 19 I UStG tätig und weise somit keine USt auf meinen Rechnungen aus und führe auch keine USt an das FA ab. ... Nun habe ich im Internet aufgeschappt, dass das FA die Abgabe einer USt-Erklärung als Erklärung des Verzichts auf die Anwendung des § 19 I UStG und somit als Wechsel zur Regelbesteuerung auffassen könnte. Dies wäre natürlich keinesfalls beabsichtigt, da ich in 2007 weiterhin als Kleinunternehmer gemäß § 19 I UStG gelten wollte und auch in 2007 keine USt auf meinen Rechnungen ausgewiesen habe.
7.3.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Es geht um folgenden Sachverhalt: Ich bin Freiberufler in Deutschland und nach §19 von USt. befreit. ... Meine Frage: Was muss ich genau auf meine Rechnung schreiben? Auf dem vom Kunden unterschriebenen Angebot hatte ich noch folgendes stehen: "Angebot enthält gemäß §19 keine USt".
22.7.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Ein vorsteuerabzugsberechtigter Unternehmer mit USt-Id hat vergessen, seine USt-Id bei Fotolia einzutragen, dort Credits gekauft und erhält eine Rechnung mit Steuer. ... In einer aktuellen IHK-Quelle wurde gesagt, dass die falsch ausgewiesene Rechnungssteuer abgeführt werden muss, ein Vorsteuerabzug jedoch nicht möglich sei, was mir falsch erscheint, da Reverse-Charge ja unabhängig von der Korrektheit der Rechnung sich nach §3a Absatz 2 und § 13b UStG ergibt und der Vorsteuerabzug nach §15 UStG besteht. Frage: Angenommen die Rechnung weist 100 EUR + 19% USt aus (19 EUR).

| 8.3.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nach den aktuellen Regelungen des USt-Gesetzes ist es ja seit 01.07.2004 Pflicht, dass elektronisch übermittelte Rechnungen eine digitale Signatur tragen, wenn sie denn zum Vorsteuerabzug berechtigen sollen. Ein Internetprovider verpflichtet seine Kunden per AGB dazu, Rechnungen in digitaler Form zu akzeptieren - oder für eine Papierrechnung EUR 5,00 je Rechnung zu bezahlen. ... Reseller-Kunden gerne mal 50 - 100 Rechnungen pro Jahr an.

| 18.9.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Eine dieser Ausnahmen ist die zu zahlende Umsatzsteuer beim Übergang der Steuerschuld nach § 13b UStG. Trägt sich ein Onlinehändler bei eBay als Unternehmer ein (hinterlegen der USt-ID-Nummer), so erhält er eine Netto-Rechnung. ... Beispiel: Tax ist Kleinunternehmer und hat bei eBay 100 Artikel eingestellt. eBay stellt eine Netto-Rechnung über 21,74 €.

| 29.9.2016
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Servus, folgendes Szenario liegt vor: Ein deutscher Online Shop betreibt Dropshipping und lässt einen Lieferanten aus China DIREKT an die Endkunden (in Deutschland) liefern. Der Lieferant aus China verschickt die Ware UNVERZOLLT UND UNVERSTEUERT, dabei zahlt der Endkunde Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Der ENDKUNDE ist somit der SCHULDNER der Einfuhrumsatzsteuer und Zoll.
19.12.2008
Hallo, habe als deutscher Freiberufler mit USt-Pflicht eine Dienstleistung in Deutschland erbracht (= Systemsoftware entwickelt) und an ein Unternehmen in der Schweiz verkauft (es ist ein echtes / geprüftes / real existierendes Unternehmen in der Schweiz). Sind auf meiner Rechnung 19 % Umsatzsteuer auszuweisen? Wenn nicht (was ich vermute), welcher Hinweis ist auf meiner Rechnung anzugeben, damit eine spätere Umsatzsteuerprüfung durch das Finanzamt zu keinem Problem führt?
31.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage bezieht sich auf die Besteuerung nach Durchschnittssätzen nach § 24 UStG. ... Verwendung von Wirtschaftsgütern des landwirtschaftlichen Betriebs (= reine Lohnarbeit unter Einsatz der Arbeitskraft des Betriebsinhabers; typisch landwirtschaftlich: Anbau, Ernte etc.) erbracht; die Rechnungen werden über den örtlichen Maschinenring mit 10,9% USt abgerechnet. ... Dienstleistungen als Hilfsumsätze einbezogen werden oder liegen zwei gesondert geführte Betriebe vor die unabhängig voneinader nach § 24 UStG und § 12 UStG zu besteuern sind oder sind die ldw.

| 7.6.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Er berechnet keine Ust., sondern da gibt es ja diese Umkehrschuld, aber er darf Vorsteuer geltend machen. ... Wie ist das nun mit anderen Rechnungen, die keinen Materialeinkauf darstellen? ... Telefonrechnungen oder Rechnungen für Bürobedarf etc?
123·5·10·15·20·22