Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

46 Ergebnisse für „rechnung arbeitgeber arbeitnehmer“

Filter Steuerrecht

| 13.10.2007
Sachverhalt: Von einem Arbeitnehmer werden Rechnungen über Reisekosten (Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten wie z.B. ... Die Rechnungen wurden allerdings nicht auf den Arbeitgeber als Leistungsempfänger ausgestellt, sondern auf den Arbeitnehmer. ... Dies ist jedoch im vorliegenden Fall nicht gegeben, da ausgewiesener Leistungsempfänger nicht der Arbeitgeber sondern vielmehr der Arbeitnehmer ist.
9.1.2017
Zu meiner Person: - nicht-selbstständige Arbeit als alleiniger Prokurist bei Unternehmen X (GmbH) - Geschäftsführender-Gesellschafter bei Unternehmen Y (GmbH) Ist es möglich, dass Unternehmen Y an Unternehmen X eine Rechnung für Waren oder Dienstleistungen erstellt oder könnte hier die Finanzbehörde ein Scheingeschäft oder eine Scheinselbstständigkeit vermuten?
22.11.2012
Zu meiner Person: - nicht-selbstständige Arbeit als alleiniger Prokurist bei Unternehmen X (GmbH) - Geschäftsführender-Gesellschafter bei Unternehmen Y (GmbH) Ist es möglich, dass Unternehmen Y an Unternehmen X eine Rechnung für Waren oder Dienstleistungen erstellt oder könnte hier die Finanzbehörde ein Scheingeschäft oder eine Scheinselbstständigkeit vermuten?
9.4.2008
Meines Wissens zahlt der Arbeitgeber den Arbeitnehmer und Arbeitsgeberanteil der Lohnnebenkosten nach!? ... Der Arbeitgeber müsste ja auch die Krankenkasse rückwirkend zahlen, was aber, wenn diese privat vom „freien Mitarbeiter" gezahlt wurde?

| 9.4.2011
Hallo, wie verhält es sich in diesem Fall: - Kündigung durch Arbeitgeber - Freistellung während der Kündigungsphase - Arbeitnehmer hat sofortigen (Neu)Start der Selbständigkeit vor (Gewerbe besteht bereits vor Anstellungsverhältnis), also in der Kündigungsphase Frage zum Thema Steuer / Finanzamt: - Auf welches Datum müssen Rechnungen und darin gelistete Leistungen (inkl. jeweiligem Datum) datiert sein ? ... - Könnten Rechnungen innerhalb der Kündigungsphase ausgestellt werden ?
21.7.2021
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Ich bin der Meinung, dass mein ehemaliger Arbeitgeber einen bestehenden Vertrag gebrochen hatte und ich auf dessen Einhaltung bestehen kann. Ich möchte nun, nachdem sonstige schriftliche Geltendmachungen nicht greifen, das mir fehlende Geld von meinem ehemaligen Arbeitgeber einklagen. ... Oder ist dies nicht ein Umlegen des Unternehmerrisikos auf den Arbeitnehmer, wenn sich bei einer späteren Prüfung evtl. herausstellt, dass diese restlichen 600 € nun durch meine Kündigung doch steuer- und SV-pflichtig sind?
30.6.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich starte zum 1.11. eine neue Tätigkeit bei einem neuen Arbeitgeber in Stuttgart, meinen Hauptsitz habe ich in Frankfurt. ... Sprich der Arbeitgeber darf steuerfrei maximal EUR 1.000 pro Monat erstatten / übernehmen? ... Nach meinem Verständnis gilt für die Rechnung unter 2.) bei Fahrten bei Auswärtstätigkeiten Hin- und Rückfahrt bei Familienheimfahrten immer nur eine einfache Strecke, richtig?
16.4.2016
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Guten Tag Herr Rechtsanwalt, Ich hatte an meinen Steuerberater Rückfragen zu zwei alten Steuererklärungen gestellt und er hat mir die Beantwortung einfach in Rechnung gestellt, obwohl es sich in einem Fall um einen Fehler in der Erklärung handelte. 1. ... Daraufhin bekam ich einen Ausdruck, den er mir bereits 2007 schon schickte und eine Rechnung über 46,41,- EUR 2. ... Wenn ich rechtlich gegen die Kanzlei wegen der beiden oben genannten Rechnungen vorgehe, übersteigen die Kosten hierfür sicher die Rechnungsbeträge.
3.6.2018
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Habe ich also nur noch eine Steuernummer und muss ich dann diese neue Steuernummer dem Arbeitgeber geben oder wird das grundsätzlich dann getrennt?
22.1.2007
Die Rechnung des Seminars hat der Arbeitgeber auf sich ausstellen lassen, daher liegt mir keine Rechnung vor. ... Dasselbe gilt für Hotel- und Fahrtkosten, die mir der Arbeitgeber in Rechnung gestellt hat. Ich habe bei dem Arbeitgeber zum Januar 2017 gekündigt.

| 6.2.2011
Ich hab keine weitere Bescheinigung über Steuerbefreiung etc. vom Finanzamt (Arbeitgeber sagt das wäre notwendig). ... Mein alter Arbeitgeber hat mir in den "Auslandsmonaten" jeweils brutto für netto überwiesen (ohne Lohnsteuer einzubehalten). ... 2) falls das nicht der Fall ist - kann ich als beschränkt steuerpflichtiger Arbeitnehmer Verluste (die aus Firmenbeteiligungen herrühren und von jedem unbeschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmer gegengerechnet werden könnten) geltend machen - d.h. darüber Steuer (in diesem fall nachträglich )zurückholen?

| 28.5.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Auf Wunsch der meisten Arbeitnehmer wurde die Abfindung im Februar 2010 ausgezahlt um das Einkommen steuerlich auf 2010 anzurechnen.
9.6.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen einer Fortbildungsvereinbarung habe ich mich bei meinem Arbeitgeber verpflichtet, im Falle einer Kündigung innerhalb einer Frist von 2 Jahren, 15.000 € geförderte Fortbildungskosten an meinen Arbeitgeber zu zahlen. Ich wechsele nun meinen Arbeitgeber und der neue Arbeitnehmer übernimmt diese 15.000 €. ... Aufgrund dieser Tatsache wies mich mein neuer Arbeitgeber hin, muß ich die 5.000 EUR jährlich als geldwerten Vorteil versteuern, da diese einem Arbeitgeberdarlehen und somit der Verzicht auf Rückzahlung einen geldwerten Vorteil auslösen würde.
25.10.2005
Frage: Darf ich meiner angestellten Frau Übernachtungspauschalen auszahlen, auch wenn wir in einer gemeinsamen Unterkunft übernachten für welche ich die Rechnung als eigene Reisekosten geltend mache?
28.3.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Auf den Zeitpunkt der Lieferung und Rechnungsstellung durch den Händler habe ich jetzt noch Einfluß, d.h. ich könnte das Fahrzeug wahlweise im Dezember oder im Januar liefern lassen.
9.4.2014
Zum Beispiel sollte ich Vertrag / Rechnungen auf der Grundlage einer Gesamtbezahlung für die angebotenen Gesamtleistungen (die meine eigenen Arbeitskosten, die anderer Kollegen nicht in Deutschland, Gewinn für die Betriebsstätten usw.) beinhalten.
1.2.2020
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Da ich die Rechnungen (wie immer) mit Mehrwertsteuer ausgewiesen haben, muss ich die Mehrwertsteuer an das Finanzamt bezahlen gemäß §?
123