Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
496.962
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

237 Ergebnisse für „nutzung privat“

Filter Steuerrecht

| 24.4.2017
125 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte/r AnwaltIn, gilt folgender Sachverhalt steuerrechtlich als Nutzung zu privaten Wohnzwecken: Die im Jahr 2014 in Berlin gekaufte Wohnung (als Zweitwohnsitz angemeldet) wurde von meinem Mann bis ins Jahr 2017 desöfteren (1 Jahr) bewohnt und in der Zeit auch vollständig renoviert. ... Steuerfrei geht das nur, wenn mir die Nutzung zu eigenen Wohnzwecken anerkannt wird. ... Und gilt die unentgeltliche Überlassung zu Wohnzwecken an meinen Ehemann (jedoch nicht dort gemeldet) auch als eigene Nutzung meinerseits?

| 15.7.2009
8297 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Im Geschäftsführervertrag ist mir die Anschaffung+Nutzung eines Dienst!... der Oberklasse, bisher jedoch nicht die Anschaffung+Nutzung eines Motorrads erlaubt. ... Nr 13: Wann ist die anteilige private Nutzung als Betriebseinnahme zu buchen.
17.8.2017
| 77,00 €
98 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Für die Nutzung des PKW entstehen mir keinerlei Kosten, allerdings ist auch die Private Nutzung strikt ausgeschloßen. ... Nun bin ich im laufe des letzten Jahres in ein anderes Bundesland gezogen, und das "neue" Finanzamt fordert von mir nun eine Nachweis der jährlichen Kilometerleistung des privaten PKW und eine Bescheinigung vom Arbeitgeber das für die Fahrten kein Firmenwagen genutzt wurde, was ja natürlich nicht der Fall ist. ... Nochmal kompakt: Dienstwagen ohne eigene Beteiligung aber auch ohne Private Nutzung und trotzdem einfache Kilometerpauschale ansetzen, ist das RECHT so?

| 7.12.2007
3452 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Abmahnung bekommen weil ich meinen Firmenwagen privat genutzt habe in einer besonderen Situation und ca 3500 km gefahren bin und auch über die Firma getankt habe. In meinem Arbeitsvertrag steht das der Wagen zur privaten Nutzung zur Verfügung steht aber halt auf eigene Kosten.
5.1.2007
3166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Achim Schroers
Wie gesagt, wird das Fahrzeug – wenn überhaupt - nur am Wochenende für ein paar Einkäufe privat genutzt. ... Man sagte mir, dass ich alle Kosten des KFZ, die betriebsbedingt anfallen, auch voll ansetzen kann und dass lediglich der private Nutzungsanteil als Einnahme verbucht werden müsste. Meines Erachtens ist fast die gesamte Nutzung betrieblich.
29.4.2015
1037 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Ich benutze einen Firmenwagen (kein Leasingvertrag) zur geschäftlichen und privaten Nutzung (schriftlich vom Arbeitgeber bestätigt dass ich das darf – Zusatz zum Arbeitsvertrag) und versteure diesen Wagen gemäss der 1% Regel (ist mein einziges Fahrzeug). ... Danach soll die private Nutzung des Firmenwagens verboten, und nicht mehr möglich sein. ... 7.)Und letzte Frage, - welche Möglichkeiten gibt es, den Firmenwagen weiterhin auch privat nutzen zu können.
7.1.2007
1955 Aufrufe
Ist eine private Nutzung dann vollkommen ausgeschlossen?

| 7.4.2009
7567 Aufrufe
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
EUR 42.000) für diese Fahrten genutzt und für den privaten Anteil die 1%-Regelung praktiziert. ... Seit dem nutze ich den Audi A6 ausschließlich betrieblich, den VW Multivan jedoch ausschließlich privat. ... Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ich ab 01.03.2007 - da für private Fahrten ja der VW Multivan zur Verfügung steht - für den Audi A6 die 1%-Regelung nicht mehr anwenden muss?

| 16.2.2016
441 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Guten Tag, ich bin im Aussendienst tätig und fahre seit Jahren einen Dienstwagen inklusive uneingeschränkter privater Nutzung. Die dienstliche Nutzung des Wagens beginnt und endet mit Verlassen des Hauses bzw. ... Ergebnis: Meine privat gefahrene anteilige km-Leistung beläuft sich auf 8,2% von insgesamt gefahrenen 69.000 km.

| 11.5.2006
4880 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Die private Nutzung des Fahrzeugs will der Verein dem Mitglied praktisch als Gegenleistung für diese Dienste erlauben. Auch müssen alle mit der privaten Nutzung verbundenen Kosten durch das Mitglied selbst getragen werden, also Benzin usw. ... Birgt wohl eine solche Praxis die Gefahr der Aberkennung der Gemeinnützigkeit des Vereines, da der PKW ja auch privat zu nicht satzungsmäßigen Zwecken verwendet wird?

| 19.3.2018
| 48,00 €
57 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Korthals
Mit drei Kalenderjahren (Oktober 2016 - Mai 2018) eigener Nutzung dürfte es auf mich zutreffen. Meine Frage nun: Muss ich den Verkauf in meiner Einkommenssteuer 2018 überhaupt angeben und REICHT die tageweise Nutzung überhaupt als private Nutzung?
11.2.2012
2428 Aufrufe
Kann ich einfach diese "1%-Regelung" wählen oder muss ich irgendwie nachweisen, wie hoch der private Anteil der Nutzung ist? ... Oder spielt hier auch wieder die private Nutzung eine Rolle? ... Wie wirkt es sich aus, dass ja auch hier eine gewisser Anteil an privater Nutzung vorhanden ist.

| 7.4.2009
1864 Aufrufe
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
. § 23 EStG auswirken bzw. kann man mir allein deshalb eine schädliche, berufliche Nutzung unterstellen?
26.10.2004
3294 Aufrufe
Als Existenzgründer werde ich ab Februar ein Unternehmen gründen. Standort ist meine Wohnung. Gleichzeitig werde ich in einem ca. 100km enfernten Ort ab Juni als Geschäftsführer einer GmbH gemeinsam mit einem Partner arbeiten.

| 26.6.2009
3865 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Daneben muß ich im Rahmen der möglichen privaten Nutzung 1 % (+ 0,03 % pro km zur Wohnung) als geldwerten Vorteil versteuern. ... Aus privaten Gründen werden wöchentliche Familienheimfahrten (doppelte Haushaltsführung) mit einem Privat-PKW durchgeführt - wie kann ich diese Kosten für die Familienheimfahrten steuerlich unterbringen, da sie ja nicht mit dem "Leasing PKW" durchgeführt werden?
19.3.2009
4624 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Fragen: Ist der AG überhaupt berechtigt, Kfz-Nutzung für ein KFZ abzurechnen, das nichts mit der (AG-)GmbH zu tun hat? ... Es wird (alles) mündlich vereinbart auf privater Ebene (vor Arbeitsaufnahme), dass der AN die laufenden Kosten wie Kraftstoff, Öl usw. übernimmt und das KFZ nur für die Fahrten zwischen Wohnstätte und Arbeit bzw. durch die Arbeit notwendigen Fahrten benutzt wird – keine private Nutzung durch den AN!! ... Die letzte Lohnabrechnung beinhaltet jetzt Kfz-Nutzung (1% + 0,03%) – und zwar rückwirkend ab Oktober!
17.10.2006
7939 Aufrufe
Kfz-Nutzung in Höhe von ges. € 8.181,00 gemindert zu haben, obwohl das Kfz privat genutzt und für die 2 Jahre unrichtige bzw. unvollständige Einkommensteuererklärungen eingereicht wurden. ... Es ist korrekt, dass ich die jeweiligen Bruttoarbeitslöhne um den geldwerten Vorteil für die private Kfz-Nutzung a) für 2004 um € 4.021,00 = € 335,00 x 12 Mon. und b) für 2005 um € 4.164,00 = € 335,00 x 10 Mon. + € 407,00 x 2 Mon. gekürzt habe.

| 13.4.2007
10004 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Steuerberater für die beiden im Betriebsvermögen befindlichen Fahrzeuge (Auto + Motorrad) die 1%-Regel für die private Nutzung offenbar nur auf das teurere Fahrzeug (Auto) bezogen hat.
123·5·10·12