Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „immobilie vermächtnis“

Filter Steuerrecht

| 9.8.2011
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Im Testament verfügt Frau A über ein Vermächtnis, dass ihre Tochter Frau C eine vermietete Immobilie erhalten soll. ... So kontaktiert sie auch einen Notar zur Umschreibung der Immobilie im Grundbuch. ... Erwirbt C die Immobilie (erst jetzt) ?
8.4.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich wurde von meinem verstorbenen Onkel mit einem Vermächtnis (Immobilie) bedacht.

| 7.6.2017
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Fall betrifft die Versteuerung von Wohnrecht. Meine leibliche Mutter ist vor ca. 30 Jahren verstorben. Mein Vater hat vor 7 Jahren wieder geheiratet.
28.6.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Alleinerbe war der Ehemann (mein Vater), der die gemeinsam bewohnte Immobilie erbte. ... Nach neuem Recht wäre er in diesem Falle vorteilhafter, weil die Immobilie dann steuerfrei auf den Ehemann vererbt wurde. ... Anzumerken ist noch folgender Vorgang: Ende 2008 wurde die Immobilie auf die Tochter (mich) notariell übertragen mit der Eintragung in das Grundbuch mit lebenslangem Wohnrecht des Vaters und Ausschluss der Weitervermietung und des Verkaufs zu Lebzeiten des Vaters und Wiedererlangung des Eigentums an der Wohnung vom Vater im Falle der Insolvenz der Tochter.

| 29.2.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Meine Mutter, Witwe, Schweizerin, wohnhaft in Deutschland, vererbt mir ihrer Tochter, Schweizerin, wohnhaft in Deutschland, nach ihrem Tod ein Haus in Frankreich. Wert des Hauses: 500´000,-- Euro. Ich werde von ihr voraussichtlich auch 300´000,-- Euro Vermögen erben, was in der Schweiz angelegt ist.
6.12.2005
Ich habe von meiner Tante im Jahre 2003 ein Haus geerbt. Das Haus war mit einer Grundschuld belastet, die ich übernommen und inzwischen zurückgezahlt habe. Die Grundschuld wurde aufgenommen für die Kosten der Lebensführung - u.a.

| 21.11.2019
| 53,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Guten Tag, da wir den Absicht haben einen Immobilien zu erwerben würden meine Eltern (wohnhaftig und steuertechnisch in den Niederlande) mir gerne eine Schenkung von 150''''000,-€ machen.
26.10.2018
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich möchte mein Erbe (Immobilien) für die nächsten Generationen sichern, möchte also verhindern, daß verkauft und verbraucht wird, sodaß lediglich die Erträge in den Verbrauch gehen.
26.6.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Folgendes zur Erklärung im Vorfeld: Ich habe für eine im letzten Jahr(Juni) verstorbene Person eine General-Vollmacht über den Tode hinaus und war testamentarisch alleiniger Erbe, habe die Erbschaft angenommen und keinen Erbschein beantragt.Die Erbschaftssteuererklärung habe ich mit Werten zum Tage des Todes korrekt abgegeben.Aber es gab ein Testament welches dem Finanzamt vorliegt und wo mein Ehemann als Vermächtnisnehmer für ein Apartment in Spanien bestimmt war, welches aber zum Todestag keine Rolle mehr spielte.
15.12.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Folgende Ausgangssituation: Meine Mutter ist 75 Jahres alt und hat 4 Kinder und 2 Häuser. Sie wohnt in einem der Häuser in einer Wohnung. In der anderen Wohnung dieses Hauses wohnt eines ihrer Kinder, voraussichtich Hartz IV Empfänger.

| 28.6.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Meine Mutter schenkte mir unter Beibehaltung des Niessbrauchs vor 8 Jahren mehrere Wohnungen durch Einbringung in eine GbR (99% Sohn, 1% Mutter; Niessbrauch Mutter). In der Folge wurden die Wohnungen verkauft und das Kapital auf einem GbR Konto verwaltet (derzeit ein aktiv gemanagter deutscher Fonds). Erträge wurden zu 100% von meiner Mutter versteuert.
26.10.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin deutsche Staatsangehörige, lebe seit 1987 in Frankreich und habe keinen Wohnsitz mehr in Deutschland. Meine Eltern leben in D. Ich möchte wissen, an welchen Staat ich im Erbfall (ich bin die einzige Tochter) die Erbschaftssteuer zahlen muss.
1