Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „haus grunderwerbsteuer erbschaft“

Filter Steuerrecht
4.10.2019
von Rechtsanwalt Nils Hoefer
Das Haus wird ausschließlich von meiner Mutter bewohnt (Vater in 2012 verstorben). ... II R 37/16 ErbStG) ist die Erbschaft eines Familienhauses nur unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei. ... Ich bin immer davon ausgegangen, dass Erbschaften bzw.
13.3.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ehepaar sind Eigentümer zu je 1/2 eines Hauses. ... Als Gegenleistung schenkt ihm seine Frau ihre Hälfte des Hauses. Frage: Muss der Mann wieder Grunderwerbsteuer für die Hälfte bezahlen?
14.3.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Meine Geschwister haben kein Interesse am Haus und meine Mutter kann das Haus alleine nicht halten. Nun würden allerdings mein Mann und ich das Haus gerne übernehmen, auch weil es der Wunsch meines Vaters war, dass das Haus in der Familie bleibt. ... Gibt es eine Möglichkeit für uns die Grunderwerbsteuer zu umgehen?
18.11.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Sachverhalt Im Dezember 2013 haben mir meine Eltern ihr Haus im Zuge einer vorweggenommen Erfolge übertragen. ... Mein Vater ist nun leider Mitte diesen Jahres im Alter von 60 Jahren verstorben und meine Mutter plant für das kommende Jahr ihren Auszug im Alter von 61 oder 62 Jahren aus dem Haus und will auf ihr Wohnungsrecht verzichten. ... Fallen durch den Tod meines Vaters bzw. durch den geplanten Verzicht auf das Wohnungsrecht durch meine Mutter Erbschafts- bzw.
13.5.2019
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Ich möchte gemeinsam mit meiner Freundin von einem Generalunternehmer ein Haus schlüsselfertig auf dem Grundstück errichten lassen (Kosten ca. 550 T€). ... Da ich an dem Haus ebenfalls ordentlich mitbezahle (ca. 40 Prozent der Gesamtkosten), würde ich gerne als Miteigentümer ins Grundbuch aufgenommen werden. ... Gibt es bei vereinbarter Gütertrennung bzgl. des Hauses bei einer Heirat auch Nachteile ?
14.1.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Umstände wurde das Haus in den vergangenen Jahren nochmals belastet, derzeit mit ca. 271.000 €. ... Es wurde darüber gesprochen, dass wir (mein Mann und ich) ihm die Hälfte des Hauses abkaufen, d.h. die hälftigen Schulden übernehmen sowie die hälftige Rücklage, so dass ihm zusätzlich 900 € verblieben. ... Oder kann ein Eigentümer sein Haus zu dem Preis verkaufen zu dem er will?

| 4.2.2014
Das gemeinsame Haus gehört jetzt meinem Vater alleine. ... Wenn ich nun das Haus für mich alleine haben will muss ich meine Geschwister auszahlen, also jedem 70T Euro geben. Muss ich dann für die 140T Euro Grunderwerbsteuer zahlen ?
18.7.2008
Ich will mein Haus als "Bezahlung" für erbrachte Pflegeleistungen einsetzen.
11.12.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zu folgendem angenommenen Sachverhalt: Mutter (Hauseigentümerin) stirbt 1999. ... Ein Sohn wohnt mit dem Vater im Haus. ... Nun soll das Haus auf dem im Haus lebenden Sohn überschrieben werden, mit Wirkung zum 01.01.2010.
21.1.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Lebensgefährtin ist Hausbesitzerin zu 50% allein und zu 50% mit Ihrem Sohn als Erbengemeinschaft. ... Die Kosten des Anbaus betragen ca 100000€ das Haus hat einen Wert von 220000€ wobei es noch mit 10000€ Schulden belastet ist. ... Nun die eigentliche Frage : wie hoch wird die Grunderwerbssteuer und wie setzt sich diese zusammen (wird der Kreditbetrag vom Hauswert abgezogen?)
17.6.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
So habe ich ein Darlehen aufgenommen und ihm das Haus abgekauft. ... Er hatte ja nie wirklich was mit dem Haus zu tun. Er hat auch nie einen Cent für das Haus bezahlen müssen.

| 15.8.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Das Haus ist an Studenten vermietet, die eine minimale Miete zahlen, so dass kein Gewinn entsteht - es geht also um die Unterstützung von bedürftigen Studenten. ... Meine Frage: Ist für den empfangenden gemeinnützigen Verein damit zu rechnen, dass Grunderwerbsteuer anfällt, auch wenn er sich dazu verpflichtet, das Projekt (z.b. 5 Jahre) ohne Gewinnerzielung fortzuführen (lässt sich hier argumentieren, es müsse eine Steuerbefreiung im Falle einer Schenkung eines Grundstücks unter Auflage wie bei einem Nießbrauch erfolgen)? Und wenn Grunderwerbsteuer anfällt, wer bestimmt den Wert der Immobilie - ist eine geschätzte Angabe im Übergabevertrag sinnvoll?

| 15.10.2014
Fällt Erbschafts- bzw.
18.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun will das Finanzamt ergänzend zu einem ersten Steuerbescheid über den Grundstückskaufpreis auch Grunderwerbssteuer über den Kaufpreis des Hauses. ... Hier wird nach BFH-Rechtsprechung keine Grunderwerbssteuer auf das Haus fällig, obwohl man hier genauso von einem einheitlichen Erwerbsvorgang sprechen könnte.
5.8.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Da die Abschreibung (degressiv 1 %) leider nur sehr niedrig ist wollen die Großeltern (vorweggenommenes Erbe) das Gebäude an die Tochter und zwei Enkel veräußern (Grunderwerbsteuer fällt nicht an).

| 6.3.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Im selben Jahr ist meine Frau aus dem Haus ausgezogen. ... Dies beinhaltet dass gegen eine Zahlung von 25t€ der Miteigentumsanteil an unserem Haus auf mich übergeht und ich sie dafür aus den Schulden (70t€) bei der Bank entlasse, bzw. diese übernehme. Wir haben das Haus gemeinsam im Jahr 2011 gebaut für ca. 285t€ (inkl.
27.8.2013
Sollte ich bis zum Tod meines Lebensgefährten (gesichert durch das Nießbrauchsrecht) im Haus wohnen bleiben, dann müßte ich wohl Erbschaftssteuer zahlen, die dann wohl wesentlich höher ausfallen würde, als die Grunderwerbssteuer. ... Da wir nicht verheiratet sind, müßte ich ja 30% Erbschaftssteuern zahlen, aber von welchem Betrag?
1