Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

16 Ergebnisse für „gmbh grunderwerbsteuer frage“

Filter Steuerrecht
5.11.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im nächsten Schritt soll die Lda X ihre Anteile an der GmbH Y an die Lda Z verkaufen bzw. übertragen. Die GmbH Y hat incl. des Grundbesitzes bisher nur Verlust erwirtschaftet. Frage: Fällt für die Übertragung der GmbH Y Anteile auf die Lda Z Grunderwerbsteuer für den Grundbesitz der GmbH Y an?
7.5.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun soll entweder die GmbH & Co.KG oder die Komplementär-GmbH von meinem Mann ein Grundstück kaufen. ... Ziel ist, dass eine der beiden juristischen Personen kauft,aus steuerlichen Gründen am liebsten die KG, ohne dass Grunderwerbsteuer zwischen der KG und meinem Mann anfällt. Müsste er, um die Grunderwerbsteuer zu sparen, notfalls selbst Kommanditist werden ?

| 27.6.2012
Das eine Haus soll durch die GmbH dann auf dem freien Markt verkauft werden. Die GmbH mit dem zweiten Haus soll anschließend von C gekauft werden. Lässt sich der Anfall der Grunderwerbsteuer beim Kauf der GmbH durch C vermeiden, indem C bereits bei Gründung der GmbH Mitgesellschafter wird - wenn ja, in welcher Höhe müsste dies geschehen?

| 7.7.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Allein-Gesellschafter A (100%-Beteiligung an AB-GmbH)verkauft Grundstück von seiner Ltd.(auch hier zu 100% alleinbeteiligt)an seine AB-GmbH. Fällt Grunderwerbsteuer an?
29.9.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Bei einem anstehenden Hauskauf würde ich zur Senkung der Grunderwerbsteuer gerne das im Kauf enthaltene Mobiliar ausklammern. Nun erklärte mir der Verkäufer, dass er in dem Falle USt. auf das Mobiliar abführen müsse, da das Haus zurzeit in der Bilianzsumme seiner GmbH geführt ist.
18.5.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Eine Immobilien-GbR gehört zu 90 % einer GmbH & CO. ... Löst es (ggf. anteilig) Grunderwerbsteuer aus wenn die GmbH&Co.KG am 10.06.2011: a) die 10% GbR-Anteil des Ehemannes übernimmt und b) am 15.06.2011 die Immobilie (mit normaler Grunderwerbsteuerpflicht) an einen Dritten veräußert?
26.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Das Finanzamt verlangt nun auch Grunderwerbsteuer auf die Baukosten mit folgender Begründung: "Vor Vertragsabschluss stand im Wesentlichen fest, dass das Grundstück mit Reihenhäusern durch Sie bebaut wird". ... Meine Fragen: Ist die Anrechnung der Grunderwerbsteuer auf den Werkvertrag mit den Baukosten rechtens ?
20.6.2006
Aus haftungstechnischen Gründen (Gesellschafter haften persönlich) besteht der Gedanke die GBR in eine GmbH zu überführen.

| 31.8.2020
| 110,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Steuern: 15% auf 5% (1.5%) Beispiel: 100,-€ Ertrag in GmbH & Co. ... Das steht in Gesellschaftsvertrag der GmbH&Co. ... Offener Punkt 5: Grunderwerbsteuer ist in dieser Form nicht fällig?

| 26.6.2010
Dieser Betrag wurde vom Finanzamt für die Grunderwerbsteuer als Bemessungsgrundlage herangezogen. ... Ich habe lediglich eine Eigentumswohnung (Miteigentumsanteil 40/1000) in der darauf errichteten 18 Parteien Wohnanlage gekauft: ---------------------------------------------------------------------------------------------- Auszug aus der Kaufurkunde: Die XY-GmbH ist Eigentümer des folgenden Grundbesitzes: Gemarkung Fl.Nr.
21.10.2007
Bisher hatte die GmbH ein Arbeitszimmer bei mir in meiner Wohnung. ... Die neuen ETW soll die GmbH als Bürofläche nutzen. ... Küche und Bad würde die GmbH mit mir zusammen nutzen.
26.1.2009
Für die Kaufpreiszahlung benötigt die GmbH ein Darlehen. ... Die GmbH wird liquidiert. ... Bitte teilen Sie mir mit, ob und wie ich mit den vorgenannten Optionen bzw. ihren Vorschlägen die doppelte Zahlung der Grunderwerbsteuer vermeiden kann und welcher gleich liegende Fall ihnen bekannt ist .
10.3.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Diese 2 Häuser befinden sich auf einer Parzelle.Sohn hat Einzelfirma bis 31.12.2011 ab 01.01.2012 wird aus dieser Einzelfirma eine GmbH. ... Nun Bilanzbesprechung 2012 -GmbH Steuerberater entscheidet: - 1 Haus - Firmensitz der GmbH - bleibt in der Einzelfirma und diese kann dann das Gebäude an die GmbH vermieten. 1 Haus - bleibt im Privatvermögen. ... Warum kann die Privatperson nicht das Haus an die GmbH vermieten.

| 8.3.2007
Im Rahmen einer BP bei meinem damaligen Geschäftspartner wurde auch seine damalige GMBH infolge der Insolvenz geprüft.Dabei legte das Finanzamt einen Verkauf von zwei durch seine GMBH gebauten und durch den Geschäftsführer und mich als Eigentümer verkauften Doppelhäuser offen.Nun wurde natürlich auch die BP ausgeweitet auf die GBR .
18.9.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Einzelfirma und eine GmbH hier rüber hat das Finanzamt eine Umsatzsteuerliche Organschaft angeordnet, da ich als Gesellschafter und Geschäftsführer der GmbH die volle Kontrolle habe. Ich möchte nun eine GmbH gründen mit welcher die Einzelfirma keine Organschaft hat, ist das folgendermaßen möglich? ... Limited(A) ist Gesellschafter der neuen GmbH ich bin Geschäftsführer der neuen GmbH. -- Einsatz geändert am 19.09.2007 22:01:54
1