Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

162 Ergebnisse für „gewinn veräußerungsgewinn“

Filter Steuerrecht
11.7.2007
Unterliegt mein Veraeusserungsgewinn ueberhaupt der Einkommensteuer, da es sich doch um einen Gegenstand meines Privatvermoegens handelt? Falls ja, wie hoch ist dann mein Steuersatz auf den Veraeusserungsgewinn? ... Oder muss ich den Veraeusserungsgewinn gar nicht in Deutschland sondern in Holland versteuern?

| 6.2.2011
Ich habe im Jahr 2010 neben meinem Gewinn aus selbständiger künstlerischer Tätigkeit einen Verkaufserlös durch den Verkauf einer von mir angefertigten Zeichnung aus dem Jahre 1994 erzielt. Meine Frage: Kann ich diesen Verkaufserlös in der Einkommensteuererklärung als Veräußerungsgewinn angeben? Wie würde dieser Gewinn besteuert?

| 31.3.2011
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Ergibt sich beim Verkauf der Immobilie (und Auflösung der GbR) ein steuerpflichtiger Veräußerungsgewinn und wenn ja, wie errechnet er sich.
5.5.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Muss der gesamte Gewinn aus dem Verkauf als Spekulationsgewinn versteuert werden? Muss der anteilige Gewinn aus dem Verkauf im Rahmen der gewerblichen Tätigkeit der Ehefrau als Veräußerungsgewinn berücksichtigt werden? Oder fällt kein Gewinn an, da die wertsteigernden Umbauten nur den zu Wohnzwecken genutzten Teil des Gebäudes betrafen, nicht aber die Praxis?

| 11.1.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Verkauft man nach weniger als 10 Jahren, ist der Veräußerungsgewinn bekanntermaßen zu versteuern. ... Frage: Müsste ich den Veräußerungsgewinn im o.g. ... Ab welchem Jahr müsste ich gar keinen Veräußerungsgewinn mehr versteuern?

| 14.5.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich möchten unser Haus in Polen dieses Jahr (2015) verkaufen. Wir besitzen beide die Deutsche Staatsbürgerschaft und leben in Deutschland. Das Haus in Polen haben wir im Jahr 2008 erworben, nun stellt sich die Frage, ob wir nach Verkauf in Deutschland Spekulationssteuer zu zahlen haben, da die 10 Jahre Haltefrist noch nicht vollendet ist?
15.6.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Der Handwerksbetrieb ist nicht buchführungspflichtig und ermittelt den Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG. ... Fragestellung Für die Berechnung des Veräußerungsgewinns ist der Wert des Betriebsvermögens für den Zeitpunkt der Veräußerung nach § 4 Abs. 1 EStG zu ermitteln. ... Der Übergang des Gesamtbetriebes zur Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich ist nicht zielführend, der Restbetrieb wurde nach der Veräußerung der Teilbetriebe fortgeführt und das Wirtschaftsjahr war zu diesem Zeitpunkt nicht beendet.
10.6.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter wird demnächst eine Immobilie im Ausland (Tschechien) kaufen und wahrscheinlich auch im Laufe des nächsten Jahres gewinnbringend wieder verkaufen. ... Jedoch sollte das nach meiner Recherche irrelevant sein, da so wie ich das verstanden habe ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Tschechien existiert, nach welchem Gewinne durch Immobilienverkauf in Tschechien zu 100% in dem Land der Immobilie besteuert werden. ... Würde das also meine deutsche Einkommensteuererklärung in keinster Weise beeinflussen wenn ich Gewinne aus dem Immobilienverkauf in Tschechien erzielen würde?
29.3.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Wurde ein Gewinn erzielt (wenn ja, dürfte ja nur die Wohnungshälfte relevant sein, die mir erst 2012 überschrieben wurde), der als Veräußerungsgewinn gegenüber dem FA anzuzeigen ist? ... Gewinn am Grundbesitzwert (Bescheid von 2002, 32.000 EUR) oder am im notariellen Vertrag von 2012 genannten Verkehrswert (60.000 EUR)?
4.2.2008
Da mein Interesse nur an einer Wohnung bestand, war ich am Gewinn und Verlust der GbR nicht beteiligt. ... Nun mein Anliegen: Ich habe nun einen geänderten Einkommenssteuerbescheid für 2002 erhalten, indem das FA einen Veräußerungsgewinn von €180.000,- ermittelt hat. Welcher Wert ist denn nun entscheidend für den Veräußerungs(Übertragungs-)gewinn, der überhöhte Herstellungswert mit Rückstellungen, der Vehrkehrswert (laut Gutachten) oder der Marktwert (Vergleichsverkauf an einen Dritten?).
6.7.2018
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Jetzt hätte ich die Möglichkeit das Fahrzeug mit über 1000 % Gewinn zu verkaufen. ... Laufe ich Gefahr den Veräußerungsgewinn aufgrund der enormen Höhe mit meinem Einkommenssteuersatz zu versteuern?

| 17.4.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich habe das mit dem Zufluss in 2016 erklärt, aber dann doch die Gewinne aus dem Hausverkauf in der Steuererklärung 2015 angegeben. ... Ich bin der Meinung, dass ich eigentlich erst mit der Steuererklärung 2016 den Gewinn aus dem privaten Veräußerungsgeschäft hätte angeben und versteuern müssen, weil mir auch der Kaufpreis (Gewinn) erst in 2016 zugeflossen ist. ... Wäre ich verpflichtet gewesen das Finanzamt in irgendeiner Form (außerhalb der Steuererklärung) über den Hausverkauf bzw. den privaten Veräußerungsgewinn zu informieren?
25.4.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Sind in Portugal(nach portugiesischem Steuerrecht) Gewinne aus dauerhaftem/nachhaltigem Internet Poker spielen steuerpflichtig?
10.6.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Sehr geehrter Steuerberater, ich bin deutscher Staatsbürger und war mehrere Jahre für eine US-Firma in Deutschland tätig. Währen dieser Zeit habe ich im Rahmen eines Optionsprogramms Aktien der Fa. erworben die noch in den USA lagern. Die Aktien wurden größtenteils vor dem 01.02.2000 gekauft.
30.9.2011
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Den jetzt erst bemerkten Veräußerungsgewinn (FIFO-Methode, Briefkurse...) in 2009 werde ich dem dt. ... Muß ich in England auch noch den Gewinn melden, und was wäre dabei zu beachten?

| 20.3.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Müsste ich den erzielten Gewinn in der Einkommenssteuer versteuern? Wenn ja, wie hoch wäre in etwa die Steuerbelastung bei einem Gewinn von 400 000,00€?
1.8.2018
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Am Ende der drei Jahren soll ich den Portfolio/Depot liquidieren, und ich werde mit 10% des gesamten Gewinns belohnt. ... Bis zur Liquidierung des Depots werden regelmäßig Dividenden, Veräußerungsgewinne etc... einfließen. ... Frage: Bis das Ende des dritten Jahres, muss ich inzwischen Einkommenssteuer auf diese Dividenden/Gewinne jährlich zahlen bzw. diese in der Steuererklärung unter KAP angeben obwohl diese praktisch noch nicht garantierte Gewinne/Verluste sind?

| 1.4.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Anteile einer GmbH veräußert wie folgt: - Veräußerungsgewinn: 16.900 € - Anteile an der GmbH: 24 % - Beteiligungsdauer: unter 12 Monate Wie ist dies zu versteuern?
123·5·9