Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

21 Ergebnisse für „gewinn spekulationssteuer haus grundstück“

Filter Steuerrecht
6.12.2005
Ich habe von meiner Tante im Jahre 2003 ein Haus geerbt. ... Ich möchte das Haus jetzt verkaufen. Fällt dann Spekulationssteuer an?

| 15.5.2011
Nun steht der Hausverkauf an, weil ich dort nicht wohne. ... Muß ich nun auch noch, nach der wohl bald folgenden Erbschaftssteuererklärung später nochmals Spekulationssteuer zahlen?
10.5.2005
Jetzt möchte ich das Grundstück mit Haus (noch nicht fertiggestellt) von privat an privat noch in diesem Jahr verkaufen. ... Frage: Nun frage ich mich, ob da die Spekulationssteuer fällig wird? ... Viel wichtiger ist jedoch die Frage: Wird die Spekulationssteuer auch fällig, wenn ich die Tatsache hinzuziehe, dass ich mit meiner Familie seit mehreren Jahren auf dem unmittelbar benachbarten Grundstück wohne und einen Großteil meiner Freizeit ohnehin auf meinem 1999 erworbenen Grundstück verbrachte und verbringe (Grillen, sportliche Aktivitäten, Feiern, ...)???

| 21.1.2006
Hallo, ich habe von meinem Vater das Haus geschenkt bekommen,weil er Gesundheitlich nicht mehr in der Lage war es weiter zu führen. (1.1.2006).Er hat 2003 einen Optionvertrag über den Hausverkauf mit einem Bauunternehmer geschlossen den ich weiter führen muss.Was passiert Steuerrechtlich?... Gibt es eine Spekulationssteuer und wenn ja,was bedeutet das für für mich,was könnte auf mich zu kommen?
1.2.2008
Das Haus ist ausgestattet mit 2 Wohnungen und einer Einliegerwohnung-Gesamt Wohnfläche ca.190 qm.Grundstück etwa 550 qm.2 Carports und 1 Stellplatz..Wir möchten einen Makler nehmen für den Verkauf dieser hat den Wert bei ca. 230 000,- angesetzt..Nun die Fragen: Zählt die Spekulationsfrist ab 1998 wo die Mutter das Haus baute oder ab 2001 wo es in unseren Besitz überging? Wenn wir dieses Jahr noch einen Käufer finden würden,wäre dann Spekulationssteuer fällig? ... Oder rechnet das Finanzamt einen anderen Wert um den Gewinn zu errechnen?
5.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Ein Haus mit Eigenleistungen gebaut. 2002 Verkauf. ... Das FA will einen Beweis , daß wir keinen Gewinn erzielt haben. Das Haus unteliegt nicht der Spekulationssteuer, das Grundstück wohl (es ist ein normaler Garten).
15.7.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich habe im Juli 2013 ein Haus in Deutschland verkauft. Ich verstehe, dass ich ich bei Verkauf auf den Gewinn Spekulationssteuer zahlen muss (wenn innerhalb von 10 Jahren verkauft wird).
16.7.2018
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Er will jetzt zunächst doch nicht verkaufen, weil die Steuer ( 70) angeblich die Hälfte des Gewinns (140) ausmacht, braucht aber doch mindestens 300 jetzt an anderer Stelle, gewisse Steuersumme dafür akzeptiert der Verkäufer gezwungenermaßen. ... Ist es in der Annahme, dass die Spekulationssteuer für selbst genutzte Zweitwohnung entfällt, in 2018 sinnvoll, von uns die Immobilie teils zu kaufen mit z.B. ... Also notarielle Teilungserklärung für Haus und Grund machen und Vorkaufsrecht kostenpflichtig zusätzlich eintragen.

| 6.3.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Im selben Jahr ist meine Frau aus dem Haus ausgezogen. ... Wir haben das Haus gemeinsam im Jahr 2011 gebaut für ca. 285t€ (inkl. Grundstück).
1.6.2017
von Rechtsanwalt Christian Korthals
Das Haus wurde komplett saniert und das DG ausgebaut und mit dem darunterliegenden Stockwerk verbunden. ... Auf den erzielten Gewinn viel somit keine Steuer an. ... Eine Spekulationssteuer würde bei einem Verkauf nach dem 16.07.2017 entfallen, da 10 Jahre vergangen wären.

| 11.12.2014
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Zwei Brüder erben von Tante ein Grundstück mit Haus. Im Zuge einer Erbauseinandersetzung übernimmt ein Bruder das Haus und zahlt den anderen aus. Nach einem Jahr will der Grundstücksbesitzer das Grundstück verkaufen.
20.1.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben 1999 ein Grundstück gekauft und dieses auch im selben Jahr bebaubt. ... Das Haus werden wir nun im Februar 2007 verkaufen. Daher gehe ich davon aus, dass der eventuelle Gewinn Spekulationssteuer Pflichtig ist.
23.4.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Eine ältere Freundin ohne Internet bittet mich um Mithilfe, eine aussagekräftige Antwort auf folgende Frage zu bekommen: Sie hat 1997 im Senegal (Afrika) günstig ein Grundstück gekauft und 1EFH gebaut, dort über Jahre lange Urlaub gemacht und wollte dort im Rentenalter permanent wohnen. ... Das Haus war nicht vermietet.
16.3.2009
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Jetzt möchte ich das Haus verkaufen! Muss ich die Eigenheimzulage oder die Kinderzulage zurückzahlen beim Verkauf des Hauses? ... Ich habe gehört man müsse 10 Jahre Besitzer seines Hauses bleiben.

| 9.1.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Stellplatz in 2011 als doppelter Haushalt. ... Stellplatz wurde 2012 mit Gewinn verkauft, zwischen Kauf und Verkauf fand ausschließlich Eigennutzung statt, das Finanzamt erkannte die Eigennutzung an, Spekulationsgewinne wurden nicht versteuert. ... Kurze Zeit später erwarben wir gemeinsam im gleichen Haus eine deutlich größere Wohnung, die wir bis heute halten.
6.6.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
...Kaufpreis vereinbart VOR-, Auszahlung mit Notarvertrag IN der 10-Jahresfrist 1992 habe ich mit meinem Bruder zusammen unser Elternhaus für 280.000 DM je zur Hälfte gekauft. 2001 habe ich mit meinem Bruder vereinbart, dass stark sanierungsbedürftige Haus zu übernehmen, und ihn auszuzahlen sobald ich das Geld habe. Wir haben dazu auch ein einzeiligen Vertrag aufgesetzt (nicht vom Notar beglaubigt). 2001 bis 2005 habe ich das Haus alleine bzw. mit meinem Vater bewohnt, und mit viel Eigenleistung und eigenem Geld (kein Darlehen) saniert. 2005 bis 2013 war das nun sanierte Haus fast durchgängig vermietet. ... Am 17.02.2013 habe ich einen Verkaufsvertrag beim Notar unterschrieben (Kaufpreis für das ganze Haus: 270.000€) Kann das Finanzamt davon überzeugt werden, dass in diesen Einzelfall keine Spekulation vorliegt?
26.11.2007
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrte Anwalt In Nov. 1997 habe ich ein Grundstuck gekauft und in Frühjahr 1998 angefangen dort zu Bauen. ... Bei Verkauf in März 2000 war das Haus noch nicht fertig gestellt, so dass der Käufer den Innenausbau Selbst machen musste. ... 2.Soll ich mit der Zahlung warten oder stelle ich mich (finanziell) besser, wenn ich mit Hilfe eines Darlehens die bisher geforderte Spekulationssteuer begleiche?
29.11.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Elisabeth v. Dorrien
Alle Häuser (etwa 600 Häuser/Grundstücke) sind dauerhaft bewohnt; - es gleicht einem ganz normalen Dorf. ... In einem „normalen" Baugebiet würde bei einem Veräußerungsgeschäft meines Wohnhauses keine Besteuerung eines möglichen Gewinns erfolgen. ... Fällt eine Spekulationssteuer an?
12