Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „gewerbe kleinunternehmer 2010 frage“

Filter Steuerrecht

| 17.7.2012
Frage 1: ----------------------------------------- Person A hat 2010 sein Gewerbe als Kleinunternehmer eröffnet und war als Kleinunternehmer eingestuft und hat folgende Umsätze erzielt: Januar 500,00 Februar 500,00 März 2000 April 500 Mai 1000 Juni 1400 Juli 5000 August 5000 September 3000 Oktober 2500 November 15000 Dezember 26000 <- Entscheidender Monat für die Überschreitung der € 50.000. Die Einkommenssteuererklärung für 2010 wurde bereits abgegeben. Das Finanzamt fordert Person A nun nachträglich auf die komplette Umsatzsteuer für das Jahr 2010 nachzuzahlen, da die Umsatzkulanzgrenze von € 50.000 im 1 Jahr überschritten wurde. € 25576,74 Umsatz entstanden im Dezember in der Weihnachtszeit und es war keinesweg laut der oben aufgezeigten Umsatzaufstellung ersichtlich, dass Person A die Grenze von € 50.000 überschreiten wird.

| 23.8.2014
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Guten Tag, ich hatte in den Jahre 2010 bis 2012 ein Kleingewerbe als Einzelunternehmer angemeldet. ... Die Rechnungen enthalten alle nötigen Rechnungsmerkmale und auch den Zusatz der Umsatzsteuerbefreiung als Kleinunternehmer. ... Hätte ich mich im Januar wieder als Kleinunternehmer anmelden müssen?
17.6.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich bin Kleinunternehmer nach § 19 (1) UStG und habe folgende Umsätze gehabt: 2006 = Eröffnung Gewerbe (Elektronik-Bereich mit sehr niedrigem Gewinn); Umsatz unterhalb 17.500 EUR) 2007 = Umsatz unterhalb 17.500 EUR 2008 = Umsatz unterhalb 17.500 EUR (konkret: 200 EUR) 2009 = Umsatz rund 21.000 EUR 2010 = Umsatzsteuerpflichtig (Umsatz unter 17.500 in diesem Kalenderjahr) ??? ... Existenzgründerabteilung und Rechtsabteilung der IHK sagt: keine Umsatzsteuerpflicht im Jahr 2010 ! ... Meine Marge ist so verschwindend gering, daß ich vielleicht das Gewerbe werde abmelden müssen.
1.5.2011
Nach 10 Monaten Arbeitlosigkeit habe ich nun ein "neues" Gewerbe eröffnet und die Rechnung nach der § 19 Kleingewerberegelung an meine Kunden erstellt. ... Nun kommt aber das Finanzamt und möchte für 2010 eine Umsatzsteuererklärung und fordert eine Nachzahlung obwohl ich die Freigrenzen nicht überschreite. Gilt die Bindung der Kleingewerberegelung (5 Jahre) für alle Gewerbe die ich binnen 5 Jahre eröffne?
10.4.2013
Bereits 2010 wurden wir vom Finanzamt aufgefordert einen Antrag zur steuerlichen Erfassung einzureichen. ... Dem Antrag sollte ich eine Gewinnermittlung für 2010 beilegen. ... Jetzt kam ein Steuerbescheid über eine Nachzahlung für Einkünfte aus einem Gewerbebetrieb als Kleinunternehmer.
27.9.2014
Ich habe seit 2010 ein kleines Gewerbe (Online-Shop und Laden), was eher nie Gewinn macht. ... Da ich Ende 2012 meinen Laden nach nur 12 Monaten wieder aufgab, erfragte ich also Anfang 2013 die Kleinunternehmerregelung für den bestehenden Online-Shop.Diese wurde vom Finanzamt sofort zugelassen. ... Das war aber zum Zeitpunkt der Kleinunternehmer-Anfrage nicht abzusehen, da ja nun auch der Lden wegfiel und ich sooft mit einem 0,00 €-Bon am Abend nach Hause ging.
1