Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.511
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

662 Ergebnisse für „finanzamt rechnung“

Filter Steuerrecht
22.3.2007
12445 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun hat der Auftraggeber diese Rechnung abgelehnt, mit der Begründung, ich müsse die Mehrwertsteuer einzeln ausweisen, außerdem fehle meine Umsatzsteuer-Nr (oder ID) sowie eine Rechnungsnummer. Eine Rechnung sei darüber hinaus nur dann formrichtig, wenn all dies sowie die Überschrift "Rechnung" auf dem Papier stünden. Meiner Meinung nach ist meine Rechnung so wie sie ist gültig (und auch vom Finanzamt anzuerkennen), da mein zuständiges Finanzamt eindeutig aus meiner Anschrift ermittelt werden kann.

| 18.5.2016
547 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Es bestand eine mündliche Vereinbarung dass sobald das Bauvorhaben beendet ist, unser Unternehmen die Rechnung ausstellen wird. Nun haben wir Zweifel ob das Finanzamt das akzeptiert weil das Bauvorhaben so lange sich gezogen hatte. Das Bauvorhaben dauerte zwei Jahre lang. 1) Ist es nun möglich für gelieferte Waren die Rechnung erst nach 25 Monaten zu stellen?
21.3.2011
15905 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ulrich Barth
Der Unternehmer begehrt nun die rückwirkende Änderung der 0,00 € Rechnungen in 1,00 € Rechnungen. ... Darf der Unternehmer Rechnungen rückwirkend ändern? ... Muss der Unternehmer eine Rechnungskopie in den Unterlagen als Papierform aufbewahren, oder reicht ein elektronisches Rechnungsbuch & Zugriff auf jede Rechnung?

| 8.2.2013
6785 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Weil mein Umsatz im Jahr 2010 unter 17.500 Euro lag, habe ich im Jahr 2011 Rechnungen ohne ausgewiesene Umsatzsteuer ausgestellt. ... Problem: Das Finanzamt hat die 19% von mir abkassiert. ... Habe ich das Recht und Anspruch darauf die Rechnungen zu korrigieren (Frist???)
26.12.2010
3118 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Rechnungen / Lieferscheine sind ordnungsgemäß ausgestellt und werden bei der Lieferung abgegeben. Ich hätte diesbezüglich drei Fragen: - Als Nachweis meiner Investitionskosten gegenüber dem FA (Finanzamt) muss ich Rechnungen einreichen. Werden diese Rechnungen aus einem anderen EU Land (hier SK und H) angenommen ?

| 24.11.2006
5700 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Problem mit dem Finanzamt. ... Das Finanzamt verlangt von mir nun, dass ich vom Jahre 2003-2006 alle Umsätze in ebay mit samt Belegen beiführe. ... Das Finanzamt hält sich mit den Angaben sehr bedeckt und wollte von mir alles hören.

| 16.8.2015
587 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Die Rechnung enthält auch keinen Hinweis, weshalb keine Umsatzsteuer ausgewiesen wird. ... Wie müsste im oben genannten Fall eine steuerlich korrekte Rechnung aussehen? ... Lt. dem Leiter der Organisation gibt es diesbezüglich eine Vereinbarung mit dem Finanzamt.

| 18.6.2006
6958 Aufrufe
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Kann die Rechnung bzw. muss die Rechnung auf die Limited & Co. ... Dürfen sich Rechnungsdatum und Geldeingang der dazugehörigen Rechnung unterscheiden? ... Dürfen sich Rechnungsnr. und Verwendungszweck der Buchung unterscheiden?
25.6.2006
1657 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Jetzt laufen aber viele Rechnungen von den letzen Monaten auf die GmbH.

| 7.6.2007
3299 Aufrufe
Das Finanzamt verweigert nun den Vorsteuerabzug,da die Be- rechtigung zum Vorsteuerabzug nur unter der Voraussetzung gegeben sei,dass die Lieferung auch für mein Unternehmen aus- geführt ist.Da auf der Rechnung meine Ehefrau als Leistungs- empfänger aufgeführt sei,ist der Vorsteuerabzug für mich angeb-lich ausgeschlossen.

| 16.2.2015
722 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
- Da ich nur die Rechnung für die Lohsteuer bisher bezahlt habe (und nicht für die Firmensteuer), weigert sich der SB die Steuererklärung zu erstellen. ... Muss ich die ganze Rechnung in Vorhaus bezahlen und wenn nicht, wie kann ich vorgehen? - Ich habe gerade erfahren, dass ich eine Strafe von Finanzamt bezahlen muss, da die Steuererklärung zu spät abgegeben wird.
29.4.2007
1956 Aufrufe
Oft habe ich gehört, dass die selbst gedruckte Rechnung dann anerkannt wird, wenn durch einen originalen Zahlungsbeleg wie z.B. einen Kontoauszug bewiesen werden kann, dass die Rechnung bezahlt wurde. ... Wird das Finanzamt diese Ausgaben dann als Betriebsausgabe anerkennen ? ... Ich habe Bedenken, dass das Finanzamt dann behauptet der Zahlungsbeleg/Kontoauszug sei der selbst gedruckten Rechnung nicht zuzuordnen.
17.4.2013
1945 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Zur Versteuerung des Einkommens im Rahmen meiner regulären Einkommenssteuererklärung hätte ich die folgenden Fragen: Ich geben die Einkünfte im Rahmen meiner Einkommenssteuererklärung an; muss ich darüber hinaus (z.B. vorab) das Finanzamt über diese Nebentätigkeit informieren? Wenn ich dem Auftraggeber eine entsprechende Rechnung stelle, muss diese über die naheliegenden Angaben (Tätigkeit, Betrag, Datum, Adressen etc.) hinaus noch weitere Informationen beinhalten (z.B. meine normale Steuernummer)? Ich wäre alleiniger Vertragspartner, würde die Arbeit und entsprechend auch das Honorar gerne mit einem Kollegen teilen: wenn ich in der Rechnung unsere beiden Leistungen getrennt ausweise und den vereinbarten Teilbetrag anschließend an meinen Kollegen weiterleite, besteht dann die Gefahr, dass dieser Teilbetrag dennoch für mich steuerlich wirksam wird, obwohl ich ihn ja nicht selbst erhalte?
30.6.2010
2258 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag Herr Rechtsanwalt, Ich hatte an meinen Steuerberater Rückfragen zu zwei alten Steuererklärungen gestellt und er hat mir die Beantwortung einfach in Rechnung gestellt, obwohl es sich in einem Fall um einen Fehler in der Erklärung handelte. 1. ... Daraufhin bekam ich einen Ausdruck, den er mir bereits 2007 schon schickte und eine Rechnung über 46,41,- EUR 2. ... Wenn ich rechtlich gegen die Kanzlei wegen der beiden oben genannten Rechnungen vorgehe, übersteigen die Kosten hierfür sicher die Rechnungsbeträge.

| 30.6.2009
13348 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Der Rechnungsbetrag wäre somit um einen Cent falsch und der Kunde würde sich aufregen. ... Man nimmt in Kauf, dass die Rechnung eine Abweichung hat und das der Kunde sich aufregt. ... Persönlich gesehen wäre es okay, wenn man zum Jahresabschluss bei einer Prüfung z.B. 4 EUR Steuer nachzahlen muss, durch falsch ausgewiesene Rechnungen, aber ich weiß nicht wie das der Staat sieht.

| 1.8.2014
2549 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Es wurde zu keinem Zeitpunkt eine Rechnung über Miete und Nebenkosten erstellt, was wohl seit 2004 Pflicht ist. ... Auch weigert er sich, nach mehreren Gesprächen nunmehr hartnäckig, Rechnungen auszustellen, einen Nachtrag im Mietvertrag vorzunehmen oder überhaupt seine Steuernummern zu benennen, was eigentlich leichte Vorgänge sind. ... Insbesonders habe ich die Befürchtung, dass der geltend gemachte Vorabzug durch das Finanzamt nicht anerkannt wird und als Nachzahlung quasi nochmal verlangt wird.
20.1.2009
3093 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Laut Finanzamt kann eine Berichtigung der Rechnungen durchgeführt werden, wenn zusätzlich der Rechnungsempfänger nachweist, dass er die geltend gemachten Vorsteuern an das Finanzamt zurückgezahlt hat. ... Soll ich jetzt die Auftraggeber anrufen und fragen ob ich ihnen eine berichtigte Rechnung zuschicken kann? ... Soll ich meine Rechnungen die z.B. ein Betrag von 100€+19€ MwSt= Brutto 119€ als 119€ Netto ausstellen?

| 20.11.2009
5358 Aufrufe
Mein´e Auftraggeber sollen nicht mit unnötigen Recherchen oder Schwierigkeiten bei der Rechnungsprüfung belastet werden. ... Also braucht nur die reine Rechnungsform berücksichtigt werden. Kurz gefaßt wie nachfolgend: - Wie sieht die korrekte Rechnungsform aus?
123·5·10·15·20·25·30·34