Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

6 Ergebnisse für „finanzamt einkommenssteuer arbeitszimmer kosten“

Filter Steuerrecht
9.5.2006
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, nach dem Umzug innerhalb von Berlin, möchte das nun zuständige Finanzamt die Kosten für mein Arbeitszimmer nicht mehr voll anerkennen. Ich legte beim Finazamt folgenden Einspruch ein, der nun zurückgewiesen wurde: „Hiermit lege ich EINSPRUCH gegen den Bescheid für 2004 über Einkommenssteuer und Solidaritätszuschlag ein, da Sie die Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer von 2.838 € nur bis zum Pauschalbetrag von 1.250 € anerkannt haben. ... Fragen: 1.Ist es möglich, dass ein zweites Finanzamt in Berlin zu einer anderen Gesetzesauslegung kommt?

| 7.7.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Arbeitszimmer (8,8% der Gesamtwohnfläche) in dem A + B zu je 1/2 Anteil gehörenden in 2010 erworbenen EFH - Wert der Immobilie ca. ... Jetzt verlangt das Finanzamt, den Büroraum im eigenen EFH als Sonderbetriebsvermögen der Gesellschafter im Rahmen von Sonderbilanzen für A + B zu bilanzieren. ... Frage 1: Ist das Verlangen des Finanzamtes berechtigt, und wenn ja, welche Konsequenzen hat das für A + B Frage 2: Welche bessere Gestaltung (außer der Anmietung von Fremdräumen, was der Ertrag nicht hergäbe) hinsichtlich des Arbeitszimmers kann empfohlen werden?
10.8.2010
U.a. geht es darin um Einspruch gegen nicht anerkannte Umzugskosten, die beruflich (Arbeitszimmer) bedingt waren. Mein zuständiges Finanzamt hat auf meine Einspruchsbegründung geantwortet und meine diversen Einspruchsgründe nicht anerkannt.
15.2.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Zu dem von mir weiterhin geschilderten Sachverhalt bitte ich höflich um die Beantwortung der weiteren folgenden Fragen: 5)Sind sowohl die Kosten für die Stromversorgung als auch die Kosten für das Hausgeld steuerrechtlich - zumindest anteilmäßig - absetzbar obwohl die Wohnung zukünftig sowohl teilweise privat als auch teilweise betrieblich genutzt wird? 6)Sind u.a. die zu Frage 5) genannten Kosten sowie die Zinsen für das Darlehen der Eigentumswohnung und die Grundsteuern erst MIT der Gewerbeanmeldung oder schon zum Zeitpunkt der Vorbereitungsphase, die bereits im Dezember 2012 begonnen hat, als „vorweggenommene Betriebsausgaben" steuerrechtlich absetzbar? ... 8)Ist es richtig, dass die bereits im vergangenen Jahr entstandenen Kosten (z.B. die zu entrichtenden Gebühren an das Bauordnungsamt, Einkauf der Bürogegenstände etc.) mit der noch vorzunehmenden Einkommenssteuererklärung für das Jahr 2012 geltend gemacht werden können?

| 30.5.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Ein Kollege welcher vorher schon umgezogen ist hat mir gesagt daß man die Umzugskosten sowie die Einrichtungskosten von der Einkommenssteuer absetzen kann. Dies würde sehr gut für uns sein denn wir brauchen wirklich alles neu, inklusive Küche, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer. ... Was braucht das Finanzamt als Beweis?
1