Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

152 Ergebnisse für „finanzamt betriebsprüfung“

Filter Steuerrecht
1.4.2006
Hallo, habe letztes Jahr Umsatzsteuer in Höhe von ca. 5000 € zu Unrecht vom Finanzamt bekommen. ... Im Juni des letzten Jahres wurde eine Betriebsprüfung angeordnet und ich wurde aufgefordert, Unterlagen beim Finanzamt einzureichen.
22.2.2018
von Rechtsanwalt Hauke Hagena
Wir befinden uns seit dem 16.11.2017 in einer Außenprüfung vom Finanzamt. Auslöser dafür war, dass wir einen hohen Betrag Vorsteuer angemeldet haben und das Finanzamt die Richtigkeit überprüfen will. Zusätzlich will das Finanzamt den Verkauf von umsatzsteuerbefreiten Gutscheinen in unserem Online-Shop überprüfen.
20.12.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
haben wir eine Betriebsprüfung hauptsächlich deshalb zu erdulden, weil die Prüferin 1. nur an zwei Tagen in der Woche im Büro ist und selbst an diesen Tagen nur schwer (wenn überhaupt) zu erreichen ist; sie in diesen Jahren noch entweder in Mutterschaft oder längere Zeit krank war und die Prüferin derart starrsinnig auf Aushändigung von Unterlagen bestand, die entweder nicht zur BP als solcher oder für die BP ohne Relevanz waren.
14.4.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Dieser hat am 11.03 falsche Protokolle an das Finanzamt übermittelt. ... Kann aus diesem Grund eine Betriebsprüfung stattfinden?

| 22.1.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Bei meiner Betriebsprüfung am 14.09.05 ergab sich für die Jahre 2001 - 2003 zu meinem Ungunsten eine Steuernachzahlung in Höhe von 27198.-€ für Einkommen und Umsatzsteuer.
4.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Guten Tag, Es geht um eine Betriebsprüfung vom Finanzamt für die Jahre 2007 bis 2009, die im Jahr 2012 angeordnet wurde. Die Unterlagen wurden beim Finanzamt abgegeben. ... Nun im Februar 2015 soll die Betriebsprüfung fortgesetzt werden.

| 2.7.2009
Eigentlich wollt ich in die Telefonberatung aber der angegebene Anwalt hat nur seine Mailbox an ( 2x 4,-€ für umsonst :-)) ) Also folgende Frage: für wieviele Jahre rückwirkend kann das FA Betriebsprüfungen ansetzen? und : in welcher Frist muß das FA dann die Betriebsprüfung durchführen und bearbeiten? ... Kurz zum Sachverhalt: In 2007 wurde eine Betriebsprüfung der Umsatzsteuer für 2005 und 2006 anberaumt, alle Unterlagen liegen seit dem in diesem FA (was ist in der Zeit mit meiner Aufbewahrungsfrist?)

| 14.1.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Im Januar 2012 wurde eine Betriebsprüfung für meinen Betrieb begonnen, betreffend die Jahre 2008 bis 2010. ... Im Januar 2013 wurden vom Finanzamt auf Grundlage des BP-Berichts die Steuerbescheide für die Jahre 2006-2010 erstellt, gegen die ich im Februar 2013 Einspruch einlegte. ... Die aktuelle Betriebsprüfung läuft übrigens noch.

| 8.8.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Finanzamt Prüfung Jahr 2017 ist abgegeben, aber noch nicht endgültig vom Finanzamt abgeschlossen. Betragen dann die Prüfungsjahre 2014,2015,2016 oder 2015, 2016, 2017 oder gibt es keine Vorgaben an dem sich das Finanzamt zu halten hat.
10.11.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwältin Elisabeth v. Dorrien
Die Betriebsprüfung wurde angesetzt, da bisher keine Steuererklärungen eingereicht wurden. Leider stellt sich jetzt heraus, dass er dem Finanzamt nun Einkommen- und Umsatzsteuer von mehr als 10.000 schuldet. ... Wird der Betriebsprüfer diese Frage überhaupt stellen, wenn das Finanzamt bereits weiss, dass der Steuerpflichtige nicht von einem Steuerberater vertreten wird ?
11.12.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Nun wurde am Jahresanfang dieser bereits abgemeldete Betrieb vom Finanzamt geprüft.Es wurde dabei einiges festgestellt, was wohl so nicht in Ordnung war.Wir haben daraufhin bereits etwa 14000 Euro Einkommenssteuer nachgezahlt.

| 22.8.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
., habe ich seit letzter Woche die Betriebsprüfung im Haus; ich kam mit den Prüfern auch den Umständen ensprechend bisher gut klar - für den Bereich Beratung sind die betreffenden Steuerjahre 2000 - 2003 auch soweit gut gelaufen, Probleme gibt es im Bereich der Handelsagentur: Finanziert wurde z.B. ein Wareneinkauf durch ein Privat/ Geschäftsdarlehen eines Freundes (mangels Risikobereitschaft der Banken) Über dieses Darlehen gibt es keine schriftliche Vereinbarung. ich kann/möchte meinen Geschäftspartner auch nicht benennen. ... Meine Fragen: Das Finanzamt will mir die Anerkennung dieses Kaufbeleges wohl verwehren aufgrund dieser Ungereimtheiten und erst jetzt im Nachhinein gemeldeter Teilabverkäufe.
25.8.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Mich würde interessieren, wie der formelle Ablauf nach einer Betriebsprüfung fortläuft, wenn der Steuerpflichtige sich nicht gerecht behandelt fühlt.
14.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, ich habe eine Einzelunternehmung für Grafik- und Webdesign. ich bekomme eine Betriebsprüfung der Deutschen Rentenversicherung (2011-2015) und habe es versäumt in den letzten Jahren KSK Gebühren zu zahlen für Fremdleistungen, bei denen ich grafische Dienstleistungen externen Dienstleister in Anspruch genommen habe.
5.7.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Aufgrund von Unstimmigkeiten wird nun vom Finanzamt eine Betriebsprüfung durchgeführt.

| 1.12.2018
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Nun gibt es (2018) derzeit eine Betriebsprüfung, die sich auf die Jahre 2013-2015 erstreckt. Im Rahmen dieser Betriebsprüfung vermutet das Finanzamt die Tatsache, dass die erhaltenen Honorare für die Praxisnutzung umsatzsteuerpflichtig sind, da sie keine medizinische Leistungen darstellen und daher nicht unter die Umsatzsteuerbefreiung für die Angehörige von Heilberufen fallen. Das Finanzamt könnte daher eine hohe Umsatzsteuer-Nachzahlung für die Jahre 2013-2015 verlangen.

| 15.12.2010
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Guten Tag, für die Jahre 05-07 fand in 09 eine Außenprüfung statt (ein Sachverhalt mit ca. 100 wurde nicht anerkannt). Der BP-Bericht rechnet nur die 100 dem Gewinn hinzu und eine vGA wurde nicht erwähnt (mündlich verneinte der Prüfer sogar eine vGA). Der Bericht erging in 7/2009, die Bescheide dazu in 4/2010.
5.1.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Im Juni habe ich beim Finanzamt eine verbindliche Anfrage gestellt, ob meine Leistungen Umsatzsteuerfrei sind. ... Nun wurde ich vor 6 Wochen vom Finanzamt darüber informiert das meine Tätigkeit doch Umsatzsteurpflichtig sei. ... Hat das Finanzamt ein recht auf Vollstreckung obwohl der Fehler bei Ihnen lag ?
123·5·8