Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „einspruch 2007 kosten rückwirkend“

Filter Steuerrecht

| 23.2.2011
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Erstmalig 2007 wurden die Kosten nicht mehr anerkannt, meinem Widerspruch gegen den Steuerbescheid 2007 wurde mit Hinweis auf die neue Gesetzeslage nicht entsprochen. ... Nunmehr lese ich, dass diese Kosten unter der eingangs erwähnten Voraussetzung wieder steuermindernd geltend gemacht werden können und zwar rückwirkend ab 2007. Kann ich also in der Einkommensteuererklärung für 2010 nun rückwirkend die Kosten des häuslichen Arbeitszimmers für die Jahre 2007-2009 ansetzen?
10.8.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe fristgemäß Einspruch gegen meinen Steuerbescheid eingelegt und die umfassenden Einspruchsgründe nachgeliefert. U.a. geht es darin um Einspruch gegen nicht anerkannte Umzugskosten, die beruflich (Arbeitszimmer) bedingt waren. ... Ich muss nun innerhalb weniger Tage (da Frist 4 Wochen wegen Urlaub "verflogen") den Einspruch zurücknehmen oder erneute Begründungen für meinen Einspruch vorbringen.

| 22.3.2011
Kommentare in der Presse schränken dies jedoch ein auf offene Fälle - d.h. noch nicht rechtskräftige Steuerbescheide - aus 2007 (d.h. nur wenn noch keine Erklärung abgegeben, kein Einspruch erhoben oder Vorläufigkeitsvermerk auf dem Bescheid). Bei uns liegen alle Voraussetzungen für Absetzbarkeit Arbeitszimmer in 2007 vor (kein anderer Arbeitsplatz als Lehrer), jedoch ist der Steuerbescheid 2007 bereits rechtskräftig, kein Einspruch eingelegt und auch keine Vorläufigkeit auf Bescheid vermerkt. ... Kann ich für 2007 noch die Kosten rückwirkend geltend machen?

| 5.3.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Guten Tag, ich habe im Dezember 2006 für das Jahr 2007 die Anlage U unterschrieben. ... Im Mai 2007 haben mein Ex-Mann und ich uns geeinigt (dies wurde von unseren beiden Anwälten vertraglich festgehalten), dass u.a. kein Unterhalt mehr gezahlt werden muss und in 2007 das Realsplitting keine Anwendung mehr finden kann.... Meine Frage nun: Kann ich RÜCKWIRKEND die Anlage U für 2007 widerrufen und erhalte dann somit einen korrigierten Steuerbescheid?
18.10.2012
Aus dem Aktenzeichen ist erkennbar, dass das zugrundeliegende Verfahren seit 2009 dort anhängig ist (das vorinstanzliche Verfahren sogar schon seit 2007). ... Der Steuerbescheid für 2011 ist noch nicht zurück, hier könnte ich nach Erhalt über den Einspruchsweg nachträglich die begehrte Änderung beantragen. ... Bei anderen anhängigen Verfahren wie z.B. die Klärung um die Abzugsfähigkeit des häuslichen Arbeitszimmers wurden die folgenden Steuerbescheide bis zum Urteilszeitpunkt explizit mit dem Vermerk der Vorläufigkeit bezüglich des häuslichen Arbeitszimmers versehen, daher konnte ich, für mich kommt die Abzugsfähigkeit in Frage, nach dem bestätigenden Urteil, rückwirkend das häusliche Arbeitszimmer absetzen, auch wenn ich in den entsprechenden Steuerjahren keinen Einspruch eingelegt habe.
20.9.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Für beide wurde die Beantragung im Februar 2007 genehmigt mit den gleichen positiven Bescheiden: ab 2006 erhält jder von uns jährlich 1.025 EUR (625EUR für das Objekt und 400EUR Baukindergeld).
8.9.2010
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
topic_id=29084&css=99) wurde das gleiche Thema 2007 schon einmal erörtert, wohl noch vor der Gesetzesänderung. ... 2) Sind gemäß VI R 26/05 Studienverluste vor 2004 theoretisch unbegrenzt rückwirkend steuerlich geltend zu machen? ... Ich würde vermutlich auf die anerkannten Kosten der Jahre 2002 und 2003 verweisen und mich an diesen orientieren.
1