Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

921 Ergebnisse für „einkommensteuer zahl“

Filter Steuerrecht

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich zahle in die schweizer Rentenversicherung (AHV) sowie in die schweizer Arbeitslosenversicherung (ALV) ein. Lt. meiner Gehaltsabrechnung zahle ich schweizer Einkommensteuer (Quellensteuer) in Höhe von 3,02% auf mein Bruttoeinkommen. Meine Krankenversicherung zahle ich privat.
3.3.2016
Hab die Steuerbescheid nicht bei mir, daher sind die Zahlen gerade nur erfunden: Ich habe 2014 Aus Gewerbebetrieb Gewinn i.h.v 5500 Euro (da ich vom Finanzamt Vorsteuer erhalten habe) Aus angestelltenverhältnis bruttolohn i.h.v 9500 Euro Muss 1000 Euro Einkommensteuer laut dem Bescheid welchen ich heute erhalten habe bezahlen. 2015 habe ich noch nicht übermittelt. 2015 habe ich einen VERLUST aus Gewerbebetrieb i,H von 5500 (da die Rechnungen alle nicht belegt werden konnten und ich die Vorsteuer zurück zahlen musste). ... Wenn ich nun 2015 übermittele und die Belege des bruttolohnes einreich und die überweisungsbelege der Überweisungen an das Finanzamt der Vorsteuer, Wird die Einkommensteuer i.h von 1000 gemindert?

| 23.3.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Dieser Tage habe ich den Einkommensteuer-Bescheid 2011 erhalten. Es wurden darin auch die Einkommensteuer-Vorauszahlungen für 2013 zum 10.
2.2.2007
Nun stellt sich die Frage, ob aufgrund dieser "Einkünfte" aus der Erbschaft Einkommensteuer anfällt.
2.4.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich möchte deshalb wissen, wie hoch meine in Deutschland erzielten Alterseinkünfte (BfA-Rente, Firmenpension, weitere Zahlungen aus einer zurückliegenden Gehaltsumwandlung) in Spanien besteuert werden würden. ... Wie hoch wäre in diesem Fall die zu erwartende spanische Einkommensteuer (Höhe der Steuer, durchnittlicher Steuersatz, sowie Steuersatz in der Spitze)?
25.9.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Habe heute den Bescheid über meine/unsere Einkommensteuer für 2007 erhalten.
31.1.2017
Trotz Anwendung der Kleinunternehmeregelung und einem Umsatz von weniger als 17.500€, mussten wir 1469€ Steuern zahlen bzw. eine Vorauszahlung von 2244€ für 2016 und quartalsweise Vorauszahlungen von ca. 500€ für 2017.
8.7.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Trotz Anwendung der Kleinunternehmeregelung und einem Umsatz von weniger als 17.500€, mussten wir 1469€ Steuern zahlen bzw. eine Vorauszahlung von 2244€ für 2016 und quartalsweise Vorauszahlungen von ca. 500€ für 2017.

| 19.8.2010
.- Was würde passieren, wenn man darauf wartet, die Hinzuschätzung des Finanzamtes zu bekommen und dann die vom Finanzamt auf Grundlage dieser Hinzuschätzung verlangten Einkommensteuer zahlt, ohne weiteres zu beantworten? ... Hinzuschätzung die Einkommensteuer zahle? ... Wieviel (ungefähr) müsste ich in diesem Fall zahlen?
16.3.2009
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Angaben beraten, welche Möglichkeiten ich habe, um die zu zahlende Einkommens-/ Kirchensteuer auf die Abfindung im Rahmen des dt.

| 9.1.2012
Ich bin selbst berufstätig, wir werden bei der Einkommensteuer gemeinsam veranlagt. Nach Angabe des Steuerberaters könnten wir hier aber getrennt veranlagt werden, so dass mir keine Nachteile entstehen, wenn mein Mann die Einkommensteuer nicht mehr zahlen kann.

| 7.8.2018
von Rechtsanwalt Franz Meschke
Aufgrund meiner Steuererklärung 2009 erhielt ich mit dem Steuerbescheid die Aufforderung, einen Betrag von 888.- € an fälliger Einkommensteuer nachzuzahlen. ... Inzwischen habe ich einen weiteren Steuerbescheid für 2010 erhalten, mit der Aufforderung, 496.- € zu zahlen, die sich aus Einkommensteuer, wieder bezogen auf meine hiesige Tätigkeit, und Säumniszuschlägen aus 2009 zusammensetzen. ... Das heißt meines Erachtens, dass ich die verlangten Steuern nicht zahlen muss, ehe nicht die im vorgenannten Paragrafen genannten Bedingungen erfüllt sind, ich also gegen den Bescheid mit dieser Begründung Einspruch erheben kann.
24.11.2006
Es stellte sich heraus das ich alle Jahre seit 2010 bis heute keine Steuern zahlen muss. Jetzt hat mich ein Bekannter darauf hingewiesen das ich gemäß § 56 Einkommensteuer-Durchführungsverordnung zu keiner Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet bin.
10.6.2021
| 90,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
In D bin ich für mein Studium in der Studentenkrankenversicherung und zahle Beiträge. ... „Wegen des deutschen Wohnsitzes muß Einkommensteuer normal in D bezahlt werden. ... Wo und wie und ob würden Sie an meiner Stelle die Steuern zahlen?
30.1.2012
Verheiratetes Ehepaar, Zusammenveranlagung der Einkommensteuer 2019, Steuerklasse IV, Einkommensteuer wird monatlich vom Gehalt abgezogen, wir geben die Steuer ab zwecks Rückerstattung. 2019 gemeinsamer Wohnsitz bis Ende September 2019. ... 6) Adresse im Mantelbogen: genügt Adresse des Mannes, da der Mann Steuern zahlt (monatlich vom Gehalt abgezogen bei Steuerklasse IV) oder muss die abweichende Adresse der Frau trotzdem angegeben werden?
17.3.2013
.-30.04.2008 in einem Betrieb gearbeitet der für diesem Zeitraum Lst.Kirchenst. und Soli-zuschlag einbehalten aber nicht an das FA abgeführt hat rund 2.200,00 Euro, wegen Zahlungsunfähigkeit und anschließender Privatinsolvenz.
4.11.2004
Ich bin Selbstständiger und gewinne 12.880 Euro (seit 2011 tätig) und keinen Vorauszahlung zahlen. ... Meine Ehefrau verklagt über Einkommensteuer und verlangt, dass ich Selbstständiger mit Sache über Einkommensteuer kümmern sollte. Ich muss Vorauszahlung 10 Juni 568,00 Euro zahlen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·47