Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

87 Ergebnisse für „deutschland wohnsitz progressionsvorbehalt zahl“

Filter Steuerrecht

| 9.1.2019
Zahle auch Sozielversicherung und Krankenkasse. ... Was heißt "Progressionsvorbehalt" bei einen DBA? Muss ich dann, wenn die Steuern im Ausland niediger sind (z.B. wird Weihnachtsgeld in Ö niedriger oder gar nicht versteueret) in Deutschland den Unterschiedsbetrag als Steuer zahlen, weil hier die Steuer höher ist?
13.5.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Engländerin, bin in England angestellt und übe meine unternehmensberatenden Tätigkeiten für meinen englischen Arbeitgeber in verschiedenen Ländern Europas aus, lebe aber mit meinem deutschen Mann und unserer Tochter in Deutschland. ... Meine Frage ist nun, ob ich in Deutschland Lohnsteuer zahlen muss, obwohl ich hier weder angestellt noch beruflich tätig bin? Laut des Steuerberaters meines Mannes brauche ich mein Einkommen in Deutschland nicht zu versteuern, wollte mich dessen allerdings noch einmal selbst vergewissern.

| 13.1.2013
Guten Tag, Sachverhalt: ich verfüge seit knapp zehn Jahren nicht mehr über Wohnsitz/gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, war in diesen Jahren von einem deutschen Unternehmen ins EU Ausland entsandt und lebe seit Mitte 2012 bei meinem Ehemann im EU Staat Zypern. ... So entsprechend einer Lohnsteueranrufungsauskunft in Deutschland und der Antwort auf eine entsprechende Anfrage beim Finanzministerium in Zypern. ... Meine Fragen: Ist es für die steuerliche Beurteilung erheblich, ob -ich im Laufe des Jahres 2013 wieder einen Wohnsitz in Deutschland begründe -und wenn ja, ob das vor oder nach Ablauf von 184 Tagen Ansässigkeit in Zypern geschieht, -und, ob ich in Deutschland z.B.
23.1.2014
Bis Mitte 2010 war ich in Österreich beschäftigt und ab Mitte 2010 habe ich einen Arbeitsvertrag in Deutschland angenommen. Hierfür habe ich auch einen Wohnsitz in Deutschland (Wochenendpendler). ... Sowohl in dem Steuerbescheid von A wie auch von D wird der Progressionsvorbehalt geltend gemacht, wodurch ich in beiden Fällen den höheren Durchschnittssteuersatz zahle.

| 4.4.2017
von Rechtsanwalt Pascal Gratieux
Jetzt geht es mir um folgendes: - Unterliegen die Einkünfte aus der Schweiz dem Progressionsvorbehalt oder sind diese komplett in Deutschland zu versteuern? (Die 183 Tage sind in 2016 nicht erfüllt) - Wie ermittle ich die Einkünfte die dem Progressionsvorbehalt unterliegen? ... - Ab dem Jahr 2017 (Beschäftigung 01.01-31.12.2017 in der Schweiz/ 183 Tage erfüllt) unterliegen die Einkünfte dann komplett in Deutschland dem Progressionsvorbehalt?
16.1.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Mein Mann und ich haben zum 1.10.2015 unseren dauerhaften Wohnsitz von Deutschland nach Österreich verlegt. ... September 2015 hatte mein Mann ausschl. deutsche Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit (und ich bezog Elterngeld), danach gab es keinerlei Einkommen mehr aus Selbständigkeit, Miete etc. und auch keinen Wohnsitz mehr in D. ... Wir haben für 2015 eine gemeinsame Veranlagung gemacht und unser Steuerberater hat errechnet, dass wir aufgrund des Progressionsvorbehalts und des damit höheren Steuersatzes 2200 Euro mehr "Steuern" zahlen müssen. 1) Auch wenn die Rechtslage klar scheint, bitte ich doch um abschließende Bestätigung, da es so wahnsinnig ungerecht wirkt: Auf das in AT erwirtschaftete Einkommen entfallen in AT Steuern in Höhe von ca. 1500 Euro (da nur einige tausend Euro überm Grundfreibetrag - in AT ist übrigens die Rechtslage, dass die vorherigen Einkünfte in D nicht progressionserhöhend herangezogen werden!).
1.9.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
In Artikel 15 Abs. 4 werden Vorstandsmitglieder, Direktoren, Geschäftsführer oder Prokuristen (in einem Schweizer Unternehmen) mit festem Wohnsitz in Deutschland, nicht in Deutschland steuerpflichtig insofern Sie Ihre Einkünfte aus dieser Arbeit in der Schweiz versteuern? ... oder kann ich meine Steuern, sofern von den Eidgenossen gewünscht, in der Schweiz zahlen?? (Wohlgemerkt, Sitz der Ltd. ist Schweiz, Mein Wohnsitz Deutschland)
2.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Guten Tag, ich bin ledig, habe 1 Kind (welches bei der Mutter in Deutschland wohnt), bin derzeit in der Schweiz beschäftigt (B-Bewilligung) und habe momentan noch einen Wohnsitz in der Schweiz welchen ich aber in naher Zukunft nach Deutschland zurückverlegen möchte. Mein neuer Wohnsitz soll in Deutschland sein, da ich ein Kind bekommen und auch eine Immobilie gekauft habe. ... Diese Voraussetzungen müssten ja dann unter Progressionsvorbehalt im Rahmen des DBA ausreichen, um nicht in Deutschland besteuert zu werden.
27.2.2020
von Rechtsanwalt Alex Park
Ich habe gelesen, dass in Deutschland das Wohnsitzland- und Welteinkommensprinzip für Inländer gilt: Wohnsitzlandprinzip: Eine Person ist in dem Staat steuerpflichtig, in dem sie ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat. ... Oder gilt für mich die Methode der Freistellung nach Progressionsvorbehalt? In dem Fall würden in Deutschland meine amerikanischen Einnahmen lediglich zur Bemessung des Steuersatzes berücksichtigt werden, aber ich müsste auf die amerikanischen Einnahmen nicht nochmal in Deutschland Steuern zahlen.

| 5.7.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe meinen angemeldeten Wohnsitz und eine Wohnung in der Schweiz, in Deutschland bin ich nicht mehr angemeldet. ... Langfristig würde ich wieder einen angemeldeten Wohnsitz in Deutschland haben, ggfs. auch erworbenes Wohneigentum in Deutschland und würde in der Schweiz nur ein selten bewohntes Zimmer halten. ... Oder wäre es tatsächlich so, dass ich meine (niedrigeren) Steuern weiterhin in der Schweiz zahle und das Einkommen in Deutschland nur für den Progressionsvorbehalt berücksichtigt wird, d.h. dass ich (sofern ohne weitere Einkünfte) in Deutschland keine Steuern zahle?

| 19.2.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Anwälte ich werde bald aus der Schweiz nach Deutschland umziehen. ... Gleichzeitig werde ich aber aus praktischen Gründen einen Wohnsitz in der Schweiz behalten, da ich durchschnittlich wohl ca 10 Tage pro Monat in der Schweiz weilen werde, um hier lokal meine Arbeit zu verrichten und meine Familie zu besuchen. ... Welche zusätzliche Steuerlast würde mich in Deutschland erwarten, sollte ich tatsächlich in Deutschland steuerpflichtig werden?

| 18.2.2010
Sehr geehrter Damen und Herren, es geht um einen möglichen Arbeitsvertrag mit einem englischen Unternehmen ohne Zweigniederlassung in Deutschland. ... Wohnsitz in Deutschland und gesetzlich renten-,krankenpflicht-, ...versichert (aktuell besteht noch ein ganz normales Arbeitsverhältnis mit einem anderen deutschen Arbeitgeber). ... Wo kann und muß ich meinen ersten Wohnsitz haben?
9.11.2011
Wir, seine Familie, leben in Deutschland. Nun sagte unser Steuerberater, dass mein Mann in der Schweiz und jetzt mit der Steuererklärung auch in Deutschland Steuer zahlen muss. ... Mein Mann war selten in Deutschland und sein Lebensmittelpunkt war die Schweiz.
1.12.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Diese Information habe ich an das Finanzamt weitergegeben mit der Begründung, dass Deutschland keine Steuern erheben darf, wenn weder Malaysien noch Singapur Steuern erhoben haben. ... Davon wurde der Betrag von 9.830€ versteuert mit Progressionsvorbehalt nach dem Grundtarif mit 35,3632 %. Normalerweise darf doch der Progressionsvorbehalt NUR bei einem Einkommen in Deutschland, welches ich nicht habe, angewandt werden.

| 27.8.2009
Eine Person wohnt in der Schweiz und ist Alleininhaber einer Firma in Deutschland. ... Wieviel Einkommensteuer muss er pro Jahr in Deutschland an das deutsche Finanzamt zahlen?

| 14.11.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dort habe ich, neben meinem Wohnsitz in Deutschland, auch einen vom Arbeitgeber finanzierten Aufenthaltssitz. ... Ich wuerde gerne wissen: Fallen auf mein Gehalt aus nichtselbststaendiger Taetigkeit in Deutschland Einkommenssteuern an, wenn ich zusaetzlich zu meinem Aufenthaltssitz in Aegypten, einen Wohnsitz in Deutschland habe? ... Sind Einkuenfte aus Kapitalertraegen (bei internationalen Banken) in Deutschland bei obiger Konstellation steuerpflichtig, wenn ich einen Wohnsitz in Deutschland habe?
5.4.2014
Ich habe seid 2006 keinen angemeldeten Wohnsitz in Deutschland mehr. ... Ich zahle auch Rentenversicherung, bin gesetzlich krankenversichert, etc. Frage: Wenn ich noch im Juni nach Deutschland zurueckkehre (also Wohnsitz in Deutschland vor Juli = mehr als 183 Tage Aufenthalt in Deutschland) und Anfang Juli bei einem neuem Arbeitgeber anfange zu arbeiten, muss ich mein Einkommen von Jan 2014 - Juni 2014 in Deutschland besteuern wenn ich nicht nachweisen kann in Mexiko Lohnsteuer entrichtet zu haben?
12.11.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
habe hier mal eine frage ich trage mich meinen Hauptwohnsitz von Deutschland nach Indien zu verlegen. behalte aber meinen Arbeitsplatz hier in deutschland weiter bei das heißt ich arbeite weiterhin in Deutschland. steht mir weiterhin die deutsche Steuerkarte zu da ich mich in deutschland beim Einwohnermeldeamt abmelde und mich in Indien anmelden werde.. ?
123·5