Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „deutschland wohnsitz gewerbe spanien“

Filter Steuerrecht
27.3.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Hallo, ich habe mich vor kurzem in Spanien niedergelassen und auch mein Gewerbe hier angemeldet. Trotzdem habe ich aber noch einige Kunden in Deutschland, die ich auch in Zukunft betreuen möchte. ... Meine spanische Anwältin meint ja, wenn es nur sich wirklich nur um eine Postanschrift handelt und diese auch so gekennzeichnet ist (z.B: Adresse Deutschland).
19.8.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Künftig würde ich nur das Büro behalten (also weiter mieten) und mein Gewerbe gerne nur noch telefonisch und per Mail usw. ohne physische Präsenz in Deutschland von Spanien aus ausüben. Ich wäre dann also ca. 11 Monate p.a. in Spanien und maximal einen Monat in Deutschland. ... Darf ich mein Gewerbe in Deutschland trotz Aufgabe des deutschen Wohnsitzes unverändert fortführen oder muss dazu z.

| 2.3.2007
Weiter habe ich auch noch einen gemeldeten Wohnsitz in Deutschland, an dem ich mich ca 2 Wochen im Jahr aufhalte)Ich verkaufe aus Spanien seit ca OKT 2006 regelmäßig(in 2006 ca 10000 EUR Umsatz und in 2007 ca 9000 EUR Umsatz) neue Artikel bei Ebay. ... Ich bin mir aber nicht so sicher und habe deshalb noch ein paar Fragen. 1.Muss ich trotz Wohnsitz in Spanien ein Gewerbe in Deutschland anmelden und für meine Umsätze eine Steuererklärung in Deutschland machen? ... Falls ja, falle ich trotz spanischem Wohnsitz/ Arbeitsitz auch noch unter die Kleinunternehmer Regelung in Deutschland?
17.4.2007
Hallo, ich habe mein Gewerbe (Webdesign) in Spanien angemeldet und muss hier natürlich auch Steuern zahlen. Wie ist es nun wenn ich Kunden in Deutschland habe, muss ich die 16% MwSt. auf die Rechnung schreiben? ... Ich habe nämlich sowohl Kunden direkt in Spanien als auch in Deutschland (bzw. anderen EU-Ländern).

| 8.9.2019
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Nils Hoefer
ich (deutsche Staatsbürgerschaft) habe meinen ständigen Wohnsitz in Spanien und möchte freiberuflich für ein deutsches Unternehmen ( Reisebüro) arbeiten, muß ich ein Gewerbe anmelden und wenn ja : wo ? in Deutschland oder Spanien ?
20.8.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Seit Jan 2011 bin ich Selbstständig für diese Firma tätig und da ich die Tätigkeit im Home Office ausführen kann, habe ich teilweise in Spanien, England und auch mal wieder in Dänemark, sowie Deutschland gelebt, war aber weiterhin in D in 2011 mit Wohnsitz gemeldet, da ich diesen hier nicht aufgeben wollte. ... Ich möchte mein Gewerbe nun auch wieder in D für 2012 anmmelden, da ich erstmal dauerhaft in D bleiben werde. ... Muss ich nun doch mein Gewerbe rückwirkend für 2011 anmelden, was bedeutet das dann für mich?
21.3.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hallo, ich bin deutscher Staatsbürger, verheiratet, wohnhaft in Luxemburg und habe eine ETW in Deutschland vermietet. ... EFH) arbeitet halbtags in Luxemburg, keine weiteren Einkünfte in Deutschland. - Zugewinngemeinschaft- Nun beabsichtige ich meine selbständige berufliche Tätigkeit vorerst alleine (für 1-2 Jahre) nach Spanien od. ... Was muss ich beachten, damit die Einkünfte außerhalb Deutschlands nicht auch in Deutschland steuerpflichtig werden?
12.2.2011
Guten Tag, Meine Lebenspartnerin und ich leben momentan in Deutschland und möchten nach Fuerteventura ziehen. ... Folgende Informationen beziehen sich auf unsere momentane Lebenssituation: - wir arbeiten beide für eine deutsche Firma als Freelancer, dadurch befinden wir uns in einem "Arbeitnehmer ähnlichen Beschäftigungsverhältnis" - die Projekte dieser Firma werden in Deutschland verwertet und nachgewertet. - wir müssen bis zu 8 Tage im Monat vor Ort sein, um an Besprechungen teilzunehmen. - wir arbeiten beide in der IT Branche - wir haben beide ein Einzelunternehmen, ich bin gezwungen als Gewerbebetrieb zu arbeiten. - wir besitzen keine Immobilien Folgende Fragen stellen sich: - welche Rechtsform als Firma kommt für uns in Fuerteventura in Frage? ... (wir sind ggf. bereit, den deutschen Wohnsitz aufzugeben) - sind sonstige steuerrechtlichen Fragen zu klären?

| 11.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
Ich bin gestern von Girona, Spanien nach Malta geflogen. ... Ich habe meinen offiziellen Wohnsitz noch in Deutschland, aber wohne nun schon seit 4 Monaten in Malta und möchte hier auch wohnhaft bleiben, mein Mietvertrag läuft noch 2 Monate aber ich werde demnächst ein neues Haus anmieten.
1