Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

339 Ergebnisse für „deutschland wohnsitz finanzamt jahr“

Filter Steuerrecht

| 6.2.2011
Als sich im Spätsommer abzeichnete, dass wir nicht nach Deutschland zurückkehren werden, schrieb ich einen Brief ans deutsche Finanzamt, in dem ich die uneingeschränkte Steuerpflicht in Deutschland beantragte. ... Muss bzw. sollte ich die Wohnsitze in Deutschland abmelden? ... Droht eine Rückforderung des Kindergeldes des letzten Jahres?
23.12.2008
Grundlage: -Beschaeftigt bei einem deutschen Arbeitgeber -staendiger Wohnsitz im Ausland, es besteht kein Doppelbesteuerungsabkommen -Tatetigkeit fuer den deutschen Arbeitgeber vorwiegend im Land des Wohnsitzes (aber auch im weiteren Ausland, 2-3 Wochen im Jahr in Deutschland) -es laeuft bereits eine Lohnpfaendung (wegen ausstehendem Unterhalt) Fragen: (1) fuer das Jahr 2008 wurde (ohne Lohnsteuerkarte) vom Arbeitgeber das Gehalt in LSK 6 versteuert und die Betraege an das deutsche Finanzamt abgefuehrt, Laut Finanzamt muss ich zunaechst nachweisen, dass ich im Ausland meine Lohnsteuer bezahlt habe, um die deutsche Lohnsteuer zurueckzubekommen. ... Finanzamt abgefuehrte Lohnsteuer nicht auch gepfaendet wird, sondern mir ausgezahlt wird (da ich diese ja im Ausland abfuehren muss) ?
22.4.2013
Ich (Deutscher) bin Gesellschafter einer deutschen GmbH und habe meinen Wohnsitz in Thailand. ... Keine Steuern oder Sozialabgaben in Deutschland, da Wohnsitz in Thailand. ... Würde das Finanzamt einen Beweis fordern, dass ich die Steuern in Thailand bezahlt habe?

| 23.12.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo, mein Mann und ich haben eine Greencard gewonnen und werden Ende des Jahres in die USA ziehen. ... Ist es möglich das Gewerbe beizubehalten, obwohl er sich aus Deutschland abmeldet, seinen privaten Wohnsitz also in die USA verlagert? ... Dazu müssten wir unseren Wohnsitz in Deutschland auf jeden Fall abmelden, oder?
16.2.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wohnsitz in Deutschland und die dortige Gemeinde sendet mir weiter an diese Adresse meine Lohnsteuerkarten, mein Mann ist Niederlaender so das wir gemeinsam in den Niederlanden arbeiten ich aber weiter in Deutschland arbeite und so alle Abgaben auch in Deutschland zahle, 2006 bin ich in die Niederlande gekommen und bevor ich dies getan habe ich auch Erkundigen beim Finanzamt eingeholt was ich tun muesste man sagte ich koennte die unbeschraenkte steuerplicht beantragen oder es auch so lassen, vorteile habe ich keine mein mann wird mir nicht anerkannt d.h. ich habe weiter Kl.1 und auch nur 0,5 Kind, so nun kommt es seid 2006 bearbeitet meine Einkommenserklaerung das Finanamt an dem ich meinen 1. Wohnsitz habe, der dort zustaendige Beamte (jedes Jahr der Gleiche) hat mir heute wiederrum mitgeteilt das er die Erklaerung nicht mehr bearbeitet und er gehe Zitat bis zum auessersten ... er hat die Unterlagen an das FA in meinem Arbeitsort zugesendet, da er meinen Wohnsitz nicht mehr anerkennt, da ich ja doch mehr in den NL waere als in DE und er sich somit nicht mehr zustaendig fuehlt, waere mir noch egal welches FA es bearbeitet, aber das FA an meinem Arbeitsort sagt wir sind ganz sicher nicht zustaendig, wenn dann das Finanzamt zu dem Ihr Arbeitgeber die Steuern abfuehrt und dieses waere dann in Frankfurt, welches dann aber auch nicht zustaendig ist ausser eine uneingeschraenkte steuerpflicht wuerde bestehen (antrag). ... Was kann ich tun, wie muss ich mich verhalten, welches Finanzamt ist zustaendig ?
10.2.2011
Mittlerweile verweilt er dort 3 Jahre. Wir streiten uns derzeit um die Versteuerung 2008 mit dem Finanzamt. Das Finanzamt H. erkennt aufgrund dessen, dass ich als Ehefrau in Deutschland lebe und mein Mann auch in Deutschland seinen Wohnsitz hat, nicht den tatsächlich gegebenen gewöhnlichen Wohnsitz meines Mannes in Afghanistan an.

| 31.3.2014
Steuerpflicht bei Wohnsitz im Ausland – Darf ich in Deutschland gemeldet bleiben, ohne steuerpflichtig zu werden? ... Seitdem habe ich in Deutschland keine Einkünfte mehr gehabt. - Ab dem 1.Mai 2014 werde ich nun in England dauerhaft Arbeit aufnehmen und werde hier normal Steuern zahlen. - Ich werde keine Einkünfte aus Deutschland haben. - Ich werde mich weniger als drei Wochen pro Jahr in Deutschland aufhalten. - Ich bin aber nach wie vor mit Erstwohnsitz in Deutschland gemeldet, und zwar bei meinen Eltern. ... - Nimmt das Finanzamt, solange ich in Deutschland gemeldet bin, automatisch an, dass ich dort im steuerrechtlichen Sinne einen Wohnsitz habe?
3.12.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Seit mehr als zwei Jahren lebe ich in Bahrain. Von 2013 bis Mai dieses Jahres ging ich dort einer freiberuflichen Tätigkeit als Berater nach, seit knapp einer Woche habe ich nun wieder eine freiberufliche Position in Deutschland für einen deutschen Auftraggeber angetreten und lebe seither in einer Ferienwohnung, ohne in Deutschland gemeldet zu sein. ... Falls ich zur Einnahme und Weiterleitung der USt. verpflichtet bin, an welches Finanzamt führe ich diese ab, solange ich in D noch nicht gemeldet bin?
6.11.2005
(Inzwischen sind mein Vater und mein Bruder gestorben, eine Erbschaftsauseinandersetzung im Gange.) 1)Ist mein Mann weiterhin in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig,wie das Finanzamt behauptet? Er hat für das Jahr 2004 bereits in Frankreich Einkommensteuer bezahlt. 2)Im Mai 2004 hat mein Mann von seinem Schweizer Arbeitsgeber eine Abfindung ausbezahlt bekommen. Muss diese in Deutschland versteuert werden?

| 18.10.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Ich lebe seit über 7 Jahren in im aussereuropäischem Ausland und bin hier gemeldet (Chile). ... Muss ich für die Zahlungen von Textbroker eine Steuererklärung in Deutschland machen/ Steuern zahlen? Muss für diese Zwecke ein Gewerbe in Deutschland anmelden?
2.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Guten Tag, ich bin ledig, habe 1 Kind (welches bei der Mutter in Deutschland wohnt), bin derzeit in der Schweiz beschäftigt (B-Bewilligung) und habe momentan noch einen Wohnsitz in der Schweiz welchen ich aber in naher Zukunft nach Deutschland zurückverlegen möchte. Mein neuer Wohnsitz soll in Deutschland sein, da ich ein Kind bekommen und auch eine Immobilie gekauft habe. ... Kann ich meinen Wohnsitz nach Deutschland verlegen, dem Finanzamt die Ansässigkeit mittels GRE-1 in D nicht melden, sondern weiterhin in der Schweiz meine Steuern bezahlen und die Nichtrückkehrtage dokumentieren?

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Mein gemeldeter Wohnsitz wird in Deutschland bleiben, ich bin aber kein Grenzgänger (wohne ca. 800 km von der schweizer Grenze entfernt). ... Ich werde im Jahr ca. 8 Monate nicht in Deutschland sein. ... SFR 5000,-) und wird sich etwas ändern, wenn 2013 das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz in Kraft treten wird ?
14.12.2014
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Sehr geehrte Anwältinnen und Anwälte, wir sind nach Südamerika gezogen, halten uns hier ca. 200 Tage im Jahr auf und möchten unseren Wohnsitz in Deutschland abmelden. ... In Deutschland haben wir einige Immobilien und würden bzgl. ... Zudem besitzen wir in Deutschland ein Haus, in dem wir bisher wohnten und das wir erst in 1-2 Jahren leerräumen und vermieten werden.

| 28.4.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich werde voraussichtlich weniger als 183 Tage im Jahr in Deutschland sein. ... Würde ich damit trotzdem einen Wohnsitz in Deutschland begründen? ... Fällen etwas mit den Finanzämtern in München bzw.
18.3.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Guten Tag, ich bin in Deutschland als Kleinunternehmerin tätig und habe mein Gewerbe im Sommer 2014 angemeldet. Meine beiden Kinder leben im Ausland und sind nicht in Deutschland gemeldet. Das Kindergeld wird mir für das aktuelle Jahr 2015 nicht gezahlt, da ich vom Finanzamt keinen Beleg erhalte, dass ich für das aktuelle Jahr Steuern zahle.

| 24.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Zudem habe ich in der Schweiz meinen Wohnsitz gemeldet, wo ich auch Steuern zahle. ... Nun zu meinen Fragen: Muss ich mich in Deutschland offiziell melden? Kann ich meinen Wohnsitz in der Schweiz behalten?

| 17.7.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Folgender Fall: Im Jahr 2000 habe ich mich in Deutschland abgemeldet und auf den Kanarischen Inseln angemeltet. ... Eine Abmeldung meinerseits erfolgte nicht auf den Kanaren und zum dortigen Finanzamt hatte ich keinen Kontakt. Da die beschränkte Steuerpflicht für mich ungünstig ist wollte ich wieder in D meinen Wohnsitz nehmen.

| 8.10.2010
Ich bin jediglich 2-3 Wochen pro Einkaufsbesuch in Deutschland, wo ich keinen festen Wohnsitz habe. ... Müssen eventuelle Gewinne in Deutschland oder Thailand (mein Wohnsitz) versteuert werden. Wenn in Deutschland, dann bei welchem Finanzamt?
123·5·10·15·17