Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

244 Ergebnisse für „deutschland steuerpflicht dba tätigkeit“

Filter Steuerrecht

| 10.6.2020
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Elisabeth v. Dorrien
Gem. der Aussage der Firma, die die Einkommenssteuererklärung für meine Ehefrau abgibt, kann daher von einer eingeschränkten Steuerpflicht in Deutschland ausgegangen werden. ... Meine Frage ist jetzt, ob für mein Einkommen aus selbständiger Tätigkeit eine beschränkte Steuerpflicht in Deutschland besteht. Relevant scheinen mir hier § 49 (1) Nr. 3 EStG (falls das DBA USA-DE hier nicht Vorrang haben sollte), sowie DBA USA-DE 2008, Art. 7, zu sein.

| 9.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
Die Geschäftsführerin erhält kein Gehalt für ihre Tätigkeit. A ist sozialversicherungspflichtig bei der Schweizer GmbH seiner Ehefrau angestellt und erhält ein Gehalt für seine Tätigkeit, er ist kein Gesellschafter oder Geschäftsführer seines Arbeitgebers, der GmbH. ... Die Fragen unter Berücksichtigung des DBA Schweiz - Deutschland: 1.Ist A in Deutschland einkommensteuerpflichtig und wenn ja warum?
22.10.2013
Wir haben das DBA so verstanden, dass wir von 2011 an nun nur noch beschränkt in Deutschland steuerpflichtig sind. ... Die unbeschränkte oder beschränkte Steuerpflicht bestimmt sich allein nach nationalem Recht. ... Frage: Sind wir gemäß DBA Deutschland - China nun nach wie vor in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig?
19.3.2019
Meine Frage ist, ob ich aufgrund meiner selbständigen freiberuflichen Tätigkeit, die ich in Österreich ausübe, in Deutschland beschränkt steuerpflichtig bin, da ich einen Auftraggeber habe, der seinen Unternehmenssitz in Deutschland hat. ... " Bei meiner selbstständigen freiberuflichen Tätigkeit übe ich redaktionelle/journalistische Tätigkeiten aus, mit welchen ich in Deutschland als Künstler gelte, in Österreich fallen diese Tätigkeiten aber nicht unter die gesetzliche Definition eines Künstlers. ... Zusammenfassend ergibt sich für mich aufgrund des geschilderten Sachverhalt unter Einbezug des oben genannten Paragraphen und Artikels folgende weitere Frage: Besteht für mich zusätzlich zu meiner unbeschränkten Steuerpflicht in Österreich eine beschränkte Steuerpflicht in Deutschland?

| 1.8.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Hallo, Ich bin ein in Deutschland geborene Türke. ... 3) Da mein Payroll in Deutschland bleiben wird, bin ich Steuerpflichtig? ... Falls ich zwischendrin mal heimfliege (nach Deutschland), unterbreche ich diese Zeit und fängt es von vorne an?

| 29.10.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Hallo Profis Ich - in der Schweiz geboren & aufgewachsen - Schweizer Bürger - Schweizer Wohnsitz - Schweizer Lebensmittelpunkt möchte für ÜBER 183 Tage in Deutschland arbeiten, ohne aber in Deutschland steuern zu zahlen (oder halt höchstens die 4.5% Quellensteuer, und 80% in der Schweiz), sondern am liebsten NUR in der Schweiz. in Deutschland arbeite ich nur an Messen (sog. ... Variante (als Selbständiger einer CH-Einzelfirma) Ich bin eine Einzelfirma, und gemäss DBA DE/CH, bin ich NUR in der Schweiz "ansässig" weil ich ja nicht steuerpflichtig in Deutschland bin (weil ja "ansässig" gemäss DBA "im Land steuerpflichtig" bedeutet, und ich das NUR in der Schweiz gemäss Wohnsitz und Pass und Mittelpunkt bin). ... ZUSAMMENFASSUNG: Am liebsten wäre ich als CH-Einzelfirma 11 Monate in Deutschland und schützte mich gemäss DBA mit nur Steuern in der Schweiz zu zahlen, weil ich ja nur in der Schweiz ansässig bin, und somit die 183 Tage Regel bei mir irrevant ist :-) Bitte um Klärung diese Konfuzius :-)
29.11.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Person A wird deshalb für 182Tage pro Kalenderjahr nach Deutschland entsandt. ... (Die Art. beziehen sich auf das DBA Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland) Frage2: Ist es richtig, dass Person A in Deutschland nicht steuerpflichtig wäre, wenn sie gemäss Handelregister nur eine Unterschrift zu zweien hätte, da sie dann keine Vollmacht zur Unterzeichnung von Verträgen hat und Art. 15 Abs. 2 wegen der Nichtansässigkeit des Arbeitgebers in Deutschland erfüllt ist. DBA Schweiz-Deuschland Art. 5 Abs. 4 (4) Ist eine Person - mit Ausnahme eines unabhängigen Vertreters im Sinne des Absatzes 5 - in einem Vertragsstaat für ein Unternehmen des anderen Vertragsstaates tätig, so gilt eine in dem erstgenannten Staat gelegene Betriebsstätte als gegeben, wenn die Person eine Vollmacht besitzt, im Namen des Unternehmens Verträge abzuschliessen, und die Vollmacht in diesem Staat gewöhnlich ausübt, es sei denn, dass sich ihre Tätigkeit auf den Einkauf von Gütern oder Waren für das Unternehmen beschränkt.
6.4.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
In Deutschland fallen weiterhin (negative) Einkünfte durch selbstständige Tätigkeit der Ehefrau und Abschreibung von Immobilien (u.a. ... Zuweisung der Ansässigkeit nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) notwendig? Falls im konkreten Fall nicht eindeutig zu beantworten: Unter welchen Umständen verbliebe für den Fragesteller die Steuerpflicht in D?

| 13.6.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Situation: Ich bin freiberuflich selbstständig, verheiratet und wohnhaft in Deutschland. ... Ob das nun eine nach deutschen Recht freiberufliche Tätigkeit ist oder eine „nicht-selbstständige" weiß ich leider nicht. ... Einkünfte in Deutschland erziele ich in dieser Zeit nicht.

| 20.11.2007
Mai 2007 (>= 183 Tage) freiberuflich in Syrien (kein DBA) tätig. Meinen Wohnsitz in Deutschland habe ich zwar formal nicht aufgegeben, meinen gewöhnlichen Aufenthalt jedoch in Syrien, was ich mit Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis und entsprechenden Ein-/Ausreisestempeln im Pass belegen kann (in Deutschland habe ich mich dreimal jeweils für vier Tage aufgehalten). ... Bin ich unbeschränkt steuerpflichtig, bzw. kann ich diese Steuerpflicht nur durch eine Abmeldung beenden?

| 8.7.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Damit war man auf der sicheren Seite, denn es galt bisher und schon gleich mangels DBA FL-Deutschland: Wer einen Wohnmöglichkeit in Deutschland unterhält ist dort vollumfänglich steuerpflichtig. ... Darf der steuerlich relevante Haupt-Wohnsitz gemäss Artikel 4 DBA in Triesen angenommen werden? ... Die engere persönliche und wirtschaftliche Beziehung analog Art4 Abs 2 a darf wohl in FL angenommen werden (Arbeitslohn, nicht selbständige Tätigkeit).

| 14.11.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich wuerde gerne wissen: Fallen auf mein Gehalt aus nichtselbststaendiger Taetigkeit in Deutschland Einkommenssteuern an, wenn ich zusaetzlich zu meinem Aufenthaltssitz in Aegypten, einen Wohnsitz in Deutschland habe? Greift ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Aegypten und Deutschland. Sind Einkuenfte aus Kapitalertraegen (bei internationalen Banken) in Deutschland bei obiger Konstellation steuerpflichtig, wenn ich einen Wohnsitz in Deutschland habe?

| 24.2.2011
Arbeite seit Jahren als Wochenaufenthalter mit Wohnsitz Deutschland in der Schweiz, korrekter Anstellungsvertrag, zahle dort nach DBA Quellensteuer und bin in Deutschland von Besteuerung dafür freigestellt. Könnte nun auf Teilzeit umstellen, würde dann aber nur noch ca. 144 Tage in der CH arbeiten (~3 Tage/Woche), das ist weniger als die ominösen 183 Tage im DBA. ... Zusatzfrage : gelten die 183 Tage anteilig für das Jahr (also 92 Tage wenn Beendigg. der Tätigkeit zB zum 30.06.) oder sind sie ein Fixwert für einen unterjährigen Arbeitszeitraum und kann man dann nur zum 31.12. aussteigen, wenn man deutsche Steuer vermeiden will ??
10.6.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Erstwohnsitz ist Deutschland - ich habe ein eigenes Zimmer in der Eigentumswohnung meiner Eltern und möchte auch in Zukunft meinen Erstwohnsitz in Deutschland haben, da mir meine Familie und Freunde in Deutschland sehr wichtig sind und ich versuche so oft wie möglich nach Hause zu fahren. ... b) Bin ich in Deutschland oder Schweden steuerpflichtig? ... Deutschland als Zweitwohnsitz nachzudenken?
29.5.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich werde mich ab Juni aus Deutschland abmelden, und meinen dauerhaften Lebensmittelpunkt auch nach Dubai verlagern. Meine Fragen: 1. bin ich mit meinem Dubai-Einkommen (während Beratervertrag und Festanstellung) in Deutschland steuerpflichtig ? ... Für den Fall dass mein Aufenthalt (noch in 2011) nicht wie vorhergesehen vorzeitig endet und ich nach Deutschland zurückkehre, muss ich dann das in Dubai erzielte Einkommen in Dland versteuern?
13.9.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
In wie fern kommt das DBA zur Geltung? ... Kommt dann das DBA zur Geltung laut AO §2 Vorrang völkerrechtlicher Vereinbarung und ich werde nur beschränkt steuerpflichtig sein mit meinen Einkünften in Deutschland? ... Wenn ja, kann ich sozialversicherungsfrei diese Tätigkeit nachgehen?

| 5.7.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
M.E. hat die hohe Anzahl der Tage, die in beruflich in Deutschland verbringe, keinen Einfluß auf eine Steuerpflichtigkeit in Deutschland. ... Auch die Wochenenden werden hauptsächlich in Deutschland verbracht. ... Meine Frage lautet daher: Würde bei dieser Konstellation das DBA zwischen Deutschland und der Schweiz greifen?
21.8.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Ich möchte gerne in der Zeit in Deutschland wohnen mit unseren Kindern. ... Ich wäre also in Deutschland gemeldet, mein Mann in Amerika. ... Wenn ja, wie ist die Steuerpflicht für sein im Ausland erworbenes Einkommen?
123·5·10·13