Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

25 Ergebnisse für „deutschland schweiz wohnung vermietung“

Filter Steuerrecht
16.12.2013
Ich besitze auch noch andere Wohnungen und ein grösses Aktienpaket. ... Wenn ich die Wohnung als Ferienwohnung zur Vermietung ausgebe,muss ich dann Meldescheine von existierenden Personen vorlegen oder kann ich die Vermietungseinnahmen einfach nur angeben ,ohne Namen zu nennen? Mein Anliegen ist: Ich möchte ab und zu unter der Woche in Deutschland wohnen aber auf jeden Fall in der Schweiz meinen Hauptwohnsitz behalten und auch dort versteuern.

| 15.2.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Nun werde ich in knapp 4 Jahren in Rente gehen und nach Deutschland zurückkehren, da meine Rentenansprüche einen Verbleib in der Schweiz finanziell nicht erlauben. ... Könnte mein Mann aber, der ja in der Schweiz nicht berufstätig ist, den Wohnsitz in Deutschland anmelden und das Haus, das auf meinen Namen läuft, mieten? ... Kann das als Vermietung des Hauses angesehen werden?

| 21.12.2011
Meine Lebensgefährtin und unsere gemeinsame Tochter bleibt zunächst in Deutschland. ... Folgend Fragen zur Vermietung 6. ... Kann ich Investitionen in die Wohnung, die vor der Vermietung getätigt worden sind (z.

| 1.10.2012
Guten Tag, ich war in den vergangenen 6 Jahren in Deutschland angestellt und werde ab dem 1.12.2012 in der Schweiz als Angestellter arbeiten. ... In Deutschland habe ich Einkünfte aus der Vermietung einer Wohnung an Angehörige sowie geringfügige Einkünfte (Zinsen und Dividenden) aus Kapitalvermögen (Investmentfonds, Aktien und Bausparguthaben). ... Wo muss ich zukünftig meine Einkünfte aus Kapitalvermögen zur steuerlichen Veranlagung führen - in Deutschland oder in der Schweiz.

| 25.7.2011
Schliesst eine Firma, deren Firmendomizil in der Schweiz ist, einen Mietvertrag über eine Wohnung, die in Deutschland liegt, ab und vereinnahmt die Mieten in die Schweiz, wie erfolgt dann die Besteuerung? ... Oder muss in Deutschland ein Firmensitz existieren und diese muss dann versteuern?

| 25.12.2018
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich habe in Deutschland wohnend 1995 eine Eigentumswohnung in Köln zur Vermietung erworben. ... Ab 1999 wurde ich mit allen Einkünften (auch die Einkünfte aus der Vermietung der Wohnung in Köln) in der Schweiz besteuert. ... Muss ich für die Einkünfte aus der Vermietung der Wohnung nun doppelt Steuern zahlen oder gilt das Doppelbesteuerungsabkommen?
30.4.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Guten Tag Ich bin Schweizer, arbeite und wohne in Doha, Katar. ... Jetzt plane ich, eine weitere Wohnung in Berlin zu kaufen. ... Insbesondere will und muss ich vermeiden, dass mein Einkommen in Katar (steuerfrei per Gesetz hier) irgendwie von Deutschland herangezogen wird.
16.9.2018
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Ich besitze in Deutschland eine Wohnung, welche ich zu Ferienzwecken nutzen will, keine Vermietung vorgesehen. Die Wohnung ist nicht so weit von der Schweiz entfernt, nur ca 60 km. ... Ich habe auch in Deutschland kein Einkommen und bezahle Einkommenssteuer in der Schweiz.

| 5.7.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe meinen angemeldeten Wohnsitz und eine Wohnung in der Schweiz, in Deutschland bin ich nicht mehr angemeldet. ... Bisher war ich auch Wochenends meist in meiner Wohnung in der Schweiz, d.h. ich hatte dort meinen privaten Lebensmittelpunkt. ... Meine Frage lautet daher: Würde bei dieser Konstellation das DBA zwischen Deutschland und der Schweiz greifen?

| 20.2.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Guten Tag Wir sind ein Schweizer Rentner-Ehepaar mit Wohnsitz Thailand.
2.12.2012
Guten Tag, ich bin deutscher Staatsbürger, wohne und arbeite jedoch seit drei Jahren in der Schweiz. Zur Zeit zahle ich lediglich Quellensteuer in der Schweiz, da ich keinen Wohnsitz mehr in Deutschland habe. ... Werde ich durch den Besitz einer Ferienwohnung in Deutschland wieder steuerpflichtig in Deutschland?

| 11.6.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich bin Schweizer Staatsbürger und lebe und arbeite zu 100% in der Schweiz. Ich habe in Deutschland (Rostock) eine Wohnung gekauft welche ich zu Ferienzwecken benutzte. Es ist keine Vermietung vorgesehen.

| 20.4.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich arbeite seit 10 Jahren in Luzern und halte dort eine Wohnung. ... Bislang ging alles gut: d.h. ich versteuere mein Schweizer Gehalt in der Schweiz und meine Einkünfte aus der Vermietung deutscher Immobilien in Deutschland. ... Darum wird Ihr Lohn in der CH versteuert, müsste dann abzüglich der in der Schweiz bezahlten Steuern auch in Deutschland deklariert werden und den Differenzbetrag zwischen Schweizer und Deutscher Steuer in Deutschland bezahlt werden."
3.2.2011
In Deutschland hatte ich bisher keine Einkünfte. ... Werde ich durch diese Mieteinnahmen in Deutschland steuerpflichtig? ... Muss ich selber auf das Finanzamt der Stadt, in der die Wohnungen liegen zugehen, oder kann ich einfach abwarten?

| 25.1.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meine Angaben sind aber wie folgt, ich wohne und arbeite in Afrika bin über eine Schweizer Firma angestellt die hier in Afrika einen Betrieb hat. Somit zahle ich keine Steuern in Deutschland da ich über die 183 Tage komme( bin aber noch gemeldet in Deutschland). ... Von Interesse wäre für mich auch, kann ich das Haus nach 5 Jahren Vermietung einfach verkaufen ohne das ich für den erlöss Steuern zahlen muss?
6.5.2018
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Ich (m, 40) wohne seit 11/2014 ausschließlich in der Schweiz, wo ich auch Steuern bezahle. Ich besitze allerdings eine Wohnung in D, ca 70 km von der Grenze entfernt. ... Bitte sagen Sie mir, wie viel und häufig ich die Wohnung nutzen kann, ohne in D einkommensteuerpflichtig zu werden.
15.5.2008
Ich selbst würde künftig Wohnsitz in der Schweiz nehmen und die Geschäfte des in Deutschland verbleibenden Unternehmens in geschäftsführender Tätigkeit leiten, ansonsten aber das Unternehmen in der Schweiz aufbauen. ... Frage 3: Wäre eine Namensgleichheit der Unternehmen Schweiz|Deutschland ein Problem im steuerrechtlichen Sinne? Frage 4: Muß ich als (auch) Schweizer Staatsbürger meinen Wohnsitz, d. h. meine Wohnung in Deutschland tatsächlich aufgeben oder ist für mich als (auch) Schweizer Staatsbürger der wie auch immer geartete Nachweis, dass ich in Deutschland nicht mehr ansässig bin, hinreichend um die steuerliche Veranlagung in Deutschland zu vermeiden?
4.5.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Ich würde allerdings aus verschiedenen Gründen die Wohnung zukünftig gerne an meine Freundin vermieten, d.h. offiziell mit Mietvertrag, Angabe in der Steuererklärung, etc. und möchte die Wohnung selbstverständlich bei meinen regelmäßigen Aufenthalten in Deutschland (ca. 120 Tage im Jahr) auch als Bleibe nutzen. ... Allerdings bin ich mir nicht sicher wie der Fiskus dies bewerten würde, da es sich ja um meine alte eigene Wohnung handelt und diese dann an meine Freundin vermietet habe( die dort auch mal ein ½ Jahr gemeldet war) und auch bei meinen Aufenthalten benutzen würde. ... S. d. § 8 AO unterstellt werden könnte, obwohl ich faktisch ja keine Verfügungsmacht mehr über diese Wohnung habe?
12