Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

72 Ergebnisse für „deutschland schweiz wohnsitz frau“

Filter Steuerrecht

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Mein gemeldeter Wohnsitz wird in Deutschland bleiben, ich bin aber kein Grenzgänger (wohne ca. 800 km von der schweizer Grenze entfernt). ... Das schweizer Unternehmen wird mich nie in der Schweiz oder Deutschland beruflich einsetzen, sondern ich werde beruflich für das Unternehmen außerhalb dieser beiden Länder weltweit auf einem Kreuzfahrtschiff tätig sein. ... SFR 5000,-) und wird sich etwas ändern, wenn 2013 das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz in Kraft treten wird ?
7.2.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich bin Deutsch - Schweizer Bürger und lebe seit 2005 ununterbrochen in der Schweiz. Für meine neue Arbeit in Deutschland ab Juli 2013 (500 km von meinem jetzigen Wohnort) plane ich unter der Woche in Deutschland zu sein und am Wochenende zurück zu meiner Familie in die Schweiz zu kehren (verheiratet mit berufstätiger Frau, Kinder gehen zur Schule) Meine Fragen: 1. ... Falls ich unbeschränkt steuerpflichtig in der Schweiz bleibe, muss ich dennoch zuerst die Quellensteuer bezahlen und diese dann über das Schweizer Finanzamt zurückfordern?
19.4.2011
Wenn nicht: a) Ist es möglich, einen Erstwohnsitz im Grenzgängergebiet zu haben und die Familie (Frau und 3 Kinder) am Zweitwohnsitz im Landkreis Ravensburg wohnen zu lassen? ... b) Ist es möglich, die Tätigkeit bei der schweizer Firma mit einem Wohnsitz in Deutschland bei voller Besteuerung in Deutschland auszuüben? ... Arbeitseinsatz, abgesehen von einzelnen Tagen im Jahr (Büro, Schulungen) in der Schweiz, im Ausland, weltweit für die Firma im Aussendienst.

| 26.5.2019
Meine Frau ist Schweizerin, wohnt und arbeitet in der Schweiz. ... Jetzt möchte meine Frau ab September eine Teilzeitstelle in Deutschland aufnehmen. ... Muss meine Frau damit rechnen, in Deutschland Steuer- und Sozialabgaben zu entrichten?
13.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Steuerlich falle ich gegenwärtig unter das DBA zwischen der Schweiz und BRD, da ich an mehr als 60 Tagen nicht nach der Arbeit an meinen Hauptwohnsitz in BRD zurückkehre, aber, dadurch dass meine Frau und mein Kind weiterhin in Deutschland wohnen und wir dort einen gemeinsamen Wohnsitz haben, wurden meine Einkünfte zwischen der Schweiz und Deutschland nach Aufenthalt aufgeteilt. Das Migrationsamt im Kanton Zug - dem Kanton in dem ich arbeite und meinen Schweizer Wohnsitz habe - hat nun angeregt, dass ich eine G-Bewilligung (Grenzgänger) anstatt einer B-Bewilligung haben sollte, da ich sehr regelmäßig am Wochenende nach Deutschland zurückkehre. ... Mein Wohnsitz in Deutschland ist in Darmstadt und damit ebenfalls nicht grenznah.
11.11.2014
ich habe ein Jobangebot aus der Schweiz (ca. 90000€). ... Muss ich mich zusätzlich in Deutschland krankenversichern ? ... c)Welche Nachteile entstehen hinsichtlich späterer Rente in Deutschland, wenn ich nach 6 Jahren wieder einen Job in Deutschland annehme ?

| 6.11.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Der Lebensmittelpunkt wird in Deutschland sein. Daher beabsichtige ich den Wohnsitz nach Deutschland zu verlegen. ... Inwieweit ist es sinnvoll, meinen Wohnsitz schon per 1.1.2015 nach Deutschland zu verlegen inkl Umzug und Wohnungskündigung in der Schweiz?
30.5.2012
Meine Frau wird weiterhin in Deutschland nicht selbständig tätig sein, ich werde in der Schweiz einer angestellten Tätigkeit nachkommen. ... Zahlt meine Frau als in Deutschland tätige Angestellte in Deutschland Steuern oder zieht der deutsche Staat "nur" die 4,5% aufgrund des Wohnsitzes in der Schweiz ab? Inwiefern werden wir beide nach Umzug/Auswanderung in die Schweiz nach der 5-Jahres-Regelung weiter in Deutschland besteuert?

| 7.11.2013
Guten Tag meine Damen und Herren, ich habe bis zum 30.4.12 in der Schweiz gelebt und bin aber seit dem 17.9.12 mit einer Deutschen Frau (sie hat ein Kind) verheiratet die in Deutschland lebt. ... Darauf hiess es von dem Sachbearbeiter des Finanzamtes das mein Hauptbegehren seit der Eheschliessung in Deutschland liegt und ich ab diesem Tag in Deutschland voll Steuerpflichtig bin. So nun ist es ja nicht erlaubt von der Schweiz und Deutschland voll besteuert zu werden.

| 24.8.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
Problematik Ich bin deutscher Staatsbürger mit einer Schweizerin verheiratet und mit erstem Wohnsitz in der Schweiz gemeldet. Ich betreibe in Deutschland eine Agentur und habe gleichzeitig ein Immobilienbüro mit meiner Frau in der Schweiz. ... Nun werde ich in Kürze ein Auto in der Schweiz kaufen und möchte dies auch in der Schweiz zulassen.

| 27.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Meine Frau und ich wohnen und arbeiten seit 1999 in der Schweiz. ... Meine Frau bekommt ihre vorgezogene Rente aus der Schweiz erst ab 01.07.2018, aus Deutschland erst ab 01.05.2022. Ab dem 01.05.2018 möchten wir unseren gemeinsamen Wohnsitz wieder nach Deutschland verlegen (Nähe Aachen) und nicht mehr arbeiten.

| 4.1.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun meine Fragen: Welche Auswirkungen hat es für mich und mein Einkommen (steuerlich), wenn wir nur für meine Frau und meine Tochter einen Zweitwohnsitz in Deutschland anmelden und der Erstwohnsitz in der Schweiz ist? ... Also: Ich (Ehemann) wohne und arbeite in der Schweiz Meine Frau und Tochter, angemeldet in der Schweiz, halten sich in Deutschland in dem von mir angemieteten Haus auf. ... Können wir meine Frau und Tochter in Deutschland mit Zweitwohnsitz anmelden?

| 1.3.2010
Guten Tag, Ich bin während der Elternzeit (2008) ins Ausland (Schweiz) gezogen. ... Diese erhalte ich aber nicht mehr, da ich in Deutschland keinen Wohnsitz mehr besitze. ... Dann müsste ich die Abfindung in der Schweiz versteuern.
12.2.2013
Ich besitze die doppelte Staatsbürgerschaft Schweiz / Deutschland. Seit 15 Jahren lebe ich mit meiner Frau (ebenfalls D/CH Staatsbürger) und 1 Kind in der Schweiz (Zürich) ohne Wohnsitz in Deutschland. ... Für das gesamte restliche Jahr 2013 (Juni-Dez 2013) werde ich meinen ausschliesslichen Wohnsitz in der Schweiz behalten und von meinem homeoffice in der Schweiz arbeiten mit gelegentlichen Besuchen in der Münchner zentrale (max. 4 Tage pro Monat).
15.9.2008
Wohnsitz in Deutschland und Hauptwohnsitz in Schweiz). ... Wohnsitz behalten, müssen wir trotzdem unser Auto und unsere Führerscheine in der Schweiz umschreiben? 5 Frage: Ist die Namensänderung meiner Frau, welche das Standesamt I in Berlin ausgestellt hat, ebenfalls gültig für die Schweiz?
31.1.2013
Folgende Situation: Meine Frau und ich (beide Doppelbürger D/CH) sind seit 10 Jahren in der Schweiz beruflich tätig ohne Wohnsitz in Deutschland. ... In der Schweiz werden wir ab 1.6. keinen Wohnsitz mehr haben. ... In Deutschland oder der Schweiz?
28.4.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte/r Frau/Herr Anwalt/In Meine Situation: Ich (gebürtige Deutsche) habe 31 Jahre in der Schweiz gelebt, war dort berufstätig und habe die Schweizer Staatsangehörigkeit erhalten. Im Januar 2013 habe ich einen Deutschen Staatsbürger geheiratet und bin im Mai 2013 in unsere gemeinsame Eigentumswohnung nach Deutschland umgezogen. Nun möchte ich/wir aber gerne wieder eine kleine Wohnung in der Schweiz anmieten, weil ich sehr oft meinen Sohn und Enkelin in der Schweiz besuche und dort wieder eine Zweitwohnung beanspruchen/anmieten möchte.

| 13.6.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrter Herr/Frau Anwalt, Ich bin Schweizer Staatsbürger mit meinem Lebensmittelpunkt in der Schweiz, habe aber meine Arbeit und eine kleine Wohnstätte (2-Zi Wohnung) in Deutschland und bin deshalb hier auch unbeschränkt Steuerpflichtig. ... Meine Mutter (auch Schweizer Staatsbürgerin) mit Wohnsitz in der Schweiz spielt mit dem Gedanken ihr eigenes Haus in der Schweiz schon zu Lebzeiten an mich und meine Schwester zu überschreiben. ... Zum Thema Erbschaft gibt es ein Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland : http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Internationales_Steuerrecht/Staatenbezogene_Informationen/Laender_A_Z/Schweiz/1980-04-24-Schweiz-Abkommen-Erbschaftsteuer-Gesetz.html Wenn ich dieses Abkommen richtig verstanden habe (Artikel 8) wäre eine Erbschaft in der Schweiz von einer Schweizer Erblasserin für einen in Deutschland wohnhaften Schweizer von der Deutschen Erbschaftssteuer befreit, weil beide zum Todeszeitpunkt die Schweizer Staatsangehörigkeit haben.
123·4