Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

33 Ergebnisse für „deutschland schweiz wohnsitz 2009“

Filter Steuerrecht

| 27.8.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Eine Person wohnt in der Schweiz und ist Alleininhaber einer Firma in Deutschland. ... Wieviel Einkommensteuer muss er pro Jahr in Deutschland an das deutsche Finanzamt zahlen?

| 24.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Zudem habe ich in der Schweiz meinen Wohnsitz gemeldet, wo ich auch Steuern zahle. ... Nun zu meinen Fragen: Muss ich mich in Deutschland offiziell melden? Kann ich meinen Wohnsitz in der Schweiz behalten?

| 6.11.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Seit Februar 2009 in der Schweiz im Kanton Aargau wohnhaft und besitze seit Februar 2014 eine Niederlassungsbewilligung C. ... Daher beabsichtige ich den Wohnsitz nach Deutschland zu verlegen. ... Inwieweit ist es sinnvoll, meinen Wohnsitz schon per 1.1.2015 nach Deutschland zu verlegen inkl Umzug und Wohnungskündigung in der Schweiz?
7.10.2009
Muss ich mich schon Ende 2009 abmelden? ... Wohnsitz zu behalten und zusätzlich zum Schweizer Job einen dt. ... Job in Deutschland versteuert werden.

| 9.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
Seither haben beide ihren einzigen Wohnsitz in der Schweiz, in Deutschland besteht kein Wohnsitz mehr, das gemeinsame Wohneigentum in Deutschland wurde verkauft. ... In 2009 hat A nicht einmal in Deutschland übernachtet. Die Fragen unter Berücksichtigung des DBA Schweiz - Deutschland: 1.Ist A in Deutschland einkommensteuerpflichtig und wenn ja warum?
3.10.2011
Ich bin deutsche Staatsbürgerin, habe seit 2008 einen Wohnsitz in der Schweiz (Ausländerausweis B). ... Bin ich für diese Jahre(2008-2010), in denen ich in Deutschland meine Steuererklärung abgegeben habe, in der Schweiz steuerpflichtig? ... Kann die Schweiz für Vermögen in Deutschland Vermögenssteuer erheben?

| 18.11.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe in 2009 mein Arbeitsverhaeltnis bei einem Arbeitgeber in Deutschland beendet. ... In 2009 ich in die Schweiz umgezogen und habe hier meinen gewoehnlichen Aufenthalt. ... Oder muss der Betrag vollstaendig an mich ausgezahlt werden und unterliegt der Besteuerung der Schweiz?

| 16.2.2011
.-31.12.2009 in der Schweiz tätig gewesen und habe einen schweizerischen Lohnausweis erhalten. Ich bin für die Schweizer Firma in Holland, Österreich etc. eingesetzt worden, bin aber maximal alle 6-10 Wochen für 10 Tage nach Hause in Deutschland zurückgekehrt und war sonst nur im Ausland tätig. ... Gilt hier die 183-Tage-Regelung, da ich den gewöhnlichen Aufenthalt nicht in Deutschland hatte und ich kann die Steuererklärung in der Schweiz abgeben und muß ich dass dem Finanzamt in Deutschland nachweisen, dass ich dort meine Steuererklärung gemacht habe oder reicht ein Anschreiben an das Finanazamt hierzu ?

| 19.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Folgender Fall: Ich bin mit meiner Familie vor vier Jahren von Deutschland in die Schweiz gezogen. ... Bisher bin ich nur in der Schweiz ansässig, habe in Deutschland keinen Wohnsitz mehr. ... 4.Interpretiere ich den Art. 15 Abs. 4 des DBA Schweiz und das BFH-Urteil aus 2009 richtig, wonach die Besteuerung der Bezüge des Geschäftsführers am Sitz der Gesellschaft erfolgt?

| 21.9.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Halo, ich (deutscher Staatsbürger) werde ab März 2012 in der Schweiz eine neue unselbstständige Arbeit aufnehmen, werde allerdings schon vorher (Dezember 2011) meinen Hauptwohnort in die Schweiz verlagern. Mein jetziger Arbeitgeber in Deutschland zahlt eine Abfindung im März 2012 und weiterhin mein Gehalt für Januar und Februar. Wird meine Abfindung und Gehalt in Deutschland oder in der Schweiz besteuert?
12.12.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, Nach 4 Jahren leben und arbeiten in der Schweiz und zuletzt 4 Jahren in Istanbul/Tuerkei ziehe ich derzeit gerade um und werde ab Januar 2009 wieder in Frankfurt/Deutchland arbeiten. ... Ich habe mich bei den Schweizer Einwanderungsbehoerden erkundigt und kann in der Schweiz Wohnsitz nehmen und in Deutschland arbeiten. Es stellt sich nun die Frage, wenn ich einen zweiten (weiteren) Wohnsitz in Deutschland habe wo ich steuerpflichtig bin bzw. wie sich die oben beschriebene Konstellation steuerlich (und wohnsitztechnisch) am besten regeln laesst.
12.6.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Problematik: Ich wohne seit 2009 mit meinem Mann (Deutscher) in eingetragener Lebenspartnerschaft (im Dezember 2009) an unserem gemeinsamen Wohnsitz in Deutschland und habe als gebürtiger Kubaner seit Januar 2014 auch die deutsche Staatsangehörgkeit. ... Juli 2017 meinen Wohnsitz in die Schweiz verlegen, doch mein Mann (Beamter) kann bis auf Weiteres nicht mitziehen und behält (vorerst) seinen Wohnsitz in Deutschland, den wir bislang gemeinsam inne hatten. ... Ich melde meinen Wohnsitz in Deutschland beim Einwohnermeldeamt ab, ziehe in die Schweiz und melde mich beim schweizerischen Einwohneramt an. 2.
21.2.2013
Es gibt verwirrende Aussagen im ganzen Netz, zb Konsultationsvereinbarung mit der Schweiz vom 17. ... Angeblich können Abfindungen, die eine in der Schweiz ansässige Person bezieht, dort besteuert werden, wenn Arbeitnehmer in Deutschland gearbeitet haben und bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses Abfindungen für den Verlust des Arbeitsplatzes erhalten, weil die Abfindungen nach dem BFH-Urteil vom 2. September 2009 mangels einer Rechtsgrundlage in Deutschland nicht besteuert werden können. 5.

| 12.12.2013
Ich habe einen festen Wohnsitz in der Schweiz und bin dort steuer- und sozialabgabenpflichtig. Ich bin in Deutschland seit September 2013 abgemeldet. ... Ich über weiterhin die Leitung der Schweizer GmbH über Emails und Telefon aus.
25.11.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Für uns war klar, dass mein Mann aufgrund der Tatsache, dass wir als Deutsche in der Schweiz leben und er in Deutschland arbeitet, in Deutschland weiterhin Steuern zahlt (wie vorher auch, Steuerklasse 3, 2 Kinderfreibeträge). ... Das bedeutet nun, da die Mieten in der Schweiz ohnehin teurer sind, dass der Arbeitgeber schlappe 600 Euro monatlich mehr abzieht als zu Beginn der Tätigkeit (12/2008) und dazu, weil sie ihren angeblichen Fehler erst durch die Geburt unseres 2. ... Wir können doch nichts dafür, dass es unsere Wunschwohnung nur in der Schweiz gab.
12.3.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
Mein Arbeitgeber sieht nun vor, dass ich eine leitende Stellung in einem zum Schweizer Mutterhaus gehörenden Betrieb in Deutschland übernehme (ca. 2,5 Autostunden von Zürich entfernt). ... Kann ich trotzdem eine Wohnung in Deutschland mieten? Kann ich in der Schweizer Krankenversicherung bleiben oder benötige ich eine zusätzliche Versicherung in Deutschland?
1.10.2013
Mein Fall gestaltet sich wie folgt: - ich habe einen Wohnsitz (Familie, 2 Kinder) in Deutschland - seit kurzem Arbeitsvertrag als Unternehmensberater in Zürich, Prokura für den Schweizer Arbeitgeber wird noch ausgestellt - mehr als 60 Nichtrückkehrertage, aus Schweizer Sicht also unechter Grenzgänger - ich habe kein weiteres deutsches Einkommen, bin jedoch mit meiner Frau gemeinsam veranlagt, die arbeitet - derzeit führe ich den erhöhten Quellensteuersatz ab - ich arbeite ca. 60-80% in der Schweiz (Präsenz), den Rest aus Deutschland oder weiteren Staaten (jedoch immer für meinen Schweizer Arbeitgeber) Meine Frage(n): - falle ich im DBA unter den Begriff ''''leitender Angestellter''''? ... Falls 1-3 zutreffen, ist die nächste Frage irrelevant. - Falls nur die Präsenzzeit in der Schweiz für die Quellensteuer berücksichtigt wird (und der Rest in Deutschland versteuert werden muss), wie wird diese kalkuliert? (z.B. 5 Tage in der Schweiz mit 4 Übernachtungen - 80% oder 100% in der Schweiz versteuert)
26.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Folgende Fragen habe ich hierzu: Macht es Sinn, mich in Deutschland komplett abzumelden? Wo erfolgt die Besteuerung (von Gehalt, Kapitaleinkünfte liegen innerhalb des Freibetrages), wenn ich nach der Elternzeit wieder bei meinem deutschen Arbeitgeber arbeite und ich keinen Wohnsitz mehr in Deutschland habe? Muss ich den Baukredit in der Steuerklärung für 2009 angeben?
12