Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

57 Ergebnisse für „deutschland schweiz einkommensteuer arbeitgeber“

Filter Steuerrecht

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Mein gemeldeter Wohnsitz wird in Deutschland bleiben, ich bin aber kein Grenzgänger (wohne ca. 800 km von der schweizer Grenze entfernt). ... Lt. meiner Gehaltsabrechnung zahle ich schweizer Einkommensteuer (Quellensteuer) in Höhe von 3,02% auf mein Bruttoeinkommen. ... Muss ich jetzt in Deutschland trotzdem noch Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung und vor allem Einkommensteuer bezahlen, wenn ja, in welcher prozentualen Höhe (bei einem monatlichen Bruttoeinkommen von ca.

| 20.1.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wohnsitz am Bodensee Deutschland. Mehr als 60 Tage hat mir der Arbeitgeber bescheinigt, da übernachte ich bei einer Kollegin. ... Welcher Wohnsitz ist massgebend für die Schweiz und welches für Deutschland?

| 15.12.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Jetzt überlegt er die Einzelfirma in Deutschland zu ablösen/beenden und in der Schweiz (als) eine GmbH (neu) zu gründen. ... Die Schweizer Firma schreibt Rechungen an die Firmen in Deutschland. ... 2) Wo zahlt Person X Einkommensteuer und sonst (GmbH)steuern wenn: 2a) o.g.

| 6.4.2017
von Rechtsanwalt Pascal Gratieux
Mein Arbeitgeber stellt Unterkünfte zur Verfügung ob auf einem Schiff oder an Land wir haben die Wahl (beide Unterkünfte befinden sich in der Schweiz) Die 60 tage Regelung würde ich somit erreichen, bei 7 tage arbeit und 7 tage frei würde ich auch 183 Tage berufsbedingt in der Schweiz bleiben. ... Bei den 60 Tagen muss ich in der Schweiz mein Gehalt mit dem vollen Steuersatz versteuern. Was passiert mir aber in Deutschland, spare ich Steuern oder werde von den Steuern befreit?

| 27.11.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Schweiz/Deutschland, habe aber bisher nur in der Schweiz gelebt und gearbeitet bzw. ... Ab 1.1. werde ich in Deutschland wohnen,arbeiten und mich dort anmelden. ... Ich gehe davon aus dass mein Arbeitgeber in Deutschland die Steuern direkt abzieht und ich in der Schweiz das versteuerte Einkommen angeben muss mit dem Vermerk bereits versteuert.

| 4.4.2017
von Rechtsanwalt Pascal Gratieux
Er war Montag bis Freitags immer in der Schweiz und an den Wochenenden in Deutschland. Erstwohnsitz hatte er in Deutschland und Zweitwohnsitz in der Schweiz. ... - Ist die bezahlte Quellensteuer von der Schweiz in Deutschland anrechenbar?

| 15.8.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Ich bin derzeit in -D- beschäftigt und zahle ganz normal Einkommensteuer hier, plane aber zum Ende diesen Jahres bzw. zum 01.01.08 als Pilot bei einer Fluggesellschaft in der Schweiz meine Arbeit aufzunehmen. Hierzu folgende Besonderheiten: -Der Sitz des Arbeitgebers ist die Schweiz, -Mein Wohnsitz und privater Lebensmittelpunkt bleibt wie gewohnt in Deutschland, -Ich werde dann jeweils zur Arbeitsaufnahme für 15 zusammenhängende Tage im internationalen Ausland aufbrechen. ... -Wo und in welcher Höhe muß ich meine Steuern zahlen bzw. übernimmt der AG dies dann automatisch in der Schweiz?

| 27.8.2009
Eine Person wohnt in der Schweiz und ist Alleininhaber einer Firma in Deutschland. ... Wieviel Einkommensteuer muss er pro Jahr in Deutschland an das deutsche Finanzamt zahlen?

| 24.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Zudem habe ich in der Schweiz meinen Wohnsitz gemeldet, wo ich auch Steuern zahle. ... Nun zu meinen Fragen: Muss ich mich in Deutschland offiziell melden? Kann ich meinen Wohnsitz in der Schweiz behalten?
12.6.2020
Operativ könnte ich vorwiegend aus dem Homeoffice in Deutschland arbeiten und müsste nur 3-4 mal im Monat in die Schweiz reisen. ... Brauche ich zwingend ein Schweizer Bankkonto oder kann die Überweisung des Gehaltes auch auf meine Konto in Deutschland erfolgen? ... Mit wieviel Abzügen vom Brutto müsste ich beim Schweizer Steuerrecht ungefähr rechnen (in Deutschland liege ich als als lediger ohne Kinder über der Beitragsbemessungsgrenze)?
25.8.2014
Guten Tag, ich ziehe im September von der Schweiz zurück nach Deutschland. Allerdings werde ich weiterhin in der Schweiz mit einer 50%-Stelle angestellt sein und 1-2 Tage die Woche dort arbeiten. In Deutschland habe ich keine Einkünfte.
18.5.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Seit Mitte März wohnen wir, eine Familie mit zwei Kindern, in der Schweiz. Mein Mann arbeitet dort, und ich habe eine Anstellung in Deutschland. ... Die daran anschließende Frage wäre, ob ich dann in der Schweiz auch Steuern bezahlen muss?
2.10.2009
Ich bin zum 1.11.08 in der Schweiz mit meiner Freundin zusammengezogen, habe aber meinen deutschen Arbeitgeber behalten. ... Ich habe die Sozialversicherungen erfolgreich ab 1.01.09 in der Schweiz laufen, Einkommensteuer bezahle ich ebenfalls in der Schweiz. ... Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit Deutschland keine Einkommensteuer von mir verlangen kann?
12.2.2013
Ich besitze die doppelte Staatsbürgerschaft Schweiz / Deutschland. Seit 15 Jahren lebe ich mit meiner Frau (ebenfalls D/CH Staatsbürger) und 1 Kind in der Schweiz (Zürich) ohne Wohnsitz in Deutschland. ... Welche Anträge / Regelungen mit Finanzamt/Arbeitgeber in D muss ich evtl. treffen, damit die deutsche Steuer nicht direkt abgeführt wird?

| 6.10.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
In meinem Fall ist die Entfernung Arbeitsort Schweiz zu Wohnstätte in Deutschland nur 70 km, was ca. 1 h Fahrzeit entspricht, wäre also zumutbar. Der Arbeitgeber trägt auch keine Wohn- bzw. ... Laufe ich Gefahr, mein Schweizer Einkommen zusätzlich in Deutschland versteuern zu müssen durch: -1a regelmässigen Wochenendaufenthalt in Deutschland im eigenen Zimmer in der elterlichen Wohnung mit Verfügungsgewalt (Schlüssel), also durch den jetzigen Zustand?

| 9.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
Folgender Fall: A ist zusammen mit Ehefrau in 2008 in die Schweiz übersiedelt. ... Seither haben beide ihren einzigen Wohnsitz in der Schweiz, in Deutschland besteht kein Wohnsitz mehr, das gemeinsame Wohneigentum in Deutschland wurde verkauft. ... Die Fragen unter Berücksichtigung des DBA Schweiz - Deutschland: 1.Ist A in Deutschland einkommensteuerpflichtig und wenn ja warum?

| 6.11.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Der Lebensmittelpunkt wird in Deutschland sein. Daher beabsichtige ich den Wohnsitz nach Deutschland zu verlegen. ... Inwieweit ist es sinnvoll, meinen Wohnsitz schon per 1.1.2015 nach Deutschland zu verlegen inkl Umzug und Wohnungskündigung in der Schweiz?
25.12.2019
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite seit zwei Jahren in der Schweiz und zahle für das Arbeitseinkommen Steuern in der Schweiz (Quellensteuer - im Vergleich zu Deutschland relativ wenig); Aufenthaltsbewilligung B. ... Lebensmittelpunkt nach Steuerrecht ist Schweiz (ca 220 Arbeitstage in der Schweiz) In Deutschland bin ich mit dem Hauptwohnsitz gemeldet. In Deutschland beziehe ich Mieteinkommen.
123