Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

34 Ergebnisse für „deutschland schweiz doppelbesteuerung frau“

Filter Steuerrecht
11.11.2014
ich habe ein Jobangebot aus der Schweiz (ca. 90000€). ... Fragen: a) Besteht die Gefahr einer Doppelbesteuerung ? ... c)Welche Nachteile entstehen hinsichtlich späterer Rente in Deutschland, wenn ich nach 6 Jahren wieder einen Job in Deutschland annehme ?

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Mein gemeldeter Wohnsitz wird in Deutschland bleiben, ich bin aber kein Grenzgänger (wohne ca. 800 km von der schweizer Grenze entfernt). ... Das schweizer Unternehmen wird mich nie in der Schweiz oder Deutschland beruflich einsetzen, sondern ich werde beruflich für das Unternehmen außerhalb dieser beiden Länder weltweit auf einem Kreuzfahrtschiff tätig sein. ... SFR 5000,-) und wird sich etwas ändern, wenn 2013 das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz in Kraft treten wird ?

| 30.6.2014
Meine Frau und ich sind beide Deutsche, sind 1974 gemeinsam in die Schweiz gegangen, haben dort 1975 geheiratet und uns Ende 2011 getrennt. ... Meine Frau wohnt und arbeitet in der Schweiz und will auch dort bleiben. ... Wir können natürlich hoffen, dass die zuständigen Steuerämter ein Einsehen haben und die Doppelbesteuerung irgendwie aus der Welt schaffen werden, so wie es im Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Schweiz eigentlich vorgesehen sein sollte.
7.2.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich bin Deutsch - Schweizer Bürger und lebe seit 2005 ununterbrochen in der Schweiz. Für meine neue Arbeit in Deutschland ab Juli 2013 (500 km von meinem jetzigen Wohnort) plane ich unter der Woche in Deutschland zu sein und am Wochenende zurück zu meiner Familie in die Schweiz zu kehren (verheiratet mit berufstätiger Frau, Kinder gehen zur Schule) Meine Fragen: 1. ... Falls ich unbeschränkt steuerpflichtig in der Schweiz bleibe, muss ich dennoch zuerst die Quellensteuer bezahlen und diese dann über das Schweizer Finanzamt zurückfordern?

| 7.1.2020
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Scenario 1: Der Mann und die Frau besuchen sich an den Wochenenden mal in der Schweiz mal in Deutschland. ... Scenario 2: Die Frau folgt dem Mann in die Schweiz. ... In welchem Staat zahlt die Frau Ihre Einkommenssteuer, in Deutschland und/oder in der Schweiz?

| 26.5.2019
Meine Frau ist Schweizerin, wohnt und arbeitet in der Schweiz. ... Jetzt möchte meine Frau ab September eine Teilzeitstelle in Deutschland aufnehmen. ... Muss meine Frau damit rechnen, in Deutschland Steuer- und Sozialabgaben zu entrichten?

| 7.11.2013
Guten Tag meine Damen und Herren, ich habe bis zum 30.4.12 in der Schweiz gelebt und bin aber seit dem 17.9.12 mit einer Deutschen Frau (sie hat ein Kind) verheiratet die in Deutschland lebt. ... Darauf hiess es von dem Sachbearbeiter des Finanzamtes das mein Hauptbegehren seit der Eheschliessung in Deutschland liegt und ich ab diesem Tag in Deutschland voll Steuerpflichtig bin. So nun ist es ja nicht erlaubt von der Schweiz und Deutschland voll besteuert zu werden.

| 13.6.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrter Herr/Frau Anwalt, Ich bin Schweizer Staatsbürger mit meinem Lebensmittelpunkt in der Schweiz, habe aber meine Arbeit und eine kleine Wohnstätte (2-Zi Wohnung) in Deutschland und bin deshalb hier auch unbeschränkt Steuerpflichtig. ... Zum Thema Erbschaft gibt es ein Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland : http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Internationales_Steuerrecht/Staatenbezogene_Informationen/Laender_A_Z/Schweiz/1980-04-24-Schweiz-Abkommen-Erbschaftsteuer-Gesetz.html Wenn ich dieses Abkommen richtig verstanden habe (Artikel 8) wäre eine Erbschaft in der Schweiz von einer Schweizer Erblasserin für einen in Deutschland wohnhaften Schweizer von der Deutschen Erbschaftssteuer befreit, weil beide zum Todeszeitpunkt die Schweizer Staatsangehörigkeit haben. ... Sie > können auch gemeinsam darüber beraten, wie eine Doppelbesteuerung in > Fällen vermieden werden kann, die im Abkommen nicht behandelt sind.
31.1.2013
Folgende Situation: Meine Frau und ich (beide Doppelbürger D/CH) sind seit 10 Jahren in der Schweiz beruflich tätig ohne Wohnsitz in Deutschland. ... In Deutschland oder der Schweiz? - Gäbe es u.U. einen optimaleres Datum für den Umzug nach Deutschland, um Steuern zu reduzieren / möglichst in der Schweiz zu versteuern?

| 4.1.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun meine Fragen: Welche Auswirkungen hat es für mich und mein Einkommen (steuerlich), wenn wir nur für meine Frau und meine Tochter einen Zweitwohnsitz in Deutschland anmelden und der Erstwohnsitz in der Schweiz ist? ... Also: Ich (Ehemann) wohne und arbeite in der Schweiz Meine Frau und Tochter, angemeldet in der Schweiz, halten sich in Deutschland in dem von mir angemieteten Haus auf. ... Können wir meine Frau und Tochter in Deutschland mit Zweitwohnsitz anmelden?

| 6.11.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Der Lebensmittelpunkt wird in Deutschland sein. Daher beabsichtige ich den Wohnsitz nach Deutschland zu verlegen. ... Inwieweit ist es sinnvoll, meinen Wohnsitz schon per 1.1.2015 nach Deutschland zu verlegen inkl Umzug und Wohnungskündigung in der Schweiz?
16.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, ich erhalte seit dem Tod meiner Frau im Mai 2011 knappe 500,00 EUR Witwenrente von der AHV aus der Schweiz. ... Meine Frau war circa 8 Jahre in der Schweiz berufstätig. ... Weiterhin würde mich interessieren ob die Deutschen Finanzbehörden von dieser Schweizer Rente überhaupt Kenntnis erlangen können bzw. ob die Schweizer AHV die Rente nach Deutschland meldet?

| 27.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Meine Frau und ich wohnen und arbeiten seit 1999 in der Schweiz. ... Meine Frau bekommt ihre vorgezogene Rente aus der Schweiz erst ab 01.07.2018, aus Deutschland erst ab 01.05.2022. ... Es geht dabei auch um das Schweizer Gehalt in 2018.
12.2.2013
Ich besitze die doppelte Staatsbürgerschaft Schweiz / Deutschland. Seit 15 Jahren lebe ich mit meiner Frau (ebenfalls D/CH Staatsbürger) und 1 Kind in der Schweiz (Zürich) ohne Wohnsitz in Deutschland. Derzeit bin ich bei einer Schweizer Firma angestellt.

| 25.11.2009
Aus beruflichen gründen möchte ich ins Ausland auswandern, doch meine Frau möchte mir auf diesem wege nicht folgen. ... Kann ein Ehepaar in 2 verschiedenen Ländern, 2 verschiedene Anmeldungen haben, d.h. meine Frau wohnt in D (polizeilich gemeldet) und ich ziehe in die Schweiz und bin dort polizeilich gemeldet?!? ... Ich möchte ausschliesslich in der schweiz steuerpflichtig sein und möchte es vermeiden in D einen offiziellen Sitz zu haben, nur weil ich verheiratet bin und meine Frau in D lebt.

| 9.4.2021
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Ich lebe in Frankfurt a.M. bin verheiratet und Miete eine gemeinsame Wohnung mit meiner Frau die in Deutschland ihr Einkommen erzielt. ... Ein Wochenrückkehrer ist i.d.R. an mehr als 184 Tagen in der Schweiz und muss trotzdem Steuern in Deutschland abgeben? ... Wenn meine Frau jetzt aber z.B. 1 mal im Monat am WE zu mir in die Schweiz kommt und wir hier das WE verbringen, kann doch davon ausgegangen werden, dass der "Lebensmittelpunkt" nicht in Deutschland liegt, oder?
30.7.2014
Meine Frau arbeitet hier und 2 Kinder besuchen die Kitas. Ab Oktober fange ich meine Arbeit in Deutschland an (240 km von meinem Wohnort entfernt), die Stelle (100%) ist für ein Jahr befristet (wobei ich nur 4 Tage pro Woche arbeiten werde). ... In der Schweiz sind wir als Ehepaar unbeschränkt steuerpflichtig (keine Quellensteuer).

| 26.12.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich werde Ende 2009 mit meiner Frau in die Schweiz umziehen. ... Meine Frau beabsichtigt die Zinsen bei den Einkünften aus V u. ... Für mich sollten die Zinseinnahmen in Deutschland nicht steuerpflichtig sein, denn eine dingliche Besicherung besteht nicht und Darlehnsschuldner und Darlehnsgeber sind beide nicht in Deutschland ansässig.
12