Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „deutschland gewerbe tätigkeit versteuern“

Filter Steuerrecht
12.12.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
In Deutschland selbst wird nichts verdient. Ist es möglich mein Gewerbe direkt in Polen anumelden, die Einnahmen in Polen zu versteuern, meine Tätigkeit jedoch in Deutschalnd weiter auszuführen und mein Büro beizubehalten? ... (Wie gesagt Büro und Tätigkeit in Deutschland, Geld wird jedoch auf polnischem Boden verdient.)

| 18.10.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Muss ich für meine Einnahmen mit meiner Website in Deutschland Steuern zahlen/ bzw. eine Steuererklärung machen (Einnahmen durch Affiliate Marketing, Amazon.de Partnerprogramm, Werben von Kunden für meinen Host service, der auch ein deutsches Unternehmen ist oder ähnliches)? Muss ich für die Zahlungen von Textbroker eine Steuererklärung in Deutschland machen/ Steuern zahlen? Muss für diese Zwecke ein Gewerbe in Deutschland anmelden?

| 24.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Im Januar 2014 habe ich noch in Deutschland gewohnt und erhielt Einkommen aus unselbständiger sowie selbständiger Tätigkeit. ... Auf welche Art habe ich mein deutsches Einkommen vom Januar 2014 zu versteuern? ... Da ich mich nun auch regelmäßig wieder in Deutschland aufhalte, habe ich zum 01.01.2015 erneut mein Gewerbe als Wohnungsmakler in Deutschland angemeldet.
26.7.2019
von Rechtsanwalt Alex Park
Das Gewerbe soll in Deutschland weitergeführt werden. ... In Frankreich wird keine Angestelltentätigkeit angenommen und wenn möglich soll auch keine selbständige Tätigkeit (auto-entrepreneur) angemeldet werden. ... Aus steuerlicher Sicht ergeben sich die folgenden Fragestellungen: >Kann man das Gewerbe in Deutschland als Einzelunternehmerin weiterführen, wenn man seinen Aufenthaltsort im EU-Land hat?
14.10.2006
Hallo Ich habe das Angebot, als Vermittler den Kontakt zwischen zwei Vetragspartnern für einen Vertragsabschluss für den Export eines Produktes von Deutschland in ein nicht- europäisches Land herzustellen und dafür eine Provision zu erhalten. Meine Frage ist, ob hierfür die Anmeldung eines Gewerbes erforderlich ist, und ob und wie diese Provision zu versteuern wäre.Könnte man dies ähnlich handhaben, wie die Angabe und Versteuerung von Mieteinnahmen und Kapitalerträgen innerhalb der regulären Einkommensteuererklärung?

| 23.1.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Lebe aber in Thailand, ohne in Deutschland abgemeldet zu sein. War in den letzten 2 Jahren nur 12 Tage in Deutschland. ... Frage: bin ich in Deutschland Steuerpflichtig, und Gewerbetreibend ?

| 15.12.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wohnort bleibt erstmal in Deutschland (noch) bestehen. ... Angedacht ist später die Wohnort in Deutschland zu verlassen. ... Die Schweizer Firma schreibt Rechungen an die Firmen in Deutschland.

| 20.11.2014
Situation: - Branche: IT-Beratung und Software-Entwicklung als Dienstleistung - Umsatz: > 150.000 Euro, aber < 500.000 Euro / Jahr - Status in 2013: Selbständig als Freiberufler - keine Angestellten, aber 5 freiberufliche Mitarbeiter, die mehr als 50% des Umsatzes erwirtschaften - Bisherige steuerliche Meldung: in Deutschland - Wohnsitz: Thailand, keine Meldung mehr im Deutschland Ich bin selbständig tätig in Deutschland mit Wohnort in Thailand, habe keine private Wohnadresse mehr in Deutschland, aber eine Firmenadresse und eine steuerliche Meldung als Freiberufler. ... Frage 1: Muss ich für 2014 ein Gewerbe in Deutschland anmelden, weil ich weniger als 180 Tage in Deutschland war und die Mitarbeiter einen Großteil des Umsatzes erwirtschaften? ... Problematik: Als GF eines Gewerbetriebes bzw. einer UG/GmbH (die in 2014 gegründet wurde) bin ich nun in Thailand ansässig, aber das Unternehmen hat seinen Sitz in Deutschland.
19.8.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Ich bin Einzelunternehmer (Versicherungsmakler) ohne Angestellte und habe aktuell ein Gewerbe in einem gemieteten Büro in Deutschland. ... Darf ich mein Gewerbe in Deutschland trotz Aufgabe des deutschen Wohnsitzes unverändert fortführen oder muss dazu z. ... Könnte ich (dennoch) die unbeschränkte Steuerpflicht auf Antrag in Deutschland nutzen, wenn ich sonst keine Einkommen außer aus diesem Gewerbe habe?
23.9.2016
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
In Deutschland bin ich auf Teilzeitbasis ab dem 1.9. angestellt (sozialversichert bin ich seit dem 15.8 in Deutschland), in Ungarn hatte ich eine selbstständige Tätigkeit (als Einzelunternehmerin für gewerbliche nicht freiberufliche Tätigkeit) ausgeübt, die ich jedoch von Ungarn aus weiterhin fortführen möchte (meine Kunden sind ungarische Firmen) und wodurch ich weiterhin Einkünfte erzielen möchte/werde. Für diese selbstständige Tätigkeit (als Einzelunternehmerin) gibt es in Ungarn eine vereinfachte Art der Steuerbelastung nach ungarischem Steuerrecht, was im Vergleich zu Deutschland relativ günstig ist. Ich beabsichtige zwischen Ungarn und Deutschland zu pendeln und die selbstständige Tätigkeit von Ungarn aus weiterzuführen.
24.2.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, bisher bin ich in Deutschland einer Vollzeitstelle nachgegangen und habe nebenher unter der Kleinunternehmerregelung als Designer für kleinere Kunden in Deutschland gearbeitet (Jahresumsatz ~ 6000€). ... Meine Frage(n): Wie soll/kann ich vorgehen um weiterhin nebenher für Kunden in Deutschland zu arbeiten ohne mit meinem Gehalt der Vollzeitstelle in der Schweiz, in irgendeiner Weise in Deutschland steuer- oder abgabenpflichtig zu werden? ... Zusatzfrage: da ich dieses Jahr (2019) von Januar bis Februar in Deutschland Vollzeit gearbeitet habe und Einnahmen innerhalb der Kleinunternehmerregelung gehabt habe, und nun ab März in der Schweiz arbeite, muss ich dadurch einen Teil meines Schweizer Gehalts in Deutschland versteuern?

| 21.7.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Hallo, ich bin Angestellter in den Niederlanden und habe vor für ein nebenberufliches Projekt eine GmbH oder UG zu gründen, deren Sitz in Deutschland sein wird. Ich will mit meinem niederländischen Einkommen auch weiterhin in den Niederlanden Steuern bezahlen und die GmbH über Deutschland führen.

| 11.1.2017
von Rechtsanwältin Maike Domke
In Deutschland würden damit keinerlei Mietverträge mehr bestehen. Mieteinnahmen aus Deutschland, ein Gewerbe mit Sitz in Deutschland oder Wertpapiere habe ich auch nicht. ... Muss ich meine selbständige Tätigkeit in Deutschland bei meinem Umzug abmelden?
12.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Seit etwa 20 Jahren hatte sie in Deutschland ein Gewerbe angemeldet welches Anfang diesen Jahres abgemeldet wurde.Repräsentanz hierfür war meine Schwester welche auch ihre Adresse für das Finanzamt ect. angegeben hatte. ... Die Frage ist nun: 1.Muss meine Mutter diese Einnahmen versteuern/angeben? ... Muss sie ggf doch wieder das Gewerbe hier in Deutschland anmelden?
20.8.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Seit Jan 2011 bin ich Selbstständig für diese Firma tätig und da ich die Tätigkeit im Home Office ausführen kann, habe ich teilweise in Spanien, England und auch mal wieder in Dänemark, sowie Deutschland gelebt, war aber weiterhin in D in 2011 mit Wohnsitz gemeldet, da ich diesen hier nicht aufgeben wollte. ... Ich möchte mein Gewerbe nun auch wieder in D für 2012 anmmelden, da ich erstmal dauerhaft in D bleiben werde. ... Muss ich nun doch mein Gewerbe rückwirkend für 2011 anmelden, was bedeutet das dann für mich?
23.9.2020
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Tim Greenawalt
Ich bin alleiniger Gesellschafter und GF einer GmbH in Deutschland bei der ich im IT Beratungsgeschäft arbeite und alleiniger Gesellschafter und GF einer zweiten GmbH in der Schweiz in der ich auch IT Beratungen für hauptsächlich Schweizer Kunden durchführe. ... Die Unternehmensgewinne versteuere für die Schweizer GmbH in CH für die deutsche GmbH in DE. Nun habe ich die Befürchtung, dass die Unternehmensgewinne der Schweizer GmbH zusätzlich in Deutschland zu versteuern sind (Körperschaftssteuer/ Gewerbe…), da ich formal keinen GF in der Schweiz berufen habe.
26.10.2012
Es wird keinen Wohnsitz und keine Firmenadresse mehr in Deutschland geben. ... In Deutschland werde ich Provisionen aus Dienstleistungen erhalten. ... Wo und wie sind die Provisionen zu versteuern?

| 4.12.2010
In Deutschland scheinen Unternehmen nun (mit Änderung der USt-Gesetzgebung anfangs des Jahres?) ... Sind die oben beschriebenen von mir erbrachten Leistungen tatsächlich in Deutschland nach UStG "steuerbar und zu versteuern"? ... Frage 2a: Macht es einen Unterschied aus Sicht des §49 EStG, ob die Tätigkeit im Drittland (a) selbständig oder (b) im Rahmen eines Gewerbebetriebs/als Unternehmer erfolgt?
123