Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

74 Ergebnisse für „deutschland arbeitgeber doppelbesteuerungsabkommen vertrag“

Filter Steuerrecht
7.3.2016
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Im Zeitraum 11.März-04.Juli befand sich mein Wohnsitz 5Km von der Grenze zu Österreich entfernt (sprich in Deutschland), mein Arbeitsplatz befand sich direkt hinter Grenze in Österreich. ... Über den kompletten gennanten Zeitraum habe ich mein Einkommen in Deutschland versteuert. ... Paragraphen aus dem Doppelbesteuerungsabkommen lässt sich Dies begründen?
28.3.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Vertrag wird mich in Deutschland verbringen (ca. 4 Monate, Montag-Donnerstag). Ich werde in Deutschland nicht mehr als 6 Monate in Deutschland ausgeben. ... Also grundsätzlich würde der Freiberufler Vertrag nur den "Gehalts" Die Person, die in Deutschland arbeitet und nicht den vollständigen Wert hinzufügen.

| 13.6.2017
Im Neuseeländischen Vertrag werde ich nicht als "employee" sondern als "independent contractor" gesehen. ... Ich werde aber für die gesamte Dauer nur den einen Arbeitgeber in Neuseeland haben und die Steuern werden laut Vertrag einbehalten. ... Einkünfte in Deutschland erziele ich in dieser Zeit nicht.

| 19.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Folgender Fall: Ich bin mit meiner Familie vor vier Jahren von Deutschland in die Schweiz gezogen. Wir haben in Deutschland unser Wohneigentum verkauft und sind mit allem Hab und Gut in die Schweiz. ... Bisher bin ich nur in der Schweiz ansässig, habe in Deutschland keinen Wohnsitz mehr.

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Mein gemeldeter Wohnsitz wird in Deutschland bleiben, ich bin aber kein Grenzgänger (wohne ca. 800 km von der schweizer Grenze entfernt). ... Ich werde im Jahr ca. 8 Monate nicht in Deutschland sein. ... SFR 5000,-) und wird sich etwas ändern, wenn 2013 das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz in Kraft treten wird ?

| 25.7.2007
Ich bin im April aus privaten Gründen von Deutschland nach Spanien umgezogen. ... Ich befinde mich i.d.R. im Rahmen meiner Tätigkeit zu 70% im europäischen Ausland (weder Spanien noch Deutschland) in unterschiedlichen Ländern. ... Welche Möglichkeiten bietet mir das Doppelbesteuerungsabkommen?

| 28.4.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
In Deutschland bin ich nicht gemeldet. ... Meine Freundin lebt in München, Deutschland. ... Wenn ich in Deutschland steuerpflichtig werden würde, wie schützt mich das Doppelbesteuerungsabkommen D/CH vor einer Doppelbesteuerung?

| 26.3.2016
Hallo, Ich lebe derzeit im nichteuropäischen Ausland wo ich als Selbständiger tätig bin (Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland besteht). Ab Juli ziehe ich nach Deutschland um und arbeite dort als Angestellter bei einer deutschen Firma.

| 16.2.2011
Ich bin für die Schweizer Firma in Holland, Österreich etc. eingesetzt worden, bin aber maximal alle 6-10 Wochen für 10 Tage nach Hause in Deutschland zurückgekehrt und war sonst nur im Ausland tätig. ... Gilt hier die 183-Tage-Regelung, da ich den gewöhnlichen Aufenthalt nicht in Deutschland hatte und ich kann die Steuererklärung in der Schweiz abgeben und muß ich dass dem Finanzamt in Deutschland nachweisen, dass ich dort meine Steuererklärung gemacht habe oder reicht ein Anschreiben an das Finanazamt hierzu ?
4.1.2018
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Geplant ist, dass sie wieder in Deutschland wohnt (ausschließlicher Wohnsitz), home Office macht, 1x pro Monat nach England für Meetings fliegt, Einkommen brutto ca. 40.000 Euro. ... Normalerweise führt der Arbeitgeber ab und man ist über das NHS pflichtversichert.

| 19.2.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Anwälte ich werde bald aus der Schweiz nach Deutschland umziehen. Mein Arbeitgeber erlaubt mir meine Arbeit aus Deutschland heraus zu verrichten. ... Welche zusätzliche Steuerlast würde mich in Deutschland erwarten, sollte ich tatsächlich in Deutschland steuerpflichtig werden?
1.12.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hier hat mich mein Arbeitgeber als Seefahrer angemeldet und keine Steuern in Singapur bezahlt. Diese Information habe ich an das Finanzamt weitergegeben mit der Begründung, dass Deutschland keine Steuern erheben darf, wenn weder Malaysien noch Singapur Steuern erhoben haben. ... Normalerweise darf doch der Progressionsvorbehalt NUR bei einem Einkommen in Deutschland, welches ich nicht habe, angewandt werden.

| 20.1.2014
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Wohnsitz am Bodensee Deutschland. Mehr als 60 Tage hat mir der Arbeitgeber bescheinigt, da übernachte ich bei einer Kollegin. ... Welcher Wohnsitz ist massgebend für die Schweiz und welches für Deutschland?
7.2.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Für meine neue Arbeit in Deutschland ab Juli 2013 (500 km von meinem jetzigen Wohnort) plane ich unter der Woche in Deutschland zu sein und am Wochenende zurück zu meiner Familie in die Schweiz zu kehren (verheiratet mit berufstätiger Frau, Kinder gehen zur Schule) Meine Fragen: 1.

| 24.5.2012
Steuern und Sozialabgaben für meine Person werden von meinem Arbeitgeber im Rahmen der libyschen Landesgesetze abgeführt. ... Nun zu meinen Fragen. 1.Muß ich meinen Wohnsitz zwingend in Deutschland abmelden und nach Libyen verlegen, um die Einnahmen, welche ich im Ausland erziele, steuerfrei zu beziehen? Oder kann ich meinen Wohnsitz in Deutschland beibehalten und trotzdem von der Einkommenssteuer befreit bleiben?

| 28.12.2016
Jetzt arbeite ich wieder in Deutschland. ... In den USA war ich bei einem amerikanischen Arbeitgeber angestellt, und ich hatte währenddessen keine Einkünfte in Deutschland. ... Insbesondere habe ich bei meinen Steuererklärungen in den USA keine Vorteile des Doppelbesteuerungsabkommens (tax treaty) beansprucht.
6.8.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo zusammen, Am 20.08.18 starte ich für 4 Monate meinen nächsten Vertrag auf einem Kreuzfahrtschiff. ... Arbeitgeber ist Seachefs mit Sitz in Cypern. Der Vertrag ist allerdings Malteisch und das Schiff fährt auch unter der Flagge von Malta.

| 17.9.2013
Allerdings fährt das Schiff unter bahamas Flagge und ich habe eine zypriotischen Vertrag, so und das beste zum Schluss, ich werde von der recruiting Agentur bezahlt die ihren Sitz in der Schweiz und Zypern hat . ... Dazu muss ich sagen das ich auch gelesen/gehört habe, das man erst ab 183 Tage Arbeit auf hohersee ein steuerfreies einkommes hat in Deutschland, würde bei mir nicht ganz hin kommen. Ich habe eine deutsche und griechische Staatsangehörigkeit, war allerdings immer nur in Deutschland angemeldet( fallst man damit was anfangen kann ).
123·4