Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

172 Ergebnisse für „arbeitgeber vorteil“

Filter Steuerrecht

| 28.5.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich wechsele nun meinen Arbeitgeber und der neue Arbeitnehmer übernimmt diese 15.000 €. ... Aufgrund dieser Tatsache wies mich mein neuer Arbeitgeber hin, muß ich die 5.000 EUR jährlich als geldwerten Vorteil versteuern, da diese einem Arbeitgeberdarlehen und somit der Verzicht auf Rückzahlung einen geldwerten Vorteil auslösen würde. ... Nun meine Fragen: - Ist es richtig, dass ich einen geldwerten Vorteil versteuern muß, obwohl ich dies bei meinem letzten Wechsel nicht musste, ebenso musste ich die Förderung des Studiums bei meinem jetzigen Arbeitgeber nicht versteuern. - welche Möglichkeiten gibt es, durch günstigere Gestaltung dies zu vermeiden?

| 16.1.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
(Generell ist für diese Frage natürlich auch eine Jahreskarte anderer ÖPNVmittel denkbar) Der Arbeitgeber stellt für den 1wöchigen Bereitschaftsdienst ein Fahrzeug (Auto) zur Verfügung (ca. 8-10 mal pro Jahr), mit dem der Mitarbeiter, zusätzlich zu den Einsätzen, auch den Weg von der Wohnung zur Arbeit (täglich) fahren soll. ... (Diesen "Vorteil" vermag ich nicht zu erkennen. Den "Vorteil" kürzerer Einsatzzeiten hätte doch bestenfalls der AG) Oder kann der Mitarbeiter in der Steuererklärung seinen Fahrtweg zur Arbeit voll (also ca. 220 Tage) angeben?

| 7.2.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Arbeitgeber (Konzern) hat 2,5 Jahre lang den geldwerten Vorteil des Dienstwagens nicht in der Gehaltsabrechnung ausgewiesen. ... Arbeitgeber bietet Arbeitnehmer ein zinsloses Darlehen in steuerfreien Tranchen à EUR 2.500 an an, um Steuerzahlung zu ermöglichen. ... Inwieweit haftet der Arbeitgeber für die Folgen seiner Falschabrechnung gegenüber dem Arbeitnehmer?

| 23.1.2020
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Jetzt zu meiner Frage: Der Arbeitgeber hätte doch diese Steuerregelung kennen müssen und mir nicht über Jahre hinweg deutlich zu hohe geldwerte Vorteile in meiner Gehaltsabrechnung abziehen dürfen, oder zumindest mit zum Jahresabschluss die Abrechnung des Fahrzeuges zur Verfügung stellen müssen (was er heute jeweils auf Nachfrage von mir tut. Hat der Arbeitgeber seiner Sorgfaltspflicht genüge getan oder gibt es eine rechtliche Verantwortung mir gegenüber. Wäre es theoretisch möglich gegenüber dem Arbeitgeber einen Rechtsanspruch abzuleiten ?
14.6.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Guten Tag, ich habe ein Angebot von einem neuen Arbeitgeber (Hotel) bekommen, dass neben dem regulaeren Bruttogehalt auch die Nutzung des Firmenwagens vorsieht. ... Nun habe ich bei den Gehaltsgespraechen die Versteuerung des geldwerten Vorteils nich beachtet, weil ich seit Jahren im Ausland arbeite.
24.3.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich habe eine durch meinen Arbeitgeber finanzierte BC 100 die ich auch zu privaten Zwecken nutzen kann. Die dienstlichen Fahrten werden gengen den Geldwert gerechnet und ein ggf. bei Ende der Laufzeit überbleibender Betrag bei mir als geldwerter Vorteil steuer und sozialversicherungsrechtlich berücksichtigt. Da ich zuzeit arbeitsfunfähig bin und keine diesntlichen Fahrten angeben kann nun meine Frage: Kann mein AG den gesamten Wert in Höhe von 3.500,-- Euro voll als geldwerten Vorteil berücksichtigen, falls ich das ganze Jahr krank sein sollte?

| 18.9.2018
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Hallo, ich wohne in Fulda und habe meinen Arbeitsvertrag beim Arbeitgeber für den Standort Fulda. ... Kann ich jetzt aber „bestraft" werden das mir hier die Zweitwohnung als geldwerter Vorteil angerechnet wird? ... Ich wurde von Arbeitgeber versetzt, ihm war klar das ich nie komplett umziehen werde/kann.
2.2.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Dabei ist ein geldwerter Vorteil über 500€ angefallen. Obwohl ich als Werksangehöriger an dem Werksverkauf teilnehmen darf, gewährt mir mein Arbeitgeber den steuerfreien Betrag über 1.080€ nicht (EStG §8 Absatz 3 Satz 2).
12.3.2015
Jetzt möchte die Krankenkasse höhere Beiträge wegen dem geldwerten Vorteil da wir ja als Arbeitgeber meiner Schwiegermutter eine Wohnung "kostenfrei" zur Verfügung stellen. ... Jetzt die Frage: Ist es bei Familienangehörigen wirklich ein Geldwerter Vorteil wenn Sie mit im Haus wohnen? ... Meine Schwiegermutter ist zu 50% noch bei einem anderen Arbeitgeber angestellt.

| 3.6.2014
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Meine Frage: Wie wird der geldwerte Vorteil beim Firmenfahrzeug abgerechnet bzw. versteuert (mit und ohne Privatnutzung)? ... Entfällt in diesem Fall der geldwerte Vorteil für die Wohnort-Arbeitsstätte-Entfernung da ausschließlich Außendienst? ... Arbeitgeber in München.

| 21.2.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
., der diese Tätigkeit auf Minijobbasis 400 EUR ausübt, sollen die Telefonkosten und Internetkosten in seiner Privatwohnung erstattet werden, andererseits soll der geldwerte Vorteil nicht dazu führen, dass die 400 EUR überschritten werden, ist dazu folgende Vorgehensweise korrekt: Der Minijobber erhält anstelle der 400 EUR, 400 EUR minus feste Kommunikationskosten und liefert als Nachweis die Kopie der Rechnung und muss dies in den Arbeitsvertrag aufgenommen werden?
31.3.2015
Nun wurde mir mitgeteilt, dass ich die gestellte Unterkunft in Taiwan als Geldwerten Vorteil zu versteuern habe. ... Bei einer Besteuerung der Unterkunft als Geldwerten Vorteil würde sich ein Einsatz in Taiwan nicht mehr lohnen.

| 23.1.2007
Wie berechnet sich der Nettoausgleich bei vorzeitigem Wegfall des Geldwerten Vorteil eines Firmenfahrzeuges aufgrund einer Kündigung? ... Am 09.10.06 wurde ich von meinem Arbeitgeber zum 31.12.06 gekündigt, das Fahrzeug musste ich jedoch schon am 09.10.06 abgeben. ... Als Nettoverdienst war jetzt für Otober, November und Dezember 2903.51 € ausgeweisen AM 28.12.06 wurde im Rahmen des Kündigungsschutzverfahrens ein Vergleich geschlossen, in dem sich der Arbeitgeber u.a. zur ordnungsgemäßen Abrechnung des Dienstwagens verpflichtete.

| 12.6.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, es gibt die unterschiedlichsten Auskünfte, was die Versteuerung als geldwerten Vorteil bei privaten, rabattierten Reisen für Reisebueroangestellte angeht.
25.7.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Mein Arbeitgeber möchte mir einen Dienstwagen stellen. ... Der dem Bruttgehalt aufzuschlagende geldwerte Vorteil würde ca. 370 € betragen. Frage: Mindert der Betrag in Höhe von 220 € und das Nutzungsentgelt von 190 € den anzusetzenden geldwerten Vorteil (also 370 € - 220 € - 190 € = anzusetzender GWV) wenn beide selbst getragenen Komponenten vom Arbeitgeber vom Bruttogehalt abgezogen werden?

| 7.12.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Hat mein Arbeitgeber hier Recht? Wo bleibt da der geldwerte Vorteil?
13.2.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich habe eine Frage zur Versteuerung eines geldwerten Vorteils.
4.3.2007
Mein Arbeitgeber stellt mir einen Dienstwagen als quasi Leasingwagen zur Verfügung.Den Fahrzeugtyp kann man aus fast allen Herstellern frei auswählen. ... Es werden sämtliche Kosten durch den Arbeitgeber getragen: Reparaturen, Inspektionen, Waschkosten, Benzin, Sommer- und Winterreifen. Ich bezahle über die Gehaltsabrechnung (Versteuerung)den geldwerten Vorteil in Höhe von 1 % des Listenpreises sowie 0,03 % je Entfernungskilometer.
123·5·9