Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

444 Ergebnisse für „anfrage deutschland finanzamt“

Filter Steuerrecht
22.4.2013
2130 Aufrufe
Würde das Finanzamt einen Beweis fordern, dass ich die Steuern in Thailand bezahlt habe? ... Ich besitze keinerlei Konten in Deutschland. ... Alternativ : Erwerb eines Eigentums (Zweitwohnsitz) in Deutschland, aber Aufenthalt in Deutschland unter 6 Monaten.
23.12.2008
2960 Aufrufe
Grundlage: -Beschaeftigt bei einem deutschen Arbeitgeber -staendiger Wohnsitz im Ausland, es besteht kein Doppelbesteuerungsabkommen -Tatetigkeit fuer den deutschen Arbeitgeber vorwiegend im Land des Wohnsitzes (aber auch im weiteren Ausland, 2-3 Wochen im Jahr in Deutschland) -es laeuft bereits eine Lohnpfaendung (wegen ausstehendem Unterhalt) Fragen: (1) fuer das Jahr 2008 wurde (ohne Lohnsteuerkarte) vom Arbeitgeber das Gehalt in LSK 6 versteuert und die Betraege an das deutsche Finanzamt abgefuehrt, Laut Finanzamt muss ich zunaechst nachweisen, dass ich im Ausland meine Lohnsteuer bezahlt habe, um die deutsche Lohnsteuer zurueckzubekommen. ... Finanzamt abgefuehrte Lohnsteuer nicht auch gepfaendet wird, sondern mir ausgezahlt wird (da ich diese ja im Ausland abfuehren muss) ?

| 2.3.2007
2474 Aufrufe
Versand der Ware ist hauptsächlich nach Deutschland , Österreich und England. ... 2.Muss ich in Deutschland die Umsatzsteuer abführen, weil ich die Ware nach Deutschland verschicke bzw von Deutschland aus an die Käufer versende. Laut Finanzamt Deutschland muss man auch die Umsatzsteuer abführen, wenn man aus dem Ausland nach Deutschland verkauft.

| 3.6.2010
5568 Aufrufe
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
In Deutschland bin ich weiterhin gemeldet. ... Bisher habe ich dem deutschen Finanzamt eine jährliche Steuererklärung abgeben müssen, der eine Kopie meiner russischen Steuererklärung sowie des entsprechenden Steuerbescheids beigefügt war. ... Das war dem Mitarbeiter des Finanzamts offensichtlich nicht ausreichend, denn heute wurden weitere Unterlagen eingefordert: 1.eine detaillierte Auflistung, an welchen Tagen ich mich in Deutschland aufhielt 2.den Nachweis, dass ich in Deutschland „eine eingerichtete Wohnung nutzen kann und somit nicht beschränkt steuerpflichtig bin (Foto vom Klingelschild)" 3.eine Kopie meines Arbeitsvertrages als Nachweis, dass ich nicht von einem deutschen Arbeitgeber entsandt worden bin.
18.3.2015
487 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Guten Tag, ich bin in Deutschland als Kleinunternehmerin tätig und habe mein Gewerbe im Sommer 2014 angemeldet. Meine beiden Kinder leben im Ausland und sind nicht in Deutschland gemeldet. Das Kindergeld wird mir für das aktuelle Jahr 2015 nicht gezahlt, da ich vom Finanzamt keinen Beleg erhalte, dass ich für das aktuelle Jahr Steuern zahle.
16.2.2010
3814 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wohnsitz in Deutschland und die dortige Gemeinde sendet mir weiter an diese Adresse meine Lohnsteuerkarten, mein Mann ist Niederlaender so das wir gemeinsam in den Niederlanden arbeiten ich aber weiter in Deutschland arbeite und so alle Abgaben auch in Deutschland zahle, 2006 bin ich in die Niederlande gekommen und bevor ich dies getan habe ich auch Erkundigen beim Finanzamt eingeholt was ich tun muesste man sagte ich koennte die unbeschraenkte steuerplicht beantragen oder es auch so lassen, vorteile habe ich keine mein mann wird mir nicht anerkannt d.h. ich habe weiter Kl.1 und auch nur 0,5 Kind, so nun kommt es seid 2006 bearbeitet meine Einkommenserklaerung das Finanamt an dem ich meinen 1. ... Ich die Vorsteherin des Finanzamtes am Wohnort nun eingeschaltet mit der Bitte um Klaerung wenn sich niemand zustaendig fuehlt muesste mach doch alles Steuern zurueck bekommen, scherz bei seite was soll ich tun oder muss ich tun kann ich tun ? ... Was kann ich tun, wie muss ich mich verhalten, welches Finanzamt ist zustaendig ?

| 24.2.2014
1045 Aufrufe
Ich lebe seid Juli 2006 nicht mehr in Deutschland (abgemeldeter Wohnsitz, keine Einkommenssteuerpflicht in Deutschland, Entsendungsvertrag ueber deutsche Firma, Gehalt beziehe ich von der deutschen Firma auf ein deutsches Konto ohne Abzug von Steuern). ... Ich haette noch die Moeglichkeit bis April 2014 die Steuern in Mexiko fuer 2013 nachzuzahlen, aber da ich im Juli 2014 zurueck nach Deutschland gehen werde wollte ich dies nicht unbedingt tun. Jetzt meine eigentliche Frage: kann es mir in Deutschland passieren, dass die deutsche Steuerbehoerde von mir einen Nachweis moechte dass ich in Mexiko Steuern bezahlt habe?

| 18.10.2016
326 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Muss ich für meine Einnahmen mit meiner Website in Deutschland Steuern zahlen/ bzw. eine Steuererklärung machen (Einnahmen durch Affiliate Marketing, Amazon.de Partnerprogramm, Werben von Kunden für meinen Host service, der auch ein deutsches Unternehmen ist oder ähnliches)? Muss ich für die Zahlungen von Textbroker eine Steuererklärung in Deutschland machen/ Steuern zahlen? Muss für diese Zwecke ein Gewerbe in Deutschland anmelden?
24.9.2011
1732 Aufrufe
.+6.12. zum Umpacken für 2 Tage zurück in Deutschland, um dann vom 7.12.2009 bis zum 24.9.2010 für 10 Monate in London angestellt zu sein. ... Frage: nach eigenen Recherchen muss ich feststellen, dass an der Tatsache, die 183 Tage mit dem Beginn des Steuerjahres zu verknüpfen schon was dran ist - und in dem Fall wohl das Finanzamt in Deutschland "hätte zuständig sein können". ... Kann das Finanzamt hier die gezahlten Steuern in England "zurückfordern"?
9.9.2010
2826 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Jetzt spiele ich allerdings mit dem Gedanken wieder nach Deutschland zu ziehen und wollte vorher eine verbindliche Anfrage an das Finanzamt stellen. ... Ich wäre ihnen dankbar wenn sie mir diese Anfrage formulieren könnten um eine möglichst genaue Aussagen vom FA zu bekommen.

| 1.9.2017
180 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
arbeitete 1.5 jahre in der schweiz mit hauptwohnsitz in der schweiz. kein grenzgänger oder vergleichbares. wohnsitz in deutschland gemeldet um post und kfz zulassung von meinen söhnen zu gewährleisten. wohnsitz ist von früher . seit meiner trennung und anschließender scheidung nie mehr genutzt als wohnsitz. jetzt als ich zurück nach deutschland kam um hier zu arbeiten ,habe 3 monate im jahr 2016 gearbeitet und ca 1800 km mit privatem auto zur arbeit gefahren ,hat der steuerrechner 2000 euro rückzahlung ausgegeben. vom finanzamt kam die anfrage wo vorher gearbeitet. darauf ich die angaben machte hauptwohnsitz schweiz kein grenzgänger und den verdienstausweis beigelegt. daraufhin die rechnung vom finanzamt kamm eine nachzahlung von 350 euro somit haben sie den gesamten verdienst in der schweiz versteuert warum muss ich in der schweiz komplett versteuern und in deutschland nochmal das ist Diebstahl vom deutschen Staat ist das rechtens ich denke nicht
2.9.2015
609 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Die restliche Zeit arbeite ich vom Home-Office in Deutschland aus. ... Kann ich meinen Wohnsitz nach Deutschland verlegen, dem Finanzamt die Ansässigkeit mittels GRE-1 in D nicht melden, sondern weiterhin in der Schweiz meine Steuern bezahlen und die Nichtrückkehrtage dokumentieren? ... Weitere Einnahmen in Deutschland habe ich keine.
7.2.2013
1078 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Für meine neue Arbeit in Deutschland ab Juli 2013 (500 km von meinem jetzigen Wohnort) plane ich unter der Woche in Deutschland zu sein und am Wochenende zurück zu meiner Familie in die Schweiz zu kehren (verheiratet mit berufstätiger Frau, Kinder gehen zur Schule) Meine Fragen: 1. ... Falls ich unbeschränkt steuerpflichtig in der Schweiz bleibe, muss ich dennoch zuerst die Quellensteuer bezahlen und diese dann über das Schweizer Finanzamt zurückfordern?
3.11.2011
3992 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich arbeite seit jahren mehr tage pro jahr in england als in deutschland. ... Was ich in deutschland verdiene, versteuere ich in deutschland mit progression der englischen einkuenfte. Das deutsche finanzamt schreibt mir jetzt, dass ich die ganzen latzen jahre das gesamteinkommen in deutschland haette versteuern muessen.

| 8.7.2013
480 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Damit war man auf der sicheren Seite, denn es galt bisher und schon gleich mangels DBA FL-Deutschland: Wer einen Wohnmöglichkeit in Deutschland unterhält ist dort vollumfänglich steuerpflichtig. ... Neu: Klares Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland Liechtenstein ab 2013 Speziell Artikel 4 ff. ... Melden beim Finanzamt?

| 17.3.2017
192 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Tim Greenawalt
Aufgrund der tatsache das meine Frau Thailaenderin ist und wir im Nicht EU Ausland leben, ist laut Finanzamt keine Zusammenveranlagung erlaubt. ... Sie hat kein Einkommen in Deutschland. ... Da meine Frau ja keine Einnahmen in Deutschland hat und nicht unbeschraenkt steuerpflichtig ist und wir ebenfalls laut Finanzamt keine Zusammenveranlagung machen duerfen kann keiner einen Kinderfreibetrag fuer unseren Stiefsohn/Sohn beanspruchen.

| 17.7.2010
860 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Folgender Fall: Im Jahr 2000 habe ich mich in Deutschland abgemeldet und auf den Kanarischen Inseln angemeltet. ... Eine Abmeldung meinerseits erfolgte nicht auf den Kanaren und zum dortigen Finanzamt hatte ich keinen Kontakt.

| 3.3.2018
147 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Ich habe dem Finanzamt die Schenkung nicht gemeldet. ... Nun erhielt ich einen weiteren Brief wo das Finanzamt folgende Informationen anfordert: 1. in welchen Trancen wurde das Geld nach Deutschland gebracht? ... Meine Frage: da der Betrag zu dem Zeitpunkt der Schenkung bereits in Deutschland auf einem deutschen Konto war, bin ich gesetztlich verpflichtet diese informationen dem Finanzamt zu melden und wenn ja in welchem Umfang?
123·5·10·15·20·23