Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

138 Ergebnisse für „abfindung besteuerung“

Filter Steuerrecht

| 8.8.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Wenn ich meinen Wohnsitz in Deutschland/gewöhnlichen Aufenthalt vollständig aufgebe, wird meine Abfindung dann in Malta versteuert? Ziel ist die Besteuerung nach den non-dom Regeln, nach den Einkommen ausländischer Quelle von Menschen mit Wohnsitz, aber ohne Domizil in Malta, das nicht dort eingeführt wird, steuerfrei bleibt. Ist es dabei von Bedeutung, ob ich eine Trennung von meiner Frau vollziehe und ob ich das ganze Steuerjahr ''''''''''''''''15 auf Malta wohne oder nur die Monate bei Auszahlung der Abfindung?
25.6.2006
. •Mein Arbeitgeber zahlt mir eine Abfindung, die im März 2007 ausbezahlt, und nach der Fünftelregelung besteuert wird. •Mir ist bekannt, das sich die beiden letzten Gehälter, die im Januar und Februar 2007 gezahlt werden, bei der Besteuerung der Abfindung im März 2007 für mich ungünstig auswirken, und es steuertechnisch „optimal“ wäre, wenn ich neben der Abfindung in 2007 keinerlei weitere Einkünfte mehr hätte. •Mir wurde gesagt, dass es zwar möglich ist, lediglich 5 Monate Kündigungsfrist bei der Auflösung des Arbeitsvertrages zu vereinbaren, und bereits zum 31.12.2006 aus dem Unternehmen auszuscheiden (Fragen bezüglich der Arbeitsagentur sind hier zu vernachlässigen). Dies würde ja die Auszahlung der beiden Gehälter in 2007 verhindern, und somit zunächst bei der Zahlung und Besteuerung der Abfindung in 2007 einen erheblichen positiven Effekt erzielen. ... •Gibt es andere Möglichkeiten, z.B. durch die Vereinbarung von unbezahltem Urlaub in den beiden Monaten in 2007, freiwillig auf die beiden Gehälter zu verzichten, um somit die Anrechnung dieser Gelder bei der Besteuerung der Abfindung zu verhindern?
10.8.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Arbeitgeber die Abfindung auf ein brasilianisches Konto einzahlen oder kann die Abfindung dann auch noch auf das deutsche Konto gezahlt werden? Wird vom Arbeitgeber dann die Abfindung ohne Abzüge als Bruttobetrag überwiesen? ... (Kosten aus Einzelunternehmen gegen die Besteuerung meiner Abfindung gegenrechnen?)

| 14.9.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde zu Beginn des kommenden Jahres eine Abfindung erhalten und neben dem Existenzgründungszuschuss keine weiteren Einnahmen haben. ... Inwieweit muss er dann trotzdem in der Steuererklärung angegeben werden und hat auf die Besteuerung der Abfindung im Rahmen Fünftelregelung Auswirkungen ?
14.9.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Guten Tag meine Damen und Herren, ist es möglich sich die Abfindung ohne Steuerabgabe Auszahlen zu lassen? Hintergrund ist, mein Beschäftigungsverhältnis endet am 31.12.2016 Die Abfindung wird nach Vereinbarung am 25.01.2017 ausgezahlt.
21.2.2013
Meines Verständnisses nach unterliegt die Besteuerung gem. ... Wie kann ich dafür sorgen, dass die Abfindung nicht zuvor in D versteuert wird? ... Angeblich können Abfindungen, die eine in der Schweiz ansässige Person bezieht, dort besteuert werden, wenn Arbeitnehmer in Deutschland gearbeitet haben und bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses Abfindungen für den Verlust des Arbeitsplatzes erhalten, weil die Abfindungen nach dem BFH-Urteil vom 2.

| 18.11.2008
Guten Tag, ich möchte wissen, ab bei folgenden Fakten die 1/5tel-Regelung anwendbar ist: Angebot des Arbeitgebers Aufhebungsvertrag zum 31.12.2008, Kündigungsfrist nicht eingehalten, Auszahlung der Abfindung Januar 2009 in einem Betrag, arbeitslos bei einjähriger Sperre des ALG I (nach Auskunft des Arbeitsamtes), kein neuer Job, also keine Zusammenballung, private Krankenversicherung nötig, also kein Abzug von SV-Beiträgen ?? ... Die Abfindung übersteigt mehrfach das vorherige Jahresbrutto. Nach meinen Berechnungen beträgt der Unterschied zwischen normaler und 1/5tel-Besteuerung ca. 35.000 €.
17.7.2007
. - wegen firmen-übernahme, abteilung geschlossen und mir wurde eine Abfindung angeboten (80.000 bruto) - mein monatlch. einkomm. (wird noch bis inkl. sept 07 fortgezahlt = ca 2400 bruto - mein ehepartner verdient etwa 52000 bruto per anno. - wir werden zusammen veranlagt (steuer kl.: ich 3 partner 5) FRAGE(n): -was können wir tun, um das beste aus der abfindung zu machen u. nicht (wie es auf dem ersten blick scheint) absurd-hohe (für einen Otto-normal-verbraucher) steuer-summen zahlen zu müssen?
17.11.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Guten Tag, ich habe die Möglichkeit einen Aufhebungsvertrag in Dez.09 zu unterschreiben und eine Abfindung in Höhe von ca. 162.000€ zu erhalten. ... 2-Wenn ich Dez.2009 bzw. in 2010 geheiratet habe (nicht nur wegen steuer), würde in diesem Fall die Besteuerung nach Steuerklasse 1 oder 3 berechnetbzw. erstatet bei der Einkommensteuererklärung für 2010? ... Gleiche Frage gilt für die Steuererstattung wegen Abfindung in Steuererklärung von 2010?
22.2.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Von Arbeitgeber A habe ich eine Abfindung erhalten, die aber erst nach dem 01.09.2014 ausbezahlt wurde. Folglich wurde mein Gehalt von Arbeitgeber B mit Steuerkl. 1 und die Abfindung mit Steuerkl. 6 versteuert. ... - Gibt es eine Möglichkeit die Steuer auf die Abfindung zu Reduzieren?

| 7.11.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ziel ist die Vermeidung der Besteuerung der Abfindung (Auszahlung ohne Steuerabzug) 3 Alternativen würde ich gern von Ihnen bewerten lassen: 1.Auswandern nach Indonesien (Bali), keine Erwerbstätigkeit dort geplant, Rückkehr nach Deutschland in 2016 2.Auswandern nach Zürich und Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses zum 1.4.2015 3.Weltreise ab 1.4.2015 bis nach 31.12.2015 ohne festen Wohnsitz und keine Erwerbstätigkeit, Rückkehr nach Deutschland in 2016 Meine Fragen : 1.Ist in allen Fällen die Vermeidung der Besteuerung möglich und was bzw welche Zeitpunkte und -fristen habe ich dabei zu beachten (Bsp. bis wann muss ich in D abgemeldet sein?)
12.4.2007
Der Aufhebungsvertrag sieht für 2007 die folgenden Zahlungen vor: 16.000 Euro Brutto Gehalt für die Monate März und April, 44.000 Euro Brutto Tantieme für das Kalenderjahr 2006, 10.000 Euro Brutto Tantieme anteilig für 2007 und eine Abfindung in der Höhe von 170.000 Euro brutto. Tantieme und Abfindung werden zum Zeitpunt des Ausscheidens am 30.04.07 ausgezahlt. ... Frage: Wie hoch ist unter Berücksichtigung des Verlustvortrages die Besteuerung von Gehalt, Tantieme und Abfindung (Fünftelregelung?)

| 4.10.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich erhalte ein Abfindung, die ich mir wahlweise 2015 oder auch 2016 auszahlen lassen kann. ... D.h. bin ich trotz das ich dann schon in Thailand wohne und lebe in Deutschland noch beschränkt steuerpflichtig für eben diese Abfindung? ... Wenn ich nicht mehr in Deutschland steuerpflichtig bin, müsste er die Abfindung doch netto überweisen?
30.1.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe folgende Fragen zur Besteuerung von Abfindungen nach der Fünftelregelung. ... Sie hatte im Jahr 2006 sonst keine Einkünfte (aufgrund Elternzeit), so dass die Besteuerung der Abfindung sehr gering ausfiel. ... -Vor der Zahlung der Abfindung waren die Einkünfte meiner Frau wg.
2.1.2016
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Die Zahlung der Abfindung habe ich auf Januar 2016 datieren lassen.

| 27.6.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich werde eine Abfindung erhalten die ab September monatlich in 5 Teilbeträgen a 2600,- € und einem Teilbetrag a 1300,- € gezahlt werden soll. ... Da ich zum Zeitpunkt der Abfindungszahlungen ja gar kein Arbeitsverhältnis mehr mit der Firma mehr habe können die doch nicht einfach Einkommenssteuer abziehen. Ich bin bisher davon ausgegangen dass ich die Abfindung bei meiner nächsten Einkommenssteuererklärung angeben muss.

| 1.3.2010
Es soll eine Abfindung ausgezahlt werden. ... Dann müsste ich die Abfindung in der Schweiz versteuern.
22.9.2020
| 85,00 €
von Rechtsanwältin Elisabeth v. Dorrien
Für den Entfall meines Arbeitsplatzes erhalte ich eine Abfindung über 250.000€, die auch zum 30.06.2021 ausgezahlt wird. Liegt das Besteuerungsrecht bei Georgien, wenn ich in Deutschland abgemeldet bin und in Geogrien steuerlich ansässig bin?
123·5·7