Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

122 Ergebnisse für „jahr usa“


| 25.4.2009
Wir besitzen ein Haus in Deutschland und wohnen selbst darin, Bundesland ist Baden-Württemberg. 2) Ich muss ab August oder September dieses Jahres beruflich für meinen Arbeitgeber in die USA gehen. Der berufliche USA-Aufenthalt ist auf 3 Jahre befristet, mit beruflicher Rückkehrgarantie in Deutschland. ... Die Aufenthaltserlaubnis der Tochter läuft (in 1,5 Jahren) also während des USA-Aufenthalts aus. 3) Für uns ist es natürlich ganz wichtig, nach den 3 Jahren in den USA wieder nach Deutschland zurückzukehren und ganz normal wie vorher hier zu leben und zu arbeiten.

| 22.8.2007
Hierzu habe ich folgende Fragen, da ich bei einem wirklichen Gewinn innerhalb der nächsten 5 Jahre noch nicht umsiedeln kann bzw. möchte. ... Reicht eine einmalige Einreise pro Jahr ? ... Muss man eine Adresse in den USA vorweisen?
20.6.2017
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Guten Tag, ich strebe derzeit eine Anstellung bei einem Unternehmen in den USA an (was generell schwierig ist, da ich kein US Bürger bin) und wollte entsprechend meinen Job hier in Deutschland kündigen. ... Die Überlegung ist also, dass ich in die USA ziehe und von dort aus (trotz Zeitverschiebung) weiterhin für ihn arbeite - an meinem Angestelltenverhältnis soll sich nichts ändern. ... Ich hab das L-Visum gefunden, das sich aber eher nach Projektarbeit anhört, die irgendwann abgeschlossen sein wird, bzw. scheint mir, dass mein Unternehmen einen Standort in den USA haben müsste.
29.4.2021
| 123,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Mustafa Karakaya, bin 30 Jahre alt und ich habe ein gültiges Turkish Pass. ... Frage ist; wie können wir in diesem Schwierigen Pandemiezeit Investoren Visum nach USA beantragen können?
7.10.2015
Meine Freundin ist Dominikanerin, hat jedoch eine Greencard und lebt mit ihrer Familie in den USA in New Jersey. Die amerikanische Staatsbürgerschaft hat sie nicht, allerdings bestünde die Möglichkeit diese nächstes Jahr zu beantragen. ... Ist es in unserem Fall sinnvoller in den USA zu heiraten und danach in Deutschland zu leben, oder wäre es sinnvoller in Deutschland ein Visum für eine Heirat zu beantragen?
12.11.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich bin 40 Jahre alt, bin in Bremen (Deutschland) geboren, Aufenthaltstitel unbefristet, wohne seit meiner Geburt in Deutschland, Mutter ist Amerikanerin und Vater ist Deutscher.
25.5.2008
Ich bin deutscher der seit ueber zwanzig Jahren als Resident in der USA lebt und arbeitet (mit gruener Karte). ... Wenn ich in Pension gehe (in drei Jahren) habe ich vor meinen Hauptwohnsitz nach Berlin zu verlegen. ... Falls "ja", wuerde diese Registrierung der Partnerschaft in Berlin negative Auswirkung haben auf meinen "green card" Status in der USA?
13.6.2009
von Rechtsanwältin Elke Dausacker
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe folgendes Problem: Ich bin seit einigen Monaten mit meinem Mann (Amerikaner) verheiratet und wir wohnen zusammen in Kalifornien. Die Greencard wollte ich bereits Anfang April 09 über eine Agentur beantragen, diese hat die Unterlagen allerdings erst jetzt eingereicht. Mein Problem ist, dass mein Studenten Visum bereits abgelaufen ist, damit meine Krankenversicherung, ich schwanger bin und mitlerweile Krakenhausrechnungen von fast 10 000 Dollar privat bezahlen musste.
3.12.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich weiß, dass eine solche Heirat per "common law" nur in den USA, aber nicht in der BRD rechtsgültig ist. Fragen: 1) Wie lange ist diese Heirat in den USA gültig?

| 3.8.2011
Nun leben meine Eltern aus China in den USA seit 10 Jahren. Meine leibliche Mutter, 63 Jahre, beschäftigt sich als "Vorhang Macher" bei einer amerikanischer Firma und mein Stiefvater, 67 Jahre, kümmert sich um den Haushalt. Sie haben in den USA geheiratet und finden, dass das Leben schöner als in China ist.
28.10.2015
Mein Mann wurde letztes Jahr hier in NY für ein DWI (Alkohol am Steuer) verurteilt und hat eine Freiheitsstrafe von 30 Tagen absolviert. Er ist nun für die kommenden drei Jahre auf Bewährung und darf theoretisch den Staat nicht verlassen.

| 11.6.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Als mein Sohn 2 Jahre alt war haben wir geheiratet. ... Heute ist mein Sohn 20 jahre alt und lebt seit 1 Jahr in USA um sein Studium als US-Bürger zu beginnen. ... Was können wir nun tun, damit mein Sohn in USA wieder seinen Pass bekommt.

| 17.12.2020
| 88,00 €
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Ich bin noch nicht 55 Jahre alt. ... Bürger in Ausland, auch wenn es nicht doppelt besteuert wird.)) -- ich möchte pro Jahr 7 Monate in den USA wohnen, und 4-5 Monate in meinem Bungalow auf dem Land in DE. ... kaufen, die für die 5 Monate im Jahr für die DE-Behörden akzeptabel ist?

| 7.3.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Eine Tochter lebt in den USA und dadurch haben miene Großeltern einen Greencard bekommen.
12.12.2016
Guten Tag , Ich werde nächstes Jahr in die USA reißen. ... Ich wurde mit 20 Jahren einmal mit Drogen erwischt , es war eine geringe menge das verfahren wurde dann auch gegen eine 600 euro Zahlung beendet. ... Da ich kein Eintrag im Führungszeugnis habe ist die Frage kann die Usa auf das Zentralregister zugreifen um nachzusehen ?

| 11.6.2012
von Rechtsanwältin Ariane Hansen
Im August 2009 wurde ich von meinem Arbeitgeber in die USA entsandt und werde voraussichtlich nach 5 Jahren (in 2014) nach Deutschland zurückkehren. ... Diese Verlängerung gilt für 5 Jahre, d.h. bis Ende Juli 2014, dem Ende meiner Entsendung. ... Wenn wir nach dem USA-Aufenthalt nach Deutschland zurückkehren, sind die Voraussetzungen für eine Aufnahme in die deutsche Staatsbürgerschaft sofort erfüllt (wegen Absatz 1 des § 12b StAG) oder gilt der USA-Aufenthalt als Unterbrechung des "gewöhnlichen Aufenthalts" (nach Absatz 2 des § 12b StAG) und wir müssen dann weitere 3 Jahre warten, um auf die erforderlichen 8 Jahre gewöhnlicher Aufenthalt zu kommen?
26.6.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Ehefrau hat ein laufendes Verfahren gegen sich in den USA wegen unerlaubten Drogenbesitzes und Vertrieb. ... Sie hat momentan noch ein Permanent Residence Visa fuer die USA, aber einen mexikanischen Pass. Sie lebt in den USA seit Sie 4 Jahre alt ist.
11.8.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich wurde 1947 in Kaiserslautern geboren und wanderte 1969 mit meinem deutsch-amerikanischen Ehemann in die USA aus, wo ich 1973 auf Dringen meines Mannes (einem US Diplomaten) die amerikanische Staatsbürgerschaft annahm. Damals erlaubten sowohl die USA als die Bundesrepublik keine doppelte Staatsbürgerschaft und ich verlor somit meinen deutschen Pass.
123·5·7