Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.745 Ergebnisse für „aufenthalt ausland“


| 3.6.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: - Kroatischer Staatsbürger, verheiratet, Ehefrau ebenfalls kroatische Staatsbürgerin - Seit 1992 - Ende 2012 ununterbrochener Aufenthalt in Deutschland mit Niederlassungserlaubnis (komplette Schullaufzeit, Studium in D beendet und in Deutschland jahrelang gearbeitet) - Ab Januar 13 gemeinsam mit Ehefrau nach Zürich gezogen aufgrund neuer Tätigkeit (weiterhin meldepflichtig auf elterlicher Adresse) - Zu diesem Zeitpunkt von der Behörde Bescheinigung erhalten (gem. AufthG), dass meine NE trotz eines länger als 6 monatigen Aufenthalt nicht erlischt (gültig bis Ende 13) - 01.07.13 Beitritt Kroatiens zur EU - Im Oktober 13 bei der Ausländerbehörde gewesen, da mein alter Pass mit NE erloschen ist und ich einen neuen erhalten habe, um meine NE wieder zu erhalten. ... Aufenthalt dort ist, wo die Ehefrau (Familie) lebt und die Lebensmittelinteressen liegen, unabhängig wo sich die Arbeitsstelle befindet.

| 23.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Ein ausländischer Kollege hat folgendes Problem: Tatsachen: 01/04/2004-01/02/2008 = 1400 Tage gem. §16 AufenthG (Student mit erfolgreichem Abschluss am Ende) 01/02/2008-05/10/2009 = 612 Tage gem. §18 AufenthG (Arbeitnehmer) 05/10/2009-05/01/2013 = Aufenthalt im Ausland, keine Aufenthalt in D 05/01/2013-heute = 143 Tage (BlaueKarte §19a als Unternehmer) Er hat einen Integrationskurs geleistet Er hat besondere hervorragende Sprachkenttnisse und ein Master von einer deutschen Hochschule - Wir wissen von §12b ab.2 des StAG, dass "Hat der Ausländer sich aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grund länger als sechs Monate im Ausland aufgehalten, kann die frühere Aufenthaltszeit im Inland bis zu fünf Jahren auf die für die Einbürgerung erforderliche Aufenthaltsdauer angerechnet werden" Wir wissen ja auch, dass die Zeit des Studiums in einigen Bundesländern nur halbiert angerechnet aber in anderen völlig ausgeschopft. ... Im letzten Fall is die Hälfte 3 Jahre nicht 4. - § 8 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) spricht von einem "rechtmäßigen gewöhnlichen Aufenthalt". ... Er wird nicht sechs Monate aufeinander im Ausland beleiben zwar, aber alles in allem kann es sein, dass er mehr als 183 Tage im Jahr (nicht aufeinander) im Ausland im Einsatz des Auftraggebers vorort bleiben.

| 16.3.2010
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Sie hat seit 1999 ein Studentenvisum und seit April 2004 eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland. ... Im gleichen Monat habe ich einen bis Juli 2010 befristeten Arbeitsvertrag im nichteuropaeischen Ausland wahrgenommen. Meine Frau ist die meiste Zeit bei mir, hat aber weiterhin eine freiwillige deutsche Krankenversicherung und hat Deutschland nie laenger als 6 Monate verlassen (Gibt es dafuer einen Paragrafen, der das als Aufenthalt in Deutschland definiert?).
17.4.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
. - 1998 bis 2005 - auslaendische Studentin, mit Aufenthaltserlaubnis fuers Studium. - 2004 wurde nach meiner Hochzeit zum deutschen Eheman, mein Aufenthaltstitel fuers Studium umgeaendert auf ein Aufenthaltserlaubnis nach § 28 (Familiennachzug zu Deutschen) 1 Satz 1, Nr. 1. - Ich habe zwei deutsche Kinder, 5 und 7 Jahre Alt, die waehrend dieser Ehe geboren wurden. 2008 bei der Verlaengerung des Aufenthaltserlaubnis (jetzt heisst sie aber Niederlassungserlaubnis) wurde sie leicht geaendert. ... Nun, ich bin im Ausland seit 5 Monaten. ... Kann ich die Einbuergerung beantragen wenn ich mein heirate, und im Ausland arbeite?
26.7.2015
von Rechtsanwältin Ariane Hansen
Der ausländische Partner eines Deutschen erhält die deutsche Staatsangehörigkeit frühestens nach einem rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland von drei Jahren.
1.6.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Drittstaatsangehöriger. zwischen 2009 und 2011 war mein Aufenthalt in Deutschland unter § 16 Abs.1, trotzdem dürfte ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Uni (75% Stelle) für 1 Jahr und 9 Monate arbeiten. Als ich mit dem Studium fertig war, habe ich eine Beschäftigung angefangen (volle Stelle) und mein Aufenthalt ist unter § 18 Abs. 4. ... Und Wie soll ich diese bei der Ausländerbehörde beweisen?
11.7.2015
Zudem würde mein Inlandsaufenthalt durch das Studium in der Niederlande unterbrochen werden, da sich mein Lebensmittelpunkt dann im Ausland befinden wird und mein Aufenthalt in Deutschland nur noch besuchsweisen Charakter annimmt. ... Müssen die 6 Monate im Ausland ununterbrochen sein oder werden die Auslandsaufenthalte eines Jahre zusammen gerechnet? ... Ich habe eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis und könnte diese erlöschen, wenn ich zum Studieren ins Ausland gehe?
10.1.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Aus beruflichen Gründen bin ich Ende 2000 mit meiner Ehefrau (ausländische Staatsbürgerin) ins außereropäische Ausland gezogen und lebe nach wie vor im Ausland. Meine Tochter ist im Jahre 2001 im Ausland zur Welt gekommen. ... Welche Möglichkeiten gibt es für meine Tochter die Deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen (u.U. aus dem Ausland)?
15.9.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
(Ich bin türkischer Staatsbürger mit einer niederlassungs Erlaubnis ) Ich habe mich selber informiert, so gut es ging, jedoch habe ich noch fragen. 1. nach dem gesetzt ist es ja so geregelt das Ausländer die 15 Jahre rechtmäßig in der BRD gelebt haben ihre NE nicht verlieren unter der vorraussetzung das der Lebensunterhalt gesichert ist. ... 2. soweit ich das richtig verstanden habe müsste ich auch den Fortbestand meines Aufenthaltstitels bestätigen lassen, da ich im Ausland bin würde das dan die Ausländerbehörde in Nürnberg machen. ... Ich könnte behaupten das ich Streit mit meiner Familie hatte und auf der Straße gelebt habe somit wäre ich nicht über solange Zeit im Ausland gewesen, da sollte es dann doch höchstens eine Bußgeld Strafe geben für das das ich mich nicht gemeldet habe?

| 27.6.2016
Ich besetzt eine Aufenthaltserlaubnis 28 Abs 1 s 1 NR 1 , ich muss meine Aufenthalt im Oktober Verlängern, meine Frage ist, was wird die Ausländerbehörde mit machen, ich habe gelesen ,dass Mann mindest drei verheiratet sein muss ?

| 19.2.2021
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Nun möchte das Regierungspräsidium einen Nachweis, dass sie in der Zeit von 2017 bis 09/2019 ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte. Können die oben genannten Fakten als Nachweis eines "gewöhnlichen Aufenthalts" genutzt werden? ... Können Sie uns eine Empfehlung geben, wie wir einen gewöhnlichen Aufenthalt belegen können?

| 8.7.2009
Unser Problem: Wir müssten seinen Aufenthalt um einen Monat verlängern (also vom 7.8.-7.9.) damit wir unsere CD fertig stellen können. ... Die Ausländerbehörde teilte mir telefonisch mit, dass er sich als erstes in Deutschland anmelden müsste, wäre es problematisch dass er bei mir wohnt und gleichzeitig mit mir arbeitet? Da er ja bei seinem derzeitigen 3-Monats-Aufenthalt eigentlich nicht arbeiten darf, wäre es problematisch dass den Behörden mitzuteilen auch wenn es sich um eine künstlerische Zusammenarbeit handelt?

| 1.7.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Jetzt habe ich beim googeln folgendes herausgefunden "Eine Scheidung im Ausland funktioniert nur, wenn mindestens einer der Ehepartner Staatsbürger des Landes ist, in dem die Scheidung durchgeführt werden soll."
14.5.2017
Seit 8 Monaten ist er Arbeit suchend und seinen Aufenthalt wollte er verlängern lassen. Nun ist hier das Problem das der Aufenthalt nicht verlängert wurde.
5.10.2009
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Wir gingen aufs Auslaenderamt und dort bekamen wir eine Liste mit Papieren die benoetigt wird das meine Frau eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt.
23.6.2009
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Dann wurde ich von meiner Firma fuer fast 3 Jahre ins Ausland entsandt (Nicht-EU). Meine Ehefrau behielt in dieser Zeit Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland bei, war aber ca. ein Jahr auch mit mir Ausland ansaessig. Die Auslaenderbehoerde hat in diesem Fall ziemlich kulant gehandelt und die anstehenden Verlaengerungen der Aufenthaltserlaubnis immer wieder erteilt, auf der Basis dass der Aufenthalt im Ausland ja nur voruebergehend war.
18.1.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ein ausländischer Student (visumpflichtiger, nicht EU Staat) möchte gern eine Firma (GmbH) in Deutschland gründen. ... Wie ist es in Zukunft, wenn er seinen Abschluss hat oder aus anderen Gründen seinen Status als Student verliert, Kann er dann einen Aufenthalt erhalten, um die Firma weiter führen zu können?

| 2.2.2013
von Rechtsanwältin Ariane Hansen
Mein tatsächlicher Aufenthalt in D war jin den letzten 3 Jahren jeweils bedeutend kürzer als 6 Monate. Nun die Frage: Wo ist mein "gewönlicher Aufenthalt" aus rechtlicher Sicht
123·25·50·75·100·125·138