Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

60 Ergebnisse für „deutschland aufenthaltserlaubnis scheidung ehemann“


| 20.1.2010
15806 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Hallo, 1. ich habe russische Staatsangehörigkeit 2. will mich von meinem Ehemann (Deutsche bzw. Spätaussidler) scheiden lassen 3. wir sind 3,5 Jahren verheiratet, wohnen zusammen in Deutschland aber seit 1Jahr und 10 Monaten 4. habe feste Arbeitsstelle (Brutto 2400), Mann- Student 5. habe Aufenthaltserlaubnis bis 2011 und Berufserlaubnis bis 2014 6. es besteht die Möglichkeit, nach der Scheidung einen Deutschen zu heiraten (mein Freund) Ich habe folgende Fragen: 1) Welches Recht habe ich, nach der Scheidung in Deutschland zu leben? ... 4) Kann ich vor der Scheidung mein Aufenthaltserlaubnis umschreiben lassen, da ich feste Arbeitsstelle habe?

| 21.10.2008
5692 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Im Juni ist er nach Deutschland eingereist. ... Dies bekam ich vom Ausländeramt: "In der Tat ist der derzeitige Aufenthalt Ihres Noch-Ehemannes unbekannt. ... Denn wenn ich weiß, dass er in der Türkei ist werde ich dort die Scheidung einreichen, damit es schneller geht.

| 7.7.2005
13356 Aufrufe
Die Thailänderin besitzt eine befristete Aufenthaltserlaubnis und eine Arbeitserlaubnis. Die Thailänderin plant nun, sich nach Vollendung von 4 Ehejahren von dem deutschen Ehemann scheiden zu lassen. Da sie selbst mittellos ist und zudem keiner Tätigkeit nachgeht, hat sie die Befürchtung, Deutschland nach der Scheidung wieder verlassen zu müssen.
30.3.2013
798 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Folgende Situation: Mein Mann, der im Juli eine Aufenthaltserlaubnis für 3 Jahre bekommen hatte und dann 3-4 Monate in Deutschland war, war vor etwa 5 Monaten in die Türkei geflogen, um dort einiges von seinem Besitz (Auto etc.) zu verkaufen und einige Familienangelegenheiten zu klären. ... Ich überlegte die ganze Zeit, ob eine Scheidung nicht das Beste wäre. ... Von der ABH kam noch nichts bezüglich der Aufenthaltserlaubnis.

| 29.6.2009
25214 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
sehr geehrte damen und herren, eine freundin von mir lebt seit august 2004 in deutschland, sie ist wegen ihrem ehemann aus russland hierhin gezogen. seit september 2006 ist er deutscher staatsbürger, sie hat eine begrenzte aufenthaltsgenehmigung. seit einiger zeit wird sie von ihrem mann geschlagen. sie hat bereits die scheidung eingereicht, wohnt jedoch noch mit ihm zusammen. interesse, die deutsche staatsbürgerschaft anzunehmen, hat sie nicht, möchte jedoch eine ungebrenzte aufenthaltsgenehmigung bekommen um weiter in deutschland leben und arbeiten zu können. momentan ist sie arbeitslos. sie beherrscht deutsch in wort und schrift und hat vor ihrer jetzigen erwerbslosigkeit auch in deutschland gearbeitet. ob sie immer in die rentenversicherung eingezahlt hat seitdem sie in deutschland ist kann ich nicht mit sicherheit sagen. nach dem was ich bisher herausfinden konnte muss sie mindestens 3 volle jahre mit einem deutschen verheiratet gewesen sein, um eine ungebrenzte aufenthaltsgenehmigung beantragen zu können. aus genanntem grund möchte sie jedoch natürlich nicht bis september mit ihm zusammen wohnen. des weiteren hat sie ja bereits die scheidung eingereicht. ist es ratsam, diese zurückzuziehen wenn möglich oder fällt diese möglichkeit nun ganz weg?
27.5.2009
2814 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Natürlich hat ihr Noch-Ehemann die Scheidung eingereicht, sie müssen nun das Trennungsjahr abwarten. ... Ist es mir möglich, eine illegal lebende Frau zu heiraten(nach dem Trennungsjahr und der Scheidung), oder nicht? ... Kann sie irgendwie nach Deutschland zurück?
29.12.2014
1263 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Freundin ist 30 Jahre alt, kommt aus der Elfenbeinküste, in Deutschland Studentin im 3 Semester und ist mit einem Deutschen seit 12. ... Könnten Sie trotz eingereichter Scheidung die unbefristete Aufenthaltserlaubnis bekommen? ... Oder sie würde die Hauptadresse bei Ihrem ex Ehemann belassen und diese als Zweitadresse oder Nebenadresse anmelden.

| 28.6.2015
572 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Folgendes : Eine junge Marokkanerin hat einen älteren Mann aus Deutschland in Marokko geheiratet . ... Und dass er die neue Aufenthaltserlaubnis mitbringt .!!!! ... Hat er so viel Rechte gegenüber seiner Nochehefrau .Er erzählt sie hätten es unterschreiben müssen , egal wann er die Scheidung einreichte, müsse sie ausreisen !?!

| 16.2.2010
5140 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Meine Situation ist Folgende: Ich bin Österreicherin, wohne mit meinem tunesischen Mann schon seit über 3Jahren gemeinsam in Deutschland (geheiratet haben wir vor ca 3/1/2 Jahren). ... Nun meine Frage: Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, dass er trotz Trennung und anstehender Scheidung in Deutschland bleiben darf?

| 4.6.2007
3640 Aufrufe
Die Aufenthaltserlaubnis ist gültig bis Juni 2011. ... Ist es möglich nach Deutschland umzusiedeln ohne Ehemann? ... Wenn sie sich von ihrem Ehemann getrennt hat , ist es möglich das sie zeitweilig in Deutschland lebt bis die Scheidung durch ist?

| 28.5.2015
418 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im April 2013 kam der Umzug nach Deutschland. ... Finanziell haben wir uns auf alles geeinigt, nur besteht die Problematik des Aufenthalts- und Arbeitstitels, da mein Mann in Deutschland bleiben möchte. ... Welche Möglichkeiten haben wir, die Scheidung schneller umzusetzen, ohne sein sich nun aufgebautes Leben in Deutschland einstürzen zu lassen?

| 2.1.2007
3065 Aufrufe
Gilt dies bis zur Scheidung. 3. ... Hat sie Anspruch auf Unterhaltszahlungen ihres Mannes (bis zur Scheidung), obwohl sie dann mit mir zusammen lebt?
19.1.2014
760 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Darüber hinaus bin ich noch immer in Deutschland gemeldet. ... Falls ich bis zum 28.1.2014 für ein paar Wochen nach Deutschland zurückkehre und beim Auslanderämt eine neue Verlängerung für meinen Auslandsaufenthalt erwirken würde (beispielsweise bis Januar 2015), würde diese Verlängerung auch bei einer Scheidung weiter bestand haben? ... Zählt ab dem Zeitpunkt der rechtskräftigen Scheidung die 6-monatige Rückkehrfrist nach Deutschland?
13.2.2007
3741 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Ich bin dann mit einem Visum zum Zwecke der Familienzusammenführung nach Deutschland eingereist. ... Die Ausländerbehörde möchte mit Ihrer Entscheidung über meine Aufenthaltserlaubnis noch so lange warten, bis auch dieses Verfahren und meine Scheidung beendet ist. ... Wenn ja, hat eine solche erfolgreiche Härtefallscheidung positive Auswirkungen auf meine Aufenthaltserlaubnis?

| 15.3.2012
1178 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Die 3-jährige Aufenthaltserlaubnis meiner Frau läuft im Januar 2013 aus. Meine Frau ist und war in Deutschland nicht berufstätig.

| 7.11.2017
147 Aufrufe
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Eine Syrische Bekannte ist August 2016 im Rahmen des Familiennachzuges zu ihrem als Flüchtling annerkannten Ehemann (Syrer) nach Deutschland eingereist. ... Jetzt müsste die Aufenthaltserlaubnis verlängert werden, aber es wird ein Ehenachweis gefordert.
23.10.2014
1327 Aufrufe
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Wird meinem mann nach unserer scheidung, die unbefristete aufenthaltserlaubnis entzogen werden.
10.1.2006
5223 Aufrufe
Sie hat eine befristete Aufenthaltserlaubnis bis Mai 2006. ... Sie, wie auch ihr Ehemann gehen eine geregelte Arbeit nach. ... 2)Wird die Scheidung in Deutschland anerkannt?
123