Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „käufer verkäufer euro dhl“

15.1.2011
3238 Aufrufe
Das Paket ist nie beim Käufer angekommen, habe das Paket auch Versichern wollen bis 2500 Euro, kein Mensch geht davon aus das ein Paket von 19 Kilo einfach verschwinden kann, aber naja es war aber plötzlich weg. ... Und DHL bietet mit jetzt 500 Euro an weil das Paket nur bis 500 Euro versichert war. Der Käufer hat natürlich über Pay Pal mit Käuferschutz bezahlt, jetzt will PAy Pal von ir das Geld haben (3560 Euro).
5.7.2007
6242 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Nun ist meine Frage ob ein Zeuge schon vor Gericht ausreicht, da der Verkäufer ebenfalls nicht bereit ist eine Nachforschung bei DHL in Auftrag zu geben. ... Lohnt sich bei dem Warenbetrag von mehr als 300 Euro eine gerichtliche Forderung geltend zu machen ? ... Kann DHL nachforschen ob überhaupt ein unversichertes Päckchen von dem Verkäufer am 26.06.07 eingereicht wurde ?
22.10.2010
2682 Aufrufe
Ein von mir als Privatperson üer Ebay verkauftes Netbook (Wert ca. 300,- Euro) erreichte den Käufer nicht, da offensichtlich eine Paketverwechslung bei DHL dazwischen kam. ... Der Käufer hat das erhaltenene Paket bereits bei DHL reklamiert (bis 500,- Euro versichert) und bei PayPal einen Käuferschutzantrag gegen mich gestartet. ... Bleibe ich auf den Kosten sitzen, falls ich die Erstattung an den Käufer vornehmen muss und gleichzeitig DHL der Reklamation widerspricht und mir nicht den Wert des Netbooks ersetzt?
21.5.2006
2302 Aufrufe
Folgende Situation: Ich als privater Verkäufer habe einen Artikel (High-End-Computersystem, Wert ca 3.000 Euro) über ebay verkauft, der Käufer hat auch gleich bezahlt. ... Dies ist nun mal bei DHL-Express so. ... Ich möchte nun wissen, 1. auf welcher gesetzlichen Basis ich vom Verkauf zurücktreten kann, da der Käufer seinen Artikel ja nicht abholt/ abholen lässt?

| 2.3.2006
10425 Aufrufe
Hier geht es um die Käufe, die wir über eBay tätigen, i.d.R. von privaten Verkäufern. ... Wenn diese fehlerfrei sind, verkaufen wir Sie an gewerbliche Käufer weiter. ... Mit freundlichem Gruß Käufer Von: Verkäufer Gesendet: Mittwoch, 8.

| 12.5.2007
4347 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe bei einem privaten Verkäufer 3 Badlampen ersteigert, zu einem geringem Preis von 10 EUR, per SOFORTKAUF und unversichertem Versand auf Kosten der Verkäuferin. ... Ein Kauf ist doch kein Lottospiel, egal zu welchem geringen Preis oder mit welcher Versandart: Ich kaufe doch nicht ein bestimmte CHANCE auf einen intakten Artikel, sondern einen Artikel!? ... Die Verkäuferin ist nicht bereit, die Versicherung der Sendung bei der DHL in Anspruch zu nehmen, meiner Meinung kann nur sie das, nicht ich, da ich keinen Vertrag mit der DHL habe.
30.3.2009
2708 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Sachverhalt: - Ware als privater Verkäufer bei ebay angeboten. - Versteigerungswert 2xx,00 Euro. - Versand als Brief oder als DHL Päckchen angeboten (4,90Euro) - Vom Käufer 2xx,00 + 4,90 Euro erhalten. - Ware als Päckchen verschickt. - Versand des Päckchens dem Käufer am selben Tag mitgeteilt (wie üblich). - Es wurde kein versicherter Versand, also z.B. als Paket gefordert und auch nicht bezahlt. - Päckchen laut Aussage Käufer nicht angekommen, Päckchen bei keinem Nachbarn etc. gefunden. ... Mir ist bekannt, dass bei gewerblichen Verkäufern das Versandrisiko und damit die Haftung beim Verkäufer liegt. ... Eine Frage zum Schluss, da ich ggf. eine Klage nicht vermeiden kann: Wo wäre der Gerichtsort, beim Käufer oder Verkäufer?

| 23.7.2009
7358 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
(War Irrtum meinerseits – ich hatte in der Auktionsbeschreibung ohnehin die Versandkosten mit 7,50 Euro für DHL-Paket beziffert) 29.6. ... Meldung von Ebay/Problemfallfunktion: Dieser Fall wurde vom Verkäufer aus folgendem Grund gemeldet: Der Käufer hat nicht reagiert. 10.07. ... Der Verkäufer hat den Fall nach 7 Tagen geschlossen, weil der Käufer nicht reagiert hat. 18.07.
12.10.2012
1438 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe bei Ebay in einer Auktion ( 150895750106 ) einen Mantel im Wert von 250,- Euro gekauft. ... Jetzt stellt sich heraus, dass das Paket an DHL Express Italy nach Günzburg versandt wurde, wo man aber nichts weiteres weiss, da es von dort aus nach Italien zu irgendeiner Firma weiter gefüht wird. ... 3.Wie lange muss ich dem Verkäufer zur Klärung der Rückverfolgung noch Zeit geben und kann ich schon vorher um Erstattung bitten?
20.3.2005
2153 Aufrufe
Der Verkäufer hatte diverse Einträge in seiner Bewertungsliste wegen unzureichender Verpackung. ... Eine Überprüfung des Paketes durch DHL ergab: Zitat "Die fachkundige Begutachtung ergab, dass die Sendung nicht ordnungsgemäß verpackt war. ... Meine Fragen nun: - In wieweit kann ich den Verkäufer für den Schaden haftbar machen ?

| 25.10.2005
4505 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hallo, ich habe ein Problem mit der Rückzahlung meines Geldes durch den Verkäufer einer ebay-Auktion: Ich habe am 8.9. durch sofort-Kauf Paketmarken für 490 Euro bestellt und noch am selben Tag bezahlt. ... Zugleich erhielt ich die Mitteilung von ebay, dass der Verkäufer sich mit mir geeinigt habe, den Kauf nicht abzuschließen und eine Erstattung der Provision beantragt habe. ... Darauf überwies der Verkäufer den um die Provision gekürzten Betrag von 465,50 Euro.
31.8.2016
897 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meines Wissens nach regelt §447 Abs. 1 BGB, dass das Risiko mit Übergabe an DHL auf den Käufer übergeht. Ich bot dem Käufer dennoch an, dass wir uns die Kosten des Päckchenverlustes (40 Euro Warenwert plus Porto) als Entgegenkommen meinerseits teilen; ich ihm also die Hälfe zurück überweise. Der Käufer hat sich jedoch einen Anwalt genommen und möchte die Rückabwicklung durchsetzen.

| 26.6.2012
3466 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Daraufhin hat der Verkauf auch noch am 13.04.2012 zum einem Kaufpreis von 367€ stattgefunden. ... Eine Reparatur würde mich 399 Euro mit Materialien kosten. ... Eine Reparatur würde 399 Euro kosten und ein Entgegenkommen des Verkäufers ist nicht mal in kleinen Teil zu sehen.
26.2.2009
5380 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, Am 17.02. hat ein Käufer einen Artikel für rund 50 Euro per Sofort Kaufen gekauft (bin gewerblicher Verkäufer). ... Trotzdem (war vieleicht ein Fehler) habe ich aus Kulanz den Artikel bereits am 18.02. versendet (unterschriebene Ladeliste des DHL Fahrers liegt vor). ... Mit dem Käufer (beleidigt mich seit Tagen per Email) möchte ich nicht mehr kommunizieren.
11.12.2006
4466 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Diese kann vom jetzigem Käufer in Anspruch genommen werden, da der Originale Kaufbeleg der Sendung bei lag. ... Der vom Paketboten einzuziehende Betrag wäre dann: 884,77 Euro + 16,40 Euro = 901,17 Euro Ich habe natürlich die 1,80 Euro für die Extraverpackung nicht mitgerechnet, da sie ja nicht anfallen, ansonsten habe ich die Versandkostenwerte von Ihnen übernommen. ... Vielleicht fragen sie auch mal bei DHL nach.
5.11.2004
2465 Aufrufe
., wenn die Post (DHL) eine Erstattung des Versicherungsbetrags z.B. wegen unzureichender Verpackung ablehnt. In meinem Fall habe ich die Ware (Wert ca. 500 Euro) als Ebay-Privatverkäufer auf dem Landweg nach Österreich versendet. ... Meine Frage also, wer trägt hier das Risiko, Verkäufer oder Käufer ?

| 20.8.2009
4465 Aufrufe
hallo, ich hab am 16.11.2008 ein NEUES Nokia 7900 Prism Black ohne Software und Hardwarebrandig über eBay für 226,90 euro mit versand sofort gekauft und über Paypal gleich bezahlt. Verkäufer (EA Ein Anruf) ist gewerblich und hat 1 Monat Widerrufsrecht. die Ware kam am 18.11.2009 bei mir an und beim auspacken stehlte ich fest das dass Handy gebraucht ist, leichte kratzer aufweist, falsche farbe hat und hinten am Gerät ein O2 zeichen drauf ist. ich rufte sofort denn verkäufer an und sagte im am telefon was sache ist er meinte das er das handy bei mir abholen lassen wird und mir mein geld zurückerstatet da er nur noch diese eine farbe hat. er wollte mir noch eine andere schalle in schwarz zu senden ich wollte aber nichts mehr von ihn haben es kam mir alles komisch vor. dann leste ich seine negativen bewertungen und da war schon so ein ähnliches problem wo der käufer nur denn restwert gekriegt hat weil das handy abgeblich von den Käufer benutzt wurde dass wollte ich nicht das mir das gleiche passiert deswegen habe ich hab paypal mein Fall gemeldet und auch gleich bei Paypal angerufen die sagten mir ich soll das Handy noch nicht zurückgeben weil ich noch beweisen muss das dass handy würklich gebracuht ist. der verkäufer stellte Käuferschutz und nach langer warterei und mehreren anrufen bei Paypal wollten Paypal am 23.12.2008 von mir beweise die ich auch lieferte, fotos und von Nokia-Shop ein kostenvoranschlag für die gebrauchtspuren und ein Protokoll von dem Handy mit seriennummer wo drin steht wann es hergestellt wurde und welche reparaturen es hatte. es stellte sich herraus das dass Handy das Werk schon am 12.12.2007 verlassen hat und am 15.10.2008 ein Software upgrade erhalten hat also ein Monat bevor ich es erhalten habe. Paypal entschied dann für mich und ich hab den paypal streit gewonnen und ich sollte jetzt das handy zurückschicken was ich auch am14.01.2009 per DHL machte aber der verkäufer nam es nicht an und es kam 07.02.2009 zu mir zurück da schickte ich es erneuert diesmal per Herrmes und er nam die ware an. ich dachte jetzt ist endlich ruhe aber nein.

| 6.10.2012
2213 Aufrufe
Der Verkäufer sagte mir am Telefon, dass ich von ihm keine Ware bekommen würde und er es vor Gericht austragen will. ... Verkäufer (Am Ende Stellungnahme von ebay) -------------------------------------------- Kauf am 28.08.2012 Artikel1 Ebay Artikelnummer xx874 214,00 Euro „FANTEC QB-35US3R + AES USB 3.0 3.5" Festplatten Array" Falschen Artikel erhalten am 29.08.2012 und 29.08.2012 13:15 Mitteilung an VK: " ich habe soeben den Artikel erhalten, vielen Dank für den schnellen Versand. ... Die anschließende Rücksendung des anderen Artikels, den ich von Ihnen erhalten habe, erfolgt mit DHL - auf Ihren Wunsch unfrei, frei (Kosten sind mir zu erstatten) oder Sie senden mir eine Retourenmarke.
12