Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

111 Ergebnisse für „ebay verkäufer abmahnung zahl“

24.3.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Abmahnung erhalten per Mail (diese finden Sie unten stehend). - Der vorliegende Sachverhalt sollte aus der Mail hervorgehen, jedoch halte ich solch eine Mail nicht für aussagekräftig genug, da hier nicht eine korrekte Anschrift oder sonstiges hervorgeht. ... Eine Aktivität in Zusammenhang mit Ihrem eBay-Konto hat gegen unseren Grundsatz verstoßen. ... Wir erlauben es Nutzern nicht, Artikel zu verkaufen, die die Würde der Opfer von tragischen Ereignissen wie z.B.
24.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Weger
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich schreibe Sie zu dem folgenden dringlichen Problemfall an: [erhaltene Abmahnung nach eBay Verkauf]. Wir erhielten vorgestern eine Abmahnung hinsichtlich des Verkaufes eines (gebrauchten) Sportartikels (Kategorie Sport- Taschen&Rucksäcke) auf eBay. ... Das eBay Mitgliedskonto selber, welches für den Verkauf benutzt wurde, besteht seit Mitte 2010 und wurde anfänglich ausschließlich für den Kauf, mittlerweile aber auch für den (privaten) Verkauf genutzt.
25.5.2012
Es ist schon öfter vorgekommen, das ich einen Artikel bei eBay ersteigert habe u. dann keine Kontodaten vom Verkäufer erhalte. ... Im jetzigen Fall hat der Verkäufer den Artikel auch schon als bezahlt gekennzeicht, er wurde aber noch nicht von mir bezahlt. Der Verkäufer beantwortet auch keine Anfragen zu den Kontodaten.
2.4.2008
Jetzt habe ich von einem Anwalt (beauftragt von einem anderen Ebay Händler) eine Abmahnung bekommen. ... Nach deneBay-Regeln trägt die Verkaufsprovision usw für die Nutzung der eBay Plattform immer der Verkäufer. ... Nur auf Grund von einem kleinen Hinweis das ich als Verkäufer die Ebay-Gebühren übernehme soll ich jetzt 411,30 Strafe zahlen ?
18.2.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
wir sind gewerblicher verkäufer im ebay. im impressum haben wir nur unseren ebay namen vermerkt. ... Was sollen wir auf die neue Abmahnung antworten?

| 14.5.2006
Seit rund 6 Jahren bin ich bei ebay als Käufer und Verkäufer aktiv, wobei ich bisher über 1200 Bewertungen erhalten habe, davon rund 2/3 als Verkäufer. ... Hier die Abmahnung (Namen etc wurden ersetzt, Briefkopf entfernt) : Abmahnung wegen Auktion Nr. ... Sie begehen mit dieser Auktion einen wettbewerbsrechtlichen Verstoß, da Sie ein gewerblicher Verkäufer sind, sich aber als privater Anbieter darstellen, obwohl ebay die Möglichkeit bietet, sich als gewerblicher Verkäufer zu identifizieren.
17.6.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Mein Frage nun dazu: Ist dieser Mitbewerber überhaupt berechtigt eine Abmahnung abzugeben? ... Das heißt sie wird definitiv keine Puppen mehr verkaufen. ... Foren konnten wir lesen das dieser Mitbewerber noch einige andere Abmahnungen verschickt hat, zumal hat er bei Ebay seit mind. 3 Monaten nichts mehr verkauft, obwohl er ein Angebot mit überhöhten Preisen eingestellt hat, was den Eindruck erweckt das dieser Accout nur für solche Zwecke des Abmahnens dient.
19.7.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Guten Morgen die Damen und Herren, Zu folgendem Problem benötige ich entweder Hilfe von Ihnen : Ich bin als privater Käufer und Verkäufer bei Ebay tätig. ... Begründung: Ich verhalte mich wettbewerbswidrig im Verhältnis zu seiner Mandantin weil meine Verkäufe nicht mehr rein auf privater Basis, sondern schon geschäftsmäßig verlaufen. ... gerne gebe ich Ihnen weitere Aukünfte per Telefon, oder ich faxe ich Ihnen auch noch die Abmahnung der Anwaltskanzlei zu oder andere benötige Daten/ Unterlagen/ Inhalt meiner Angebote bei Ebay.
11.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Meine Abmahnung habe ich dann am 6.11.04 erhalten und war über den Inhalt zutiefst schockiert.Bis dahin war mir überhaupt nicht bewußt was da auf mich zukommt.Nun ist natürlich das Schlimmste eingetreten, mein Freund hat heute dieselbe Abmahnung bekommen.Er hatte aber wie schon erwähnt keine Kenntnis davon, das ich die Uhren in seinem Ebay-Account angeboten habe.Er war zu dem Zeitpunkt als ich diese Uhren einstellte nicht einmal zu Hause.Er arbeitet im Außendienst und war unterwegs.Dafür gibt es auch Zeugen. Muß er jetzt diese Abmahnung unterschreiben und zahlen?... Bitte nochmals beachten, das das alles vor meiner Abmahnung geschah.

| 11.4.2008
Sehr verehrte Frau RAin, sehr geehrter Herr RA, ich bin bei EBAY-DEUTSCHLAND angemeldet, versteigere meine Artikel aber auch über EBAY-USA. Um eventuelle Abmahnungen zu vermeiden, bitte ich Sie um die Beantwortung zweier Fragen: 1. ... Bitte nennen Sie mir ALLE Informationspflichten gegenüber dem Bieter / Käufer bei einem gewerblichen Verkauf über EBAY-USA?
4.7.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo Rechtsexperten, Ich bin seit dem Jahre 2001 bei Ebay registriert und verkaufe dort neue Artikel. ... Außerdem soll ich eine Strafe von 189 Euro zahlen. ... Für mich war dies alles eine Lehre und ich werde mich deshalb von der Verkaufsplattform Ebay entfernen und nichts mehr verkaufen, weil es dies einfach nicht wert ist.

| 21.10.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Jetzt habe ich in den letzten Tagen erfahren, daß A&F Abmahnungen im großen Maße schreibt und habe erstmal alle Verkaufsativitäten eingestellt. ... Die von mir zu zahlende Gebühr und "Strafe" liegt bei 2080,--€, die ich sofort zu zahlen habe. ... Ich habe die Artikel, die ich wiederverkauft habe auch bei ebay ersteigert.

| 5.8.2007
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Sehr geehrte Damen und Herren RAe, am 08.07.07 wurde mein ebay-shop durch das ebay-Sicherheitsteam geschlossen und seither durch mich auch noch nicht wieder aktiviert und ich habe den Handel bei ebay seither auch anderweitig noch nicht wieder aufgenommen Am 03.08.07 habe ich eine Abmahnung eines Berliner RA im Auftrag eines angeblichen Mitbewerbers erhalten. ... Der angebliche Mitbewerber hat allerdings die Vollmacht für den RA bereits am 02.07.07 unterzeichnet obwohl er erst seit 23.07.07 bei ebay als gewerbliches geprüftes Mitglied angemeldet ist und zuvor auch noch nicht unter einem anderen Account bei ebay tätig war (seine ersten Verkäufe fanden erst am 03.08.07 statt). ... Frage 3: Muss die Aktivlegitimation vor der Abmahnung durch den beauftragten RA überprüft werden?
9.1.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich würde gerne einen Verein (kein eingetragener verein) für Aphasiker unterstützen indem ich die selbstgebastelten Artikel der Mitglieder im internet bei ebay verkaufe und auch einen Hinweis auf die internetseite auf mein Auto kleben damit man auf die Artikel und den Verein aufmerksam gemacht wird. Darf man das oder gilt man dann als gewerblicher Verkäufer und muss mann dann steuern zahlen,o.ä.?
21.2.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich bin als gewerblicher Verkäufer bei Ebay tätig (ca. 275 Bewertungen) ich wurde durch den Anwalt eines Mitbewerbers aus folgenden 2 Gründen abgemahnt: 1. ... Ist die Höhe der Abmahnung angemessen? ... Wie kann ich mich vor weiteren Abmahnungen schützen?
28.1.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Wir/Ich suche einen Anwalt in der nähe von Augsburg der meine Intressen wahrnimmt im Bezug auf Abmahnungen. Mir reicht es das Leute die offensicht Gewerblich Handeln bei ebay sich hinter ihren Privat account Verstecken und mir das leben als Gewerblicher Verkäufer schwer machen, in diesen Fall 2 Privat Verkäufer mit über 700 Bewertungen in 1,5 jahren ich Zahl Steuern und die ...
13.7.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Henning Twelmeier
Guten Tag, wir sind ein Kleinunternehmer auf Ebay und verkaufen wurden neulich durch einen anderen Marktplatzteilnehmer (jedoch keinen direkten Wettbewerber) abgemahnt. Die Abmahnung zielt darauf das wir in den Angeboten a) nicht auf eine OS-Streitschlichtungs-Plattform verweisen (was wir tatsächlich hätten machen müssen), b) einen Artikel (Hygiene-Atemschutzmaske) vom Widerrufsrecht ausgeschlossen haben (wozu Ebay zwar die Option gibt "Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück", was aber dennoch wohl eine kleine Falle für gewerbliche Händler zu sein scheint - da offenbar nicht rechtens?!)... Bzw. welche Möglichkeiten (und damit verbundene Erfolgsaussichten) habe ich um diese horende Summe nicht zahlen zu müssen?

| 14.12.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich handel gewerblich auf der Plattform Ebay. ... Der Käufer hatte also nicht die Möglichkeit erneut über die Kaufabwicklung bei Ebay mit Paypal zu zahlen um so durch den Käuferschutz abgesichert zu sein. ... Fall 3: Ein Verkäufer hat die von mir genutzte Widerrufsbelehrung kopiert.
123·5·6