Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

474 Ergebnisse für „artikel nicht erhalten“


| 24.7.2006
Kunde erhält den Artikel und sagt, es sei technisch defekt, öffnet das Gerät und sieht keinen Fehler. ich meinte, der Kunde solle Fotos von dem Gerät machen, damit ich den Fehler einsehen konnte, daraufhin sagte ich ihm noch, dass ich den Artikel zurücknehme. Nach über drei Wochen meldet sich jetzt der Käufer und meinte, er schickt den Artikel zurück. Muss ich den Artikel zurücknehmen (unter Berücksichtigung, dass es sich um einen Handel zwischen privat und privat handelt), da der Käufer ja das Gerät geöffnet hat und sich erst nach so langer Zeit gemeldet hat?

| 6.10.2012
Verkäufer (Am Ende Stellungnahme von ebay) -------------------------------------------- Kauf am 28.08.2012 Artikel1 Ebay Artikelnummer xx874 214,00 Euro „FANTEC QB-35US3R + AES USB 3.0 3.5" Festplatten Array" Falschen Artikel erhalten am 29.08.2012 und 29.08.2012 13:15 Mitteilung an VK: " ich habe soeben den Artikel erhalten, vielen Dank für den schnellen Versand. ... Mit freundlichen Grüßen aus Pusemuckl, I Kundenservice Team" 01.09.2012 (Samstag) Artikel 2 erhalten. Ebenfalls ein falscher Artikel geliefert. 02.09.2012 16:14 Mitteilung an VK: „ich habe leider einen falschen Artikel erhalten: Artikelnummer 1465 (0TB) statt 14654 (24TB).
26.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem: Ich habe am 08.04.2007 einen Artikel bei Ebay zu einem sehr guten Preis verkauft. ... Hättest Du nicht geboten hätte der zweitbietende meinen Artikel gekauft zu dem Preis den auch Du weisst. ... Jetzt bin ich Dir schon soweit entgegengekommen den Artikel neu einzustellen und die Differenz Dir zu verrechnen.

| 29.9.2008
Der Käufer hat den Artikel ordnungsgemäß bezahlt. Beim verpacken der Ware hat der zu verkaufende Artikel einen irreparablen Schaden erhalten. Der verkaufte Artikel wurde mittlerweile entsorgt.
18.3.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, Ich habe vor kurzem einen elektronischen Artikel bei Ebay verkauft. Nachdem die Auktion vorbei und ich das Geld erhalten habe, habe ich den Artikel per Paket abgeschickt. Einige Tage später meldete sich der Käufer, dass der Artikel beschädigt sei, der Käufer hat den Artikel jedoch angenommen.
12.5.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Artikel bzw. die Artikelnummer ist nicht mehr bei ebay bzw. wurde von ebay entfernt und der Käufer ist kein angemeldetes Mitglied mehr. ... Ich habe nun schon mehrere emails an den Verläufer geschickt und nie mehr eine Antwort erhalten.
30.3.2011
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Ich habe in einem Auktionshaus einen Artikel gekauft und sofort bezahlt. ... Dies kann nicht sein, da ich fast jede Woche ein Pakete oder Päckchen erhalte. ... Ich habe daraufhin nochmals gemahnt, mir den Artikel zu schicken.

| 19.11.2006
Hallo, ich habe den Artikel Aussengelenk einer Antriebswelle und Artikel Antriebswelle komplett bei Ebay ersteigert. ... In der Produktbeschreibung stand: wenn sie am gleichen Tag einen weiteren Artikel kaufen werden k e i n e bzw. geminderte Versandkosten anfallen. Da ich nun zwei Artikel ersteigert habe, war ich der Meinung ich komme mit 9,-€ Versandkosten aus und gab das per E-mail an den Verkäufer nach der Ersteigerung weiter.
6.3.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo, ich hatte am 16.12.2007 einen Artikel bei ebay für 208,50 Eur ersteigert mit der Beschreibung "Top Zustand". Als der Artikel dann bei mir ankam war er alles andere als "Top Zustand". ... Artikel wegwerfen, oder was auch immer.
27.12.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Diesen Artikel habe ich noch nicht erhalten aber über ein anderes Auktionshaus teurer weiterverkauft. Der Verkäufer hat dies wohl bemerkt und will mir den Artikel nun nicht zusenden. ... Meine Frage, kann ich auf Zusendung der gekauften Artikel bestehen?
25.1.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sachverhalt: Der Käufer d. hat im November bei mir einen Artikel für 20,60€ (8,90Versand)ersteigert.Nach dem er den Artikel erhalten hatte machte der Käufer von seinem Widerrufsrecht gebrauch - worauhin ich ihm den Gesamtbetrag von 30,50€ erstattet habe.Da der Warenwert des Einkaufes unter40,00€ liegt bin ich der Auffassung der Käufer muss den Artikel auf eigene Rechnung zurück bringen was dem Käufer auch bekannt ist.Nach dem ca. 1Monat verstrichen war habe ich den Käufer widerholt angeschrieben er möge mnir den Artikel doch zurück senden oder falls er den Artikel nun doch behalten will den erstatteten Gesamtbetrag wieder zurück zu überweisen. Mitlerweile habe ich dem Käufer bereits die 2.Mahnung geschickt aber ich erhalte keine Rückmeldung so das ich nun annehme das dieser nicht mehr die Absicht hat den Artikel zurück zusenden oder den oben genannten Betrag zu überweisen.
5.7.2017
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Auch nicht nach dem Melden eines falsches Artikels keine Reaktion. ... Diese stimmt mit den erhaltenen Artikel überein. ... Soll ich den Artikel zurücksenden?
15.9.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Am vierten Tag nach Auktionende, an dem ich den Artikel versenden wollte, habe ich nocheinmal in mein e-Mail Postfach geschaut und habe von ihm eine e-Mail erhalten, dass er zuvor ein Bild der Rechnung von dem Artikel sehen will, da er ansonsten das Paket nicht annehmen wird. ... Ich habe ihn daraufhi bei eBay als "nicht bezahlten Artikel " gemeldet. ... Laut eBay ist es dann so, dass der Käufer eine Erinnerung bekommt, wegen nicht bezahlten Artikel und er hat dann nochmals 4 Tage Zeit, den Artikel zu bezahlen.

| 21.9.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Anwälte, Ich habe eine kleine Galerie und verkaufe einige Artikel auch bei Ebay. ... Nach 4 Wochen und somit nach Ablauf des Widerrufsrechts fällt dem Käufer auf, dass er einen anderen (aber gleichwertigen ) Artikel erhalten hat, der von mir irrtümlich mit einer falschen Jahreszahl (auch auf dem Artikelbild) angegeben wurde. Ich bot zunächst an, den Artikel aus Kulanz zurückzunehmen und den Kaufpreis zurückzuerstatten.

| 26.1.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich habe zudem die Internetseite angegeben auf der ich selbst den Artikel bezogen habe. ... Außerdem entsprechen die Bilder in der Auktion nicht dem erhaltenen Artikel (eine Naht ist auf dem Bild, welche auf dem Schuh nicht zu sehen ist). ... Muss ich den Artikel zurück nehmen ?

| 31.8.2012
Ebenso die gleichen Angaben redundant in "Detaillierte Informationen zum Artikel". ... Überlegungen: Sind Artikelmerkmale und Detaillierte Informationen zum Artikel jetzt Informationen, die zu der Auktion gehören und somit Bestandteil des Kaufvertrages sind oder zählt nur die designte Beschreibung daunter? ... Sind die Artikelmerkmale und Detaillierte Informationen zum Artikel vllt.
26.7.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Käufer behauptet das er den Artikel nicht erhalten hat den er ersteigert hat und ich am 16.07 an ihn verschickt habe. ... Ich habe bereits einen Nachforschungsauftrag bei dem Versandunternehmen eingereicht um herauszufinden was mit dem Artikel geschehen ist.
18.9.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
ich habe auf dem leuchtenmarkt artikel gekauft,einige zeit bei mir im privathaushalt benötigt bzw. eingestzt,(also nutzer und endverbraucher),anschließend wieder verkauft über ebay. da es den fotos manchmal nicht anzusehen war,in welchem zustand die artikel sind oder waren,habe ich gekauft. wenn mir nach erhalt der ware (der gekauften artikel) diese nicht gefallen haben,wurden diese wieder bei ebay eingesetzt! ich bin als privatverkäufer angemeldet und habe nun eine unterlassung und eine aufforderung,eine auflistung verkaufter artikel bekannt zu geben!
123·5·10·15·20·24