Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

79 Ergebnisse für „artikel nicht erhalten“


| 6.10.2012
2192 Aufrufe
Verkäufer (Am Ende Stellungnahme von ebay) -------------------------------------------- Kauf am 28.08.2012 Artikel1 Ebay Artikelnummer xx874 214,00 Euro „FANTEC QB-35US3R + AES USB 3.0 3.5" Festplatten Array" Falschen Artikel erhalten am 29.08.2012 und 29.08.2012 13:15 Mitteilung an VK: " ich habe soeben den Artikel erhalten, vielen Dank für den schnellen Versand. ... Mit freundlichen Grüßen aus Pusemuckl, I Kundenservice Team" 01.09.2012 (Samstag) Artikel 2 erhalten. Ebenfalls ein falscher Artikel geliefert. 02.09.2012 16:14 Mitteilung an VK: „ich habe leider einen falschen Artikel erhalten: Artikelnummer 1465 (0TB) statt 14654 (24TB).
10.3.2006
6558 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
ViewItem&item=8030962152&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWN%3AIT&rd=1 Nun mein Problem in der Artikelbeschreibung steht "Verkaufe hier mein Original Spoilerstoßstange" erhalten habe ich nicht die abgebildete Stoßstange, wobei ich mich von dem satz " Bild ähnlich habe leider kein besseres" teuschen lassen habe, ausserdem kenn ich die genaue rechtliche definition von "Abbildung ähnlich" nicht, ich hätte eine ander Farbe erwartet. ... In der E-mail schreibt Herr S das es sich um die OPC 1 Stoßstange handelt, abgebildet ist eine OPC 2 Stoßstange, es wird nirgends in der Artikelbeschreibung genau aufgeführt das es sich genau um diese oder NICHT um diese abgebildete Stoßstange handelt. ... Ist es möglich wenn nicht aus erstem Grund (wegen der irreführenden Abbildung) wegen der nicht "original" wie beschrieben gelieferten Stoßstange aus Sachmangel laut $ 434 BGB (Nichtübereinstimmung der Artikelbeschreibung mit geliefertem Produkt) nach diesen 6 Wochen von dem Kaufvertrag zurückzutreten ?

| 14.7.2017
185 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe den Kauf irrtümlich abgeschlossen, da ich davon ausging, dass ich eine ABE erhalte, was sich, wie gesagt, als Irrtum herausstellte. ... Dann erhält er die Ware zurück und sollte den Kaufpreis erstatten und kann meinetwegen auch die 25,-- $ Hinsendeporto abziehen. Sollte er die Rückerstattung nicht vornehmen, würde ich bei paypal einen nicht erhaltenen Artikel reklamieren.
4.2.2009
6838 Aufrufe
Sehr geehrte Danen und Herren Anwälte, ich habe bei ebay eine Dunstabzugshaube zu einem sehr günstigen Preis ersteigert (271 statt ca. 1700 Euro Normalpreis) und auch den Zuschlag erhalten. ... Danach haben Sie den Artikel Sach- und Rechtsmängelfrei zu liefern. ... Liege ich richtig damit, dass, selbst wenn der Artikel tatsächlich zerstört wurde, ich trotzdem Anrecht auf Schadensersatz habe?

| 3.6.2011
4421 Aufrufe
Nachdem der Käufer allerdings das Paket erhalten hat, meldete er sich bei mir und meinte, dass er vom Kaufvertrag zurücktreten möchte, da er dachte, er hätte das iPad 2 ersteigert und beruft sich auf Anfechtung wegen Inhaltsirrtum. Die Auktion können Sie unter der Artikelnummer 320703142842 auf ebay.de einsehen. ... Auch die Nachteile, die Ihnen durch das Nichtzustandekommen eines möglichen anderen Geschäftes entstanden sind, wären vom Käufer zu ersetzen.
18.5.2010
1728 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Guten Abend! Ich habe von meiner Exfreundin einen ebayaccount. Über diesen Account habe ich Laptops und Nintendo Wiis verkauft die ich aber gar nicht habe.

| 5.12.2009
8895 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich gehe davon aus, dass mir prinzipiell ein Schadenersatzanspruch entsteht, wenn ich die gekaufte Ware nach angemessener Nachfristsetzung nicht erhalte. ... Ich möchte natürlich ungern in Vorleistung treten, da die Preisdifferenz zum ersteigerten Artikel durchaus beträchtlich sein kann. 2. Wie ist der Betrag anzusetzen, wenn der Artikel als gebraucht ersteigert wurde, jedoch trotz intensiver Suche nicht am Markt verfügbar ist, sondern nur als Neuteil zu einem sehr hohen Preis.
4.9.2008
5499 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich bin gewerblicher verkäufer bei ebay.Bei mir hat ein ebay mitglied (profiverkäufer mit über 30000 bewertungen) einen artikel für 250€ ersteigert.Der käufer meldete sich erstmal 2 wochen nicht.Keine Antwort auf meine emails und Zahlunsaufforderungen.Nach 2 Wochen habe ich einen nicht bezahlten Artikel bei ebay gemeldet.Darauf meldete sich dieser käufer und fragte nach meinen bankdaten ,obwohl bankdaten bei ebay hinterlegt sind.Bankdaten gesendet per email und per ebay.Käufer zahlt weiter nicht.Emails und komunikation über ebay bleiben ohne Antwort.Nach mehr als 1 monat habe ich ebay Angerufen und gefragt was ich weiter machen sollte.Ebay meinte das dieser käufer schon aufgefallen wäre und ich könne die Auktion stornieren und den artikel wiedereinstellen oder ein angebot an den unterlegenen bieter unterbreiten.1 tag nach stornierung bekomme ich eine email,ware ist bezahlt darauf eine schlechte bewertung mit bezahlt und ware nicht bekommen.Der käufer eröffnete dann dazu per ebay einen nicht erhaltenen artikel mit falschen bezahl daten.Man muss zum eröffnen das datum der einzahlung eingeben.Ware ist zu diesen zeitpunkt nachweislich immer noch nicht bezahlt gewesen. Ich habe ebay kontaktiert welche sofort die bewertung gelöscht haben,da ich per kto auszug belegen konnte ,das der käufer nicht bezahlt hatte.Käufer beschimpfte mich und legte auch seine unstimmigkeit nieder.2 Wochen später hatte ich das geld auf meinem konto.Ich habe dann wiederum ebay angerufen ,die meinten ich solle das geld wieder zurück gehen lassen,da die auktion storniert wäre und ich den artikel neu eingestellt hatte.Jetzt bekomme ich einen brief von seinem anwalt das herr XXX dieses teil schon mal für 600€ verkauft habe und ich ihm somit schadensersatz leisten müsse von 350€ .Nach besichtigung der bewertungen des käufers musste ich feststellen,das er dieses spiel schon mit mehreren anderen händler gemacht hatte.Was kann ich jetzt machen?

| 1.6.2014
840 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Am 14.03.2014 habe ich mit einem Verkäufer auf der Internetplattform ,,Ebay Kleinanzeigen'''''''' Kontakt aufgenommen, um dessen Artikel zu kaufen. ... Das bloße Nichterfüllen einer zivilrechtlichen Verbindlichkeit ist nicht strafbar...'''''''' ...... Ich habe Geld überwiesen und den Artikel nicht erhalten!!
12.11.2007
2364 Aufrufe
hallo, ich habe am 3.11.07 ein boot für einen euro ersteigert.das gebot lag bei einem euro bei 0 geboten. also habe ich gesteigert und den zuschlag bekommen.rückmeldung von ebay: herzlichen glückwunsch der artikel gehört ihnen! keine 5 minuten später ging bei mir das telefon. eine völlig erregte frauenstimme wollte mir mitteilen, das boot wäre gestohlen worden. ich sollte doch einmal gebote anklicken, dann würde ich sehen das sie das den artikel schon gestrichen haben, mit der begründung: defekt. der verkäufer hat alle gebote am 3.11.07 in einem zeiraum von 6uhr und 6uhr59 gestrichen.ich habe das boot um 6uhr31 ersteigert.am 2.11.07 hat der verkäufer in der angebotsbeschreibung noch hinzugefügt, das dre abgebildete trailer in einer anderen auktion zu erwerben ist. außerdem war eine handy-nummer angegeben.der wert des bootes liegt nach meiner schätzung ca. bei 10000 euro. wobei der preis sich auch nach oben oder unten bewegen kann. der verkäufer hat ein höchstgebot von 6800 euro gestrichen, was ich allerdings alles erst im nachhinein gesehen habe. wie auch immer, ich war mit einem euro der höchstbietende und habe den zuschlag erhalten.leider habe ich zur zeit keinen rechtsschutz. hat eine eventuelle klage erfolg?
24.1.2013
1976 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Weger
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich schreibe Sie zu dem folgenden dringlichen Problemfall an: [erhaltene Abmahnung nach eBay Verkauf]. ... Zugrunde gelegt wird dies mit 440+ erhaltenen Bewertungen innerhalb der vergangenen 6 Monaten, wobei sich diese aber nicht (wie im Abmahnschreiben fälschlicherweise angegeben) rein aus getätigten Verkäufen, sondern mehr noch aus getätigten Käufen ergeben. ... Die erhalten Käuferbewertungen zu erfolgten Verkäufen auf der Auktionsplattform ebay beziehen sich zu 95% übrigens auf Artikel aus der Kategorie ["Sammeln& Seltens ~Rollenspiele&Tabletops"].
14.3.2009
5389 Aufrufe
habe heute einen Brief erhalten in dem mir erklärt wird das gegen mich ein Ermittlungsverfahren geführt wird. ich habe letztes Jahr drei Artikel von Ed Hardy über ebay verkauft jetzt wird mir der Verdacht des Betruges und Verstoß gegen das Markengesetz, Ebayverkauf eines gefälschten Ed Hardy T-Shirts am 27.07.08, Verdacht des Verst. gegen das Markengesetz 2 weitere Ed Hardy Artikel zur Last gelegt! ... Mit was muss ich bei zugeben oder nichtzugeben der Straftat rechnen?
21.5.2011
2461 Aufrufe
ich habe bei einem britischen Händler einen Artikel gekauft und mit Paypal gezahlt (€ 600,-). Diesen wollte ich innerhalb 14 Tagen nach Erhalt wg. ... Der Artikel war nicht vollständig, die versprochene Restlieferung blieb aus.
17.12.2010
4092 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nach erhalt habe ich die Felgen begutachtet, leichte optische Beschädigungen festgestellt, dies jedoch nicht beanstandet, da sie als „gebraucht" gekennzeichnet waren. ... Ich weiss nicht, ob Sie von der Beschädigung wussten, da die Felgen ja augenscheinlich gut erhalten sind. ... Des Weiteren bestätigte sich meine bisherige Vermutung, dass die hinteren Felgen bereits eine optische Reparatur erhalten haben.

| 12.5.2006
2871 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Alle artikel wurden von mir in höhe von 360,68 ( inkl. ... Die Sendung erhält folgende Artikel: Art.... InrCreateDispute Bitte melden Sie den Artikel schnellstmöglich als nicht erhalten, da Ebay die Beantragung des Ebaykäuferschutzes nur 60 Tage nach Auktionsende möglich ist.

| 28.3.2006
4315 Aufrufe
Hallo, Herr A hat einen Artikel eingestellt und während der Auktion (2 Tage vor Beendigung) einen Zusatz hinzugefügt (Wortlaut: Zahlung per Vorkasse). Der Artikel war zu diesem Zeitpunkt schon beboten so daß eine Beschreibungsänderung nicht mehr möglich war. ... Schon bei Gebotsabgabe des "potentiellen" Käufers oder erst wenn feststeht daß (z.B. wie in diesem Falle Herr B) den Artikel auch tatsächlich erworben hat (dokumentiert durch die Endauktions-Email des Auktionshauses)?
14.10.2006
2071 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Mein Freund hat sich bei Ebay Angemeldet und mir Erlaubt dort Artikel zu Verkaufen bis jetzt gab es Nie Probleme.
5.4.2008
2293 Aufrufe
Sehr geehrte Anwälte, als gewerblicher Ebay-Händler habe ich einen Artikel verkauft. Nach dem Zahlungseingang wurde der Artikel auch sofort als versichertes Paket verschickt. ... Der Käufer streitet jedoch ab, das er eine Nachricht, über eine anstehende Lieferung, erhalten hat.
123·4