Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

217 Ergebnisse für „abmahnung anwalt“

24.3.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Abmahnung erhalten per Mail (diese finden Sie unten stehend). - Der vorliegende Sachverhalt sollte aus der Mail hervorgehen, jedoch halte ich solch eine Mail nicht für aussagekräftig genug, da hier nicht eine korrekte Anschrift oder sonstiges hervorgeht. ... MFG *** Nachname des Anwalts*** Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und hoffentlich lässt sich hier eine anständige Lösung finden.

| 18.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Heute habe ich von einem Anwalt eine Abmahnung bekommen, der eine andere Firma vertritt. ... Der Anwalt verlangt 580€ von mir bei einem Streitwert von gedachten 10000 €. ... Ist der Gerichtsstand dann wie in meinen AGB bei mir oder beim Gericht des abmahnenden Anwalts?
11.4.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Einer davon ist hauptberuflich Anwalt, wie ich gerade erfahren musste. ... Da der Abmahnende hauptberuflich Anwalt ist (ich habe bei der Anwaltskammer angerufen... ... Der Anwalt/Verkäufer schreibt, er habe den vorläufigen Streitwert recht niedrig angesetzt, im Prozess würde aber ein höherer Streitwert gelten.
18.2.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
(die adresse ist allerdings hinterlegt) Wir wurden deshalb von einem Anwalt im Auftrag eines Mitbewerbers abgemahnt mit einer Forderung von 426,- Euro. ... Was sollen wir auf die neue Abmahnung antworten?
18.7.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Am Freitag bekam ich eine Abmahnung von einem RA. ... Ist diese Abmahnung rechtens, da meine Frau in ebay ihre Auktionen als Privatperson unterhält. ... Die Abmahngebür für den Anwalt beträgt ca. 300 Euro,(der Streitwert 5000 Euro)!
10.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich habe bei Ebay.com in Amerika einige Uhren gekauft und diese bei Ebay.de weiterverkauft.Diese Uhren sind gekennzeichnet mit der Aufschrift Baby G.Nun habe ich nicht gewußt das Baby G eine eingetragene Marke der Firma Casio ist.Habe diese auch nicht in dieser für die Firma vorgesehenen Kategorie eingestellt noch sonst irgendwie die Uhren mit der Firma in Verbindung gebracht.Ich kenne natürlich Casio , aber nicht deren Uhren-Modelle.Nun habe ich eine Abmahnung von den Anwälten der Firma Casio erhalten.Habe diese auch unterschrieben und mittlerweile abgeschickt.Die Anwälte sind von einem Gegenstandswert von 300000,-Euro ausgegangen und ich soll 6950,-Euro Anwaltsgebühr für diese Abmahnung zahlen.Ich habe mich telefonisch und schriftlich für diese Sache bei den Anwälten entschuldigt und Ihnen mitgeteilt das mir das nicht bewußt war das diese Marke geschützt ist.Ich habe diese Uhren schon mehrmals bei Ebay.de im Angebot gesehen und habe diese Uhren auch vom Zoll ausgehändigt bekommen, welcher Plagiate normalerweise gleich einbehält.Daher wäre ich auch niemals auf die Idee gekommen, das ich hier solch einen Fehler mache.Das alles wird von den Anwälten aber nicht akzeptiert. ... Nun meine Frage ,ist diese Abmahnung überhaupt gerechtfertigt, da mir nicht bewußt war das -Baby G- eine eingetragene Marke ist und ich Uhren mit solcher Kennzeichnung nicht verkaufen darf.Ist der Gegenstandswert nicht viel zu hoch?
9.12.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun habe ich aber per Zufall von dem Thema der Abmahnungen gelesen. ... Wie wahrscheinlich ist eine Abmahnung und in welcher Höhe kann diese ausfallen? Ich habe hier im Forum mal gelesen, dass ein Anwalt angeboten hat, den ebay Account sich anzuschauen um eine Einschätzung zu geben, ob privat oder gewerblich.
11.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich habe bei Ebay.com in Amerika einige Uhren gekauft und diese bei Ebay.de weiterverkauft.Diese Uhren sind gekennzeichnet mit der Aufschrift Baby G.Nun habe ich nicht gewußt das Baby G eine eingetragene Marke der Firma Casio ist.Habe diese auch nicht in dieser für die Firma vorgesehenen Kategorie eingestellt noch sonst irgendwie die Uhren mit der Firma in Verbindung gebracht.Ich kenne natürlich Casio , aber nicht deren Uhren-Modelle.Mittlerweile ist mir bekannt das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt.Nun habe ich eine Abmahnung von den Anwälten der Firma Casio erhalten.Habe diese auch unterschrieben und mittlerweile abgeschickt.Die Anwälte sind von einem Gegenstandswert von 300.000,-Euro ausgegangen und ich soll 6950,-Euro Anwaltsgebühr für diese Abmahnung zahlen.Dieses erscheint mir ersteinmal viel zu hoch.Ich bin kein gewerblicher Verkäufer.Ich hatte vor dieser Abmahnung bereits 8 dieser Uhren verkauft.VKP lag bei ca.150,-Euro für alle zusammen.Die Angebote wurden am 3.11.04 von ebay-Sicherheit beendet.Am 4.11. habe ich die Uhren nochmals in dem Ebay-Account eines Freundes eingestellt, welche auch noch am selben Tag durch Ebay beendet wurden.Das habe ich aber ohne sein Wissen und Einverständnis getan. ... Muß er jetzt diese Abmahnung unterschreiben und zahlen?... Bitte nochmals beachten, das das alles vor meiner Abmahnung geschah.
15.12.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Rechtsanwältin/anwalt, ich bin sehr verzweifelt, denn folgendes ist passiert: Über meinen privaten Ebay-Account hat ein Fremder sich anscheinend irgendwie Zugang verschafft, dann vor 2 Tagen ein Gebot abgegen und einen Artikel eingestellt. ... ABMAHNUNG!
19.7.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Kontakt zu dem Anwalt auf um die Summe zu verhandeln und um die Fristen zu wahren? ... Wenn ich das bezahle/unterschreibe, ist der Fall dann auch erledigt oder kann der Anwalt dann noch Nachforderungen stellen? ... gerne gebe ich Ihnen weitere Aukünfte per Telefon, oder ich faxe ich Ihnen auch noch die Abmahnung der Anwaltskanzlei zu oder andere benötige Daten/ Unterlagen/ Inhalt meiner Angebote bei Ebay.
23.8.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich habe am 20.08. von einem Anwalt aus Kaiserslautern eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung erhalten. ... Der Anwalt und sein Mandant gehen davon aus, dass ich die Auktionen geschäftlich durchführe. Inhalt der Abmahnung: Verstoss gegen die Fernabsatzinformationspflichten, kein Hinweis auf Widerrufs-oder Rückgaberecht.

| 14.5.2006
Am Samstag, den 13.05.2006 erhielt ich unten stehende Abmahnung einer Anwaltskanzlei. ... Hier die Abmahnung (Namen etc wurden ersetzt, Briefkopf entfernt) : Abmahnung wegen Auktion Nr. ... Ich verpflichte mich zur Bezahlung der durch diese Abmahnung entstandenen Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 223,76 €.
21.2.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ist die Abmahnung rechtens, oder soll ich Widerspruch einlegen? ... Ist die Höhe der Abmahnung angemessen? ... Wie kann ich mich vor weiteren Abmahnungen schützen?
7.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Folgendes: Wir bekamen von einem Anwalt eine Abmahnung wegen einer Markennamensverletzung mit beigefügter Unterlassungserklärung. ... Er antwortete dem abmahnenden Anwalt, und teilte ihm auch den Händler mit, von dem das abgemahnte Objekt erstanden wurde. ... Auch im Eintrag der wipo war er zum damaligen Zeitpunkt nicht eingetragen, sonden ein Anwalt in den Niederlanden.

| 17.10.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Anwälte, mein Mann verkauft seit ca 2 jahren über Ebay als Kleinunternehmer Modeschmuck. ... Heute jedoch kam eine Abmahnung von einer Anwaltskanzlei die im Auftrag eines anderen Kleinunternehmers arbeitet, welcher teilweise ähnliche Ware verkauft. ... Ist es relevant, daß die beiden (Anwalt und Mandant) anscheinend gemeinsame Sache machen?
22.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Am 19.4. 05 habe ich mittags 12 Uhr eine schriftliche Abmahnung eines Anwaltes wegen verstoß des Uhrheberrechtes bekommen.Es wird mir vorgeworfen das ich gegen das Urheberrecht §§2;72 UrhG und Bandbreitendiebstahl §242 StGB verstoßen habe.Ohne jeglicher Vorwarnung ,Ermanung oder Hinweis das diese Strafbar ist und ich die Bilder und Texte zu entfernen habe. ... Die Kosten für die Abmahnung: " Die kosten unserer Inanspruchnahme werden Ihnen wie folgt aufgegeben" Gegenstandswert: 20000Euro Gesammtsumme 756 Euro Diese soll ich nun bis 27.4.05 zahlen!!
18.7.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Geplant ist in dieser Gemeinschaft die Abmahnung von illegalen Handelswaren im Verkauf(Raubkopien und Fälschungen)bei ebay. ... Diesbezüglich stellt sich mir die Frage, ob wir dies durch Gründung einer Interessengemeinschaft selbst tun dürfen, oder ob das vorgehen im Abmahnwesen nur durch Anwälte rechtens ist. ... Letztendlich sind wir auf einen Anwalt wahrscheinlich angewiesen, deshalb ist mir auch wichtig einen Anwalt zu finden der mit uns langfristig zusammen arbeitet und ein Fachmann oder Fachfrau im Internethandel oder bzw.
8.9.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe eine Abmahnung erhalten, es geht darum, dass der Link bei mir nicht klickbar ist. ... Die Kosten für die Abmahnung belaufen sich auf 100,00 EUR inklusive Mehrwertsteuer. ... Keine aktiven Angebote, Kleinunternehmer, willkürlich gesetzte Fristen und ohne Anwalt.
123·5·10·11