Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

71 Ergebnisse für „versicherung fahrzeug hhe reparatur“


| 9.7.2008
Drei Tage später erhielt ich einen Scheck von der gegnerischen Versicherung über 4.400 EUR. ... Nun möchte die Versicherung Fotos vom reparierten Fahrzeug sehen und zwar wörtlich: "weisen Sie die sach- und fachgerecht durchgeführte Reparatur anhand von Fotos und Reparaturrechnung nach. ... Natürlich wurde die Reparatur günstiger (geht man von den Ersatzteilen usw. aus) durchgeführt als das Gutachten dies vorsieht.

| 5.11.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Frau X hat ein Fahrzeug das in der Versicherung(Vollkasko) nur Sie eingetragen hat. ... Jetzt habe ich mit diesem Fahrzeug einen Unfall verursacht. ... Ihre Versicherung hat nun einen Gutachter geschickt der den Restwert des Wagens auf 1.200 Euro geschätzt hat.
10.10.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Der Gutachter hat folgendes Gutachten erstellt: Wiederbeschaffungswert: 9.200 EUR Restwert: 4.200 EUR (brutto) Reparaturkosten: 6.624,39 EUR (netto) Die Versicherung des Verursachers gibt an nur den Differenzbetrag zwischen Wiederschaffungswert und Restwert zahlen zu wollen (5.025 EUR). ... Ist es rechtens, dass die Versicherung die Auszahlung der Nettoreparaturkosten verweigert bzw. dies nur bei Vorlage der Rechnung vornehmen möchte? ... Bei Beauftragung einer anwaltlichen Unterstützung zahlt ebenfalls die Versicherung des Verursachers, richtig?
29.3.2019
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Sehr geehrter Anwaltt, mir ist jemand in mein Fahrzeug BMX X6 M gefahren. ... Zu dieser unstreitigen Pflicht gehört es, die Reparatur Ihres defekten Fahrzeugs vorzufinanzieren. ... Die Kosten für den Kredit könnten wir dann ggü. der gegnerischen Versicherung für Sie geltend machen.
12.1.2008
Ich hatte ein Gutachten erstellen lassen vom TÜV Rheinland und dieses wurde der Versicherung des Unfallsverursachers der HUK Coburg zugesendet. ... Zusätzlich werden 4 Tage für die Reparatur angesetzt. ... Bekomme ich nicht für die 4 Tage Reparatur nicht auch noch Geld für einen Mietwagen (nach meiner Erkenntnis einen Pauschalbetrag)?

| 17.2.2009
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Gegner von meiner Versicherung bereits entschädigt. ... Die Reparatur in freien Werkstätten würde in jedem Fall also deutlich unter den geschätzen Rep-Kosten des Gutachtens liegen. ... Natürlich weiß das vermutlich auch die Versicherung.
23.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe durch einen unverschuldeten Verkehrsunfall einen Schaden an meinem Fahrzeug erlitten. Nach dem mir vorliegenden Gutachten beträgt der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges €25.000,-, die Reparaturkosten € 9.200,-€ und der Restwert € 10.500. Da sich hieraus fÜr mich ein ungeklärter Betrag in Höhe von mehr als € 5000,- ergibt, bin ich nicht bereit, dass Fahrzeug noch reparieren zu lassen, sondern möchte es unrepariert verkaufen.

| 17.9.2013
Hallo, ich hatte mein Auto in einer KFZ-Werkstatt, als es dort nach der Reparatur des Radlagers abgestellt war, kam es zu Hagelschauern. ... Reparatur / Schaden über die Versicherung abwickeln lassen Ich hatte in diesem für mein Empfinden "beiläufigen Gespräch zwischen Tür und Angel" gesagt, ich muss mir dass alles nochmals überlegen. Ich hatte daher gestern (16.09.2013) ein Fax an meine Versicherung verschickt, in dem ich auf Abwicklung der Reparatur über meine KFZ-Versicherung bestand und diese gebeten eine Werkstatt zu nennen, mit der die Versicherung zusammen arbeitet, so dass ich dort einen Termin vereinbaren kann.
4.12.2005
Nach Eingang des Gutachtens bei der Versicherung des Lkws (Zürich Versicherung) erhielt ich einen Anruf mit der Frage, ob ich nach Reparaturkosten oder nach Gutachten abrechnen möchte. ... Am Freitag den 02.12. erhielt ich ein Schreiben der Versicherung in der mir die Überweisung von 998,02 Euro avisiert wurde. ... Nun meine Frage: Muß ich die Kürzung hinnehmen bzw. kann ich zusätzlich Nutzungsausfall / einen Mietwagen geltend machen für die Zeit in der das Fahrzeug repariert wird?
11.10.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
wesentliche daten des gutachtens: reparaturkosten ohne mwst 6664,83 € widerbeschaffungswert ohne mwst 14550,78 € restwert mit mwst 9360,00 € reparaturdauer 8 d wertminderung 400,00 € Ich habe das fahrzeug in eigenhilfe saniert und will mit der versicherung auf basis des gutachtens abrechnen. die versicherung lehnt die vergütung der wertminderung ab. ist das rechtens?
19.6.2014
Nach einem selbstverschuldeten Rempler habe ich meinen Wagen zur Reparatur in eine Werkstatt gebracht.Die Schadensregulierung habe ich an die Werkstatt abgegeben, damit diese alles weitere direkt mit meiner Vollkaskoversicherung bei der HUK regelt. ... Ist das Verhalten der Versicherung korrekt oder Üblich? Gibt es eventuelle Klauseln bei der Versicherung, die dies bestätigen, bei der Durchsicht des Versicherungsvertrages konnte ich nichts finden.Wie verhält man sich nun?
13.5.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Das Fahrzeug war Mattschwarz foliert, im Kostenvoranschlag war die Neufolierung des Hecks mit 850,-€ angegeben. ... Die Folie wurde bisher noch nicht erneuert, da das Fahrzeug in ein paar Wochen zurück an die Leasingbank geht. ... Muss die Versicherung dann eine von mir ausgestellte Rechnung akzeptieren?
16.9.2014
Hallo, wir sind Geschädigte in einem Versicherungsfall. ... Die Versicherung hat die Wiederherstellung der Wand (Kostenvoranschlag des Malers) und den Zeitwert der Tischdecke freigegeben. ... Die Versicherung hat nun angeboten hierfür € 300,00 zu zahlen, den sogenannten Zeitwert.
9.6.2010
Ich habe mein Fahrzeug in eine Markenwerkstatt zur Behebung einiger Mängel gebracht. ... Dabei ereignete sich ein Unfall, bei dem an meinem Fahrzeug ein Schaden laut Gutachten in Höhe von 14.300,- (incl. ... Meine Frage: Neben der Möglichkeit, dass Fahrzeug reparieren zu lassen, stellt sich für mich die Frage, ob ich nicht nur auf Gutachtenbasis abrechnen kann.
31.7.2021
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Die Plakette würde aber geklebt und der Werkstattinhaber hat die Reparatur an den Bremsen zusammen mit den TÜV-Kosten in Rechnung gestellt. ... Ein ausführlicher Unfallbericht mit Fotos ging vom Fahrer an seine Versicherung. ... Dies teilte die Versicherung dem Fahrzeugbesitzer in einem Zweizeiler mit.

| 19.12.2006
Und zar geht es um eine KFZ-Reparatur, die missglückt ist und mit einem Totalschaden endete. Die besagte Fa. gibt die Schuld teilweise zu, ist jedoch der Meinung, dass sie nur zum Schadenersatz verpflichtet ist, wenn ich ihrer Versicherung eine entsprechende Stellungnahme vorbereite, die nicht der Wahrheit entspricht. zum sachverhalt: am 22.9 liess ich mein kfz in der besagten werkstatt reparieren, da die servoleitung undicht war.ich besorgte die original ersatzteile und gab das auto in die obhut der werkstatt. nach terminvereinbarung und telefonischer auskunft des werkstatt-chefs, gab es bei der reparatur probleme; die leitungen waren so sehr an das lenkgetriebe korrodiert, dass hohe gewalteinwirkung auf das lenkgetriebe ausgeübt werden musste, dass - so wortwörtlich - "wir schon dachten, dass das lenkgetriebe schaden genommen hat". an einem freitag abend, holten wir das ausserhalb des werkstattgeländes liegend geparkte fahrzeug ab und stellten nach einigen hundert metern fest, dass die lenkung nicht ordentlich funktionierte. wir stellten das fahrzeug auf einem parkplatz ab um am folgenden werktag (montag) die werkstatt erneut aufzusuchen, was dann auch geschah. ... (verlust kfz 1500,-, abmeldekosten, ersatzfahrzeug 3000,-, anmeldekosten; und ein defektes lenkgetriebe 1200,-). mit der terminsetzung zum 20.12. habe ich zur zahlung von 1200euro aufgefordert, welcher nicht nachgekommen ist. telefonisch hat die werkstatt sich heute geweigert zu zahlen, wenn ich die forderung und und den sachverhalt nicht "versicherungsgerecht" formuliere.
14.9.2015
Und die darauf kommende Woche meinten die das Teil ist nicht mehr da.Ich habe eine Rechnung bekommen vom 05.08.2014 erst einmal hat alles funktioniert jetzt fängt das selbe Problem wieder an.Jetzt hat eine andere Werkstatt nachgeschaut und festgestellt es wurde gepfusch.Es wurde darin mit klebeband alles befestigt und ein großes Loch ist in einem Teil drin.Es wurden auch keine Neu Teil verbaut.Es hieß auch von Opel das, dass fahrlässig ist von denen da jederzeit mein lenkrad blockieren kann und manchmal ging drotz Schlüssel ziehen mein Auto nicht aus.Es müsste komplette zündanlaage erneuert werden.Und hat sich noch raus gestellt das, dass ganze Auto ein Totalschaden mal war und bei den Versicherungen regestriert ist als total schaden was man auch nach dem wissen jetzt erkennt es wurde viel gespachtelt und lackiert am ganzen Auto das ein Gutachter auch festgestellt.Das wurde einem nicht gesagt im Kaufvertrag wurde nichts aufgeschrieben nur die Fahrzeug Daten und unterschrieben mehr nicht.Was kann ich tun????

| 7.11.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Kostenvoranschlag einer freien Werkstatt wurde eingeholt und von Versicherung akzeptiert. ... Versicherung weigert sich mehr Nutzungsausfall zu zahlen. ... Fahrzeug wurde solange nicht gefahren, da Stossstange "herumwackelte".
123·4