Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

61 Ergebnisse für „verjährung forderung“


| 29.9.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun stellt sich die Frage der Kenntnis und der Verjährung. ... Die zivilrechtliche Verjährung sei dann 3 Jahre (§195), so dass die Forderung verjährt sei.
22.10.2014
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Macht sich die neue Vorstandschaft schadenersatzpflichtig, wenn sie beschließt (einstimmig) auf die Einrede der Verjährung zu verzichten und die Kosten jetzt noch zu erstatten.
31.12.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe irgendwo im Netz gelesen, dass Forderungen (z.B. wegen Schmerzensgeld und Lohnausfall aufgrund einer Gewalttat oder z.B. Schadenersatz wegen Betrug) einer längeren als der dreijährigen Verjährung unterliegen, wenn sie im Zusammenhang mit einer Straftat stehen.

| 17.8.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Die Forderung gegen den Prozeßvertreter wurde angemeldet. Wie verhält es sich mit der Verjährung (Hemmung durch Insolvenz?) ... Wann endet die Verjährungsfrist?

| 15.11.2004
Eigene Schriftliche Geltendmachung bei Verein wegen Verjährung abgelehnt.
7.9.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Würde eine Verzichtserklärung auf Einrede der Verjährung mit folgendem Wortlaut: "Zwischen Herr X vertreten durch den Rechtsanwalt Y und Herr Z, wird Verzicht auf Einrede der Verjährung vereinbart. Die Vereinbarung zum Verzicht auf die Verjährungseinrede ist unbefristet. Mit dem Verzicht auf Einrede der Verjährung erklären sich beide Parteien einverstanden." über die 30 jährige Frist gem. §202 Satz 2 BGB wirksam?

| 25.1.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Da ich noch eine offene Forderung von 12/2015 habe, habe ich diese vor der Verjährung zum 31.12.2018 per gerichtlichen Mahnbescheid eingefordert. Der Eigentümer legte Widerspruch ein und schrieb nun als Begründung , dass er meine Forderung von 12/2015 mit dem Unfall von 08/2013 verrechnet. Ist das solange überhaupt statthaft oder ist die Forderung von 2013 nicht schon verjährt, da nie gefordert?
5.7.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich hatte meinen Anwalt mehrfach aufgefordert die zivilrechtliche Forderung in Gange zu bringen, was leider nicht geschah. ... Ist hier eine Forderung meinerseits noch möglich oder sind die Ansprüche verjährt?
20.4.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Im Oktober 2007 haben wir ein Gebrauchtfahrzeug gekauft. Im Juli 2008 trat ein kapitaler Motorschaden auf, der von der Gewährleistung des Verkäufers erfasst war. Das Schreiben ging ihm zu, er reagierte darauf, indem er seine Gewährleistungspflicht bestritt.

| 14.12.2006
Die Verjährungsfrist endet am 31.12.2006. Bis zu diesem Datem hat der Beklagte auf Verjährungseinrede für die Hauptforderung verzichtet.

| 2.9.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ein paar Tage später hatte ich Post von Gerichtsvollzieher zwecks eintreibung der gesamten Forderung und der Vermögensauskuft. Da wusste ich nicht mehr was ich machen konnte, da der Gerichtvollzieher die Einrede der Verjährung auch ignoriert hatte. ... Welche Chancen hätte ich solch eine Forderung rechtlich durchzusetzen.

| 22.4.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
In welcher Form könnte zumindest die Forderung des Gläubiges auf Zahlung der Restschuld abgwiesen werden.

| 9.8.2007
Nun meine Fragen: 1) Wann verjährt bzw. wann wurde mein Regressanspruch gegen den RA, hinsichtlich des nicht geltend gemachten ursprünglichen Abrechnungsschaden verjährt sowie wann die primäre und wann die mögliche sekundäre Verjährungsfrist eingetreten ist. 2) Wann verjährt bzw. wann wurde mein Regressanspruch gegen den RA, hinsichtlich des gegen die Rechtssprechung verlangten Schadensersatzes sowie des im Prozess nicht geltend gemachten Anspruches an der Bildung (mit eigenen fin. Mitteln) der Stillen Reserven verjährt sowie wann die primäre und wann die mögliche sekundäre Verjährungsfrist eingetreten ist. -- Einsatz geändert am 09.08.2007 14:19:28
30.12.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
Wenn ja, wie kann ich das hemmen oder reicht es wenn ich morgen am 31.12.2018 meine komplette Forderung aufliste und an die Versicherung faxe, bzw. per Email übersende?

| 23.11.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich möchte nun die Forderung begleichen. Ich weis, dass die Forderung selbst erst nach 30 Jahren verjährt, wie sieht es jedoch mit den Zinsen aus, verjähren diese nicht schon nach 3 Jahren?
13.3.2019
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die DAK schreibt nun Überzahlungen ca. 560 EUR gut und überweist sie auch, aber aufgrund der gesetzlichen Verjährung bleibt ein Restbetrag ca. 360 EUR, den ich nicht mehr wiederbekomme.
24.2.2017
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich benötige das Geld nicht so schnell, möchte aber eine sichere Forderung gegen ihn haben. Es stellt sich mir die Frage ob ich rechtlich einen Anspruch auf eine Forderung gegen den B habe? ... Mittlerweile sind die 50 Bitcoin über 55.000€ Wert und ich frage mich wie es mit der Forderung aussieht wenn der Wert der Bitcoin weiter steigt.

| 6.1.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ein Elektriker hat für meine PV-Anlage an einem fremden Kuhstall 2012 die komplette Elektrik konzipiert, verkabelt und montiert. Ab 2013 ist immer mal wieder ein Fi-Schalter raus geflogen. Ich hatte es reklamiert (also während der Gewährleistung). 2015 hat der Elektriker deshalb eine Sicherung getauscht.
123·4